Mittwoch , 17. April 2024
Menu

Reinigung statt Neukauf – Scheibenwischer richtig sauber halten!

Lesezeit 3 Min.

Reinigung statt Neukauf – Scheibenwischer richtig sauber halten!

Funktioniert die Reinigung mit den Scheibenwischern vom Auto nicht mehr zufriedenstellend, dann greifen die Meisten direkt zu einem neuen Satz. Doch eine simple Reinigung kann neue Scheibenwischer in den meisten Fällen ersetzen. Ein Blick in die Bedienungsanleitung verrät, wie die Wischer abmontiert oder aufgestellt werden. Essenziell für die Reinigung sind Wasser und ein weicher Schwamm. Zudem empfiehlt sich spezielles Autoshampoo oder aber herkömmliches Spülmittel. Ein vorsichtiges Vorgehen ist allerdings zu beachten. In Notfällen kann übrigens auch ein Mikrofasertuch zur Hilfe genommen werden. Auf Lösemittel sollte jedoch verzichtet werden.

Reinigung statt Neukauf

Reinigung statt Neukauf – Scheibenwischer richtig sauber halten!

Denn Benzin oder Verdünnung greifen die dünn aufgetragene Grafitverbindung an, die bei Wischergummis von Markenanbietern zum Einsatz kommt. Eine zu intensive Reinigung mit den empfohlenen Mitteln schadet mitunter aber auch. Daher empfiehlt es sich, die Scheibenwischer mehrmals im Jahr zu überprüfen, um auf eventuelle Verschmutzungen reagieren zu können. Wenn eines Tages doch ein Austausch nötig wird, dann raten wir ganz klar zum Kauf bekannter Modelle von führenden Marken. Für die Lebensdauer und Qualität der Scheibenwischer lohne sich nämlich auch der höhere Preis! Doch auch hier sollte man erst eine Alternativ in Betracht ziehen. Nämlich das „Nachschneiden„. Wie das geht, dass kann man HIER nachlesen.

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

In dieser tuningblog-Kategorie gibt es Ratgeber und Anleitungen rund um gängige Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts. Unsere Beiträge erklären auf einfache Art und Weise häufig vorkommende Defekte und die entsprechenden Reparaturen und sie erläutern auch, wie sich die ersten Anzeichen eines Defektes bemerkbar machen. Meist haben wir in unseren Reparaturanleitungen auch erste Anhaltspunkte zu den ungefähren Kosten aufgeführt. Das Ziel von unserem „Autoreparatur Ratgeber“ ist es, mit ersten Tipps einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu schaffen. Das erspart eventuell eine langwierige Fehlersuche und kleine Dinge können vielleicht sogar direkt in Eigenregie erledigt werden. Gleiches gilt natürlich für den Anbau von Zubehör- /Tuning-Parts. Auch hier möchten wir mit Anleitungen und Tipps bei der Umsetzung helfen. Dazu haben noch viele andere Beiträge auf Lager. Folgend ein Auszug der letzten und HIER gibt es alle bisherigen Anleitungen.

weitere thematisch passende Beiträge

Fahrwerk: Gefährliche Improvisations-Versuche und extreme Einbaufehler!

Reinigung statt Neukauf – Scheibenwischer richtig sauber halten!

Balsam für die Autoseele: Viamontis Lederpflege

Reinigung statt Neukauf – Scheibenwischer richtig sauber halten!

Do-it-yourself-Repairsysteme von QUIXX fördern Werterhalt von Pkw!

Reinigung statt Neukauf – Scheibenwischer richtig sauber halten!

Vier Möglichkeiten, um das Kennzeichen zu befestigen!

Reinigung statt Neukauf – Scheibenwischer richtig sauber halten!

tuningblog.eu – zum Thema Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert