Dienstag , 23. Mai 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

‼️The Beast‼️ – So geil kann Diesel sein! Audi A6 C7 Avant…

The Beast Audi A6 C7 Avant Eta beta venti r tuning rs6 1 ‼️The Beast‼️   So geil kann Diesel sein! Audi A6 C7 Avant...

Wir haben soeben Bilder von einem richtig schicken, und schon deutlich getunten, Audi A6 C7 Avant erhalten die Ihr unbedingt sehen müsst. Während uns vor einigen Wochen der Prior Design PD600r Audi A6 C7 3.0-TDI Avant schon einmal hinters Licht führte tut es dieser A6 mit Namenszusatz „The Beast“ erneut! Wovon ich rede? Davon das man auf den ersten und auch zweiten Blick denkt ein 560PS RS6 steht vor einem. Auch am RS6 von Daniel Kaboth wurde einiges gemacht damit genau dieser Eindruck entsteht. Die ursprüngliche Fahrwerkshöhe ist unübersehbar Geschichte denn der Avant ist mit dem serienmäßigen Luftfahrwerk ausgestattet das mittels W-Lan Zusatzsteuergerät so geändert werden kann das es komplett entlüftet wird und der A6 so deutlich an Höhe verliert. Coole Sache… Darüber hinaus hat der Avant natürlich unübersehbar das RS6 Heck und auch den Kühlergrill inklusive RS6 Emblem erhalten, beide Änderungen tragen zum RS6 Effekt natürlich deutlich bei. In den Radkästen schlummern übrigens Eta Beta Venti R Alufelgen in mächtigen 9×21 Zoll vorn und 9,5×21 Zoll hinten mit 255/30er Bereifung rundum.

The Beast Audi A6 C7 Avant Eta beta venti r tuning rs6 12 ‼️The Beast‼️   So geil kann Diesel sein! Audi A6 C7 Avant...

Nur schwer zu übersehen ist auch die angebrachte Folierung in Black Brushed mit dem Nürburgring als 3D Effekt und den Rot reflektierend abgesetzten Kanten. Damit der Diesel dem sportlichen Anspruch gerecht wird hat Daniel das Aktivsound-System angepasst so das der verpasst das der 3,0l V6 Bi-Turbo kerniger und lauter klingt. Besonders cool ist der Umstand das der Avant von keinem speziellen Tuning-Unternehmen (Tuner) veredelt wurde sondern Daniel die zu verbauenden Teile auswählte! Natürlich steht auch bei diesem Fahrzeug mindestens eine Werkstatt im Hintergrund die die Änderungen durchgeführt hat, das ist klar! Aber es ist eben kein Standard-Projekt das von der Felge bis hin zum Heckspoiler ein und den selben Zubehör-Hersteller verpasst bekommen hat. Im Gegenteil, bei diesem Fahrzeug wurden, wie oben bereits erwähnt, Teile der verschiedensten Anbieter verbaut und das sorgt dafür das am Ende ein Auto dasteht das als Unikat gilt und mit solch einem individuellen Tuning ganz sicher kein zweites mal vorzufinden ist.

Mir persönlich gefallen solche Umbauten am besten da bei derartigen Fahrzeugen die Besitzer Ihren Gedankengängen freien Lauf lassen können und auch oftmals ganz eigene Ideen (wie zum Beispiel die Folierung) an der Karosserie oder dem Innenraum zu finden sind. Uns sind noch ein paar Details zu den Modifikationen am A6 bekannt. Das was wir in Erfahrung bringen konnten haben wir weiter unten für Euch in einer Zusammenfassung aufgelistet.

Was findest du den?
Cayman schneller als Carrera S? Im RUF 3800 S ja!

Ps. Wenn Ihr noch mehr Fahrzeuge aus vorwiegend privat gefertigter Hand sehen möchtet schaut mal in unsere Selfmade Kategorie!

(Foto/s: Daniel Kaboth)

Das sind die Details zum A6 Avant:

  • Name: „The Beast“
  • RS6 Diffusor und Endrohre
  • RS6 Kühlergrill mit schwarzen Emblem
  • Eta Beta Venti R Alufelgen (9×21 und 9,5×21, 255/30 21″ ET 38
    rundum)
  • schwarzes Audi Emblem hinten
  • diverse Anpassungen mit VCDS vorgenommen
  • Folierung in Black Brushed (Nürburgring als 3D Effekt, Kanten in Rot reflektierend abgesetzt)
  • Aktivsound mittels W-Lan Soundmodul angepasst
  • abgedunkelte/getönte Scheiben
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning etc. – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • rote Bremssättel mit RS6 Logo

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

Was findest du den?
Video: Der geht ab - Ford GT Bi-Turbo mit 1.500 PS

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen. Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein:
ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMWCADILLACCHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIADAEWOODODGEFIATFORDHONDAHYUNDAIINFINITIISUZUJAGUARJEEPKIALANCIALANDROVERLEXUSMASERATIMAZDAMERCEDESMINIMITSUBISHINISSANOPELPEUGEOTPORSCHERENAULTSAABSEATSKODASMARTSUBARUSUZUKITATATOYOTAVAUXHALLVOLVOVW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

BMW E63 M6 vs. Porsche 911 Turbo 310x165 Video: Dragrace   getunter BMW E63 M6 vs. Porsche 911 Turbo

Video: Dragrace – getunter BMW E63 M6 vs. Porsche 911 Turbo

Achtung: Ihr wollt noch mehr Videos anschauen? Dann klickt hier oder schaut was wir Euch am …

Audi TTrs Werk 2 Automotive GmbH OZ Airride Tuning 1 310x165 Oberhammer   Audi TTrs von Werk 2 Automotive GmbH

Oberhammer – Audi TTrs von Werk 2 Automotive GmbH

Bereits ab Werk ist der Audi TTrs mit 400 PS, Fünfzylinder-Turbo, Allradantrieb und einem optimalen Leistungsgewicht …

BMW M2 F87 OZ Wheels PP Performance Tuning 310x165 Video: BMW M2 F87 auf OZ Wheels & 455PS by PP Performance

Video: BMW M2 F87 auf OZ Wheels & 455PS by PP-Performance

Das sind die Änderungen am  BMW M2 F87: neue Alufelgen (OZ Wheels, schwarz) dunkle Rückleuchten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.