Mittwoch , 17. Januar 2018

19 Zoll WORK ZEAST ST1 Alu’s am Breitbau Lexus IS350

Neben den allseits bekannten Bodykits von Liberty Walk Performance und Pandem rocketbunny tra-kyoto gibt es auch den Tuner „Forzato“ aus Japan von dem wir ehrlich gesagt bisher noch nie gehört haben. Das Unternehmen das sich hauptsächlich auf das veredeln von Lexus Fahrzeugen spezialisiert hat stellt unter anderem Bodykit’s her die ähnlich denen der oben genannten Varianten sind, jedoch zumindest an diesem IS350 nicht so übertrieben und vor allem aus hochwertigen Carbon statt Kunststoff oder GFK. Die Jungs rund um das Team von Forzato haben das Fahrzeug bereits vergangenes Jahr veröffentlicht aber wir müssen es Euch natürlich trotzdem unbedingt zeigen. Nach der Tuning-Kur die der Lexus IS350 über sich ergehen lassen durfte und die auch einen Satz richtig schicker 19 Zoll WORK ZEAST ST1 Imperial Gold Felgen beinhaltet steht er nun deutlich spannender, individueller und auch dynamischer als die Serienversion da. Wer in Zukunft den Gedanken hegt sich einen IS350 zu kaufen oder bereits einen besitzt für den ist Forzato als Teilelieferant und natürlich WORK Wheels als Felgen-Alternative ganz sicher ein interessanter Anlaufpunkt wenn es darum geht das Fahrzeug vom Serienmodell abzuheben. Was die vorgenommenen Änderungen an der Optik oder auch der Technik betrifft so haben wir schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie üblich weiter unten in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentar-Box und teilt sie uns mit!

(Foto/s: WORK Wheels / Forzato)

Das sind die Details zum Lexus IS350:

Was findest du den?
Nissan zeigt 2016er GT-R Gold Edition 45 Jahre

  • Alufelgen vom Typ WORK ZEAST ST1 Imperial Gold (vorn 19x10J -15mm und hinten 19×11.5J +4mm)
  • unbekannte Tieferlegung (Sportfedern, Gewindefedern, Sportfahrwerk, Gewindefahrwerk, Airride-Luftfahrwerk – Info steht noch aus)
  • Forzato Carbon Bodykit (Kotflügelverbreiterungen rundum, Frontsplitter, Seitenschweller, Diffusor)
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – Info steht noch aus)
  • eventuell eine Sportauspuffanlage (Info steht noch aus)

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Auch cool oder...?

Ford F 150 Raptor MC Customs 22 Zoll Tuning 9 310x165 Mächtig   Ford F 150 Raptor von MC Customs auf 22 Zöllern

Mächtig – Ford F-150 Raptor von MC Customs auf 22 Zöllern

Das Team von MC Customs hat sich kürzlich über einen aktuellen Ford F-150 Raptor hergemacht …

Porsche Cayman S ZF02 Felgen 981C Tuning 5 310x165 Dezent und stimmig   Porsche Cayman S auf ZF02 Felgen

Dezent und stimmig – Porsche Cayman S auf ZF02 Felgen

325 PS und 370 NM Drehmoment, Heckantrieb, auf Wunsch ein 6-Gang Schaltgetriebe und kompakte Abmessungen …

Mcchip DKR Ford Focus RS MK3 Chiptuning 4 310x165 385 PS & 500 NM im Mcchip DKR Ford Focus RS (MK3)

385 PS & 500 NM im Mcchip-DKR Ford Focus RS (MK3)

Ford hat sich mit dem aktuellen Focus RS (MK3) und seinem 2.3 Liter EcoBoost Motor …

ein Kommentar

  1. Das ist mein Lieblingsauto. Mit solch großen Tuning sieht es wirklich fantastisch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.