1962er Chevrolet Corvette C1 ist ein Traum in Ferrari-Rot!

de Deutsch

Restomod 1962 Chevrolet Corvette C1 Tuning V8 2

Als Chevrolet Mitte der 1950er-Jahre die Corvette vorstellte, war es gar nicht die Absicht, ein Muscle-Car auf die Räder zu stellen. Der Begriff war damals noch völlig unbekannt, und die Konzernführung von GM wollte einfach beweisen, dass schicke Cabriolets nicht nur aus Europa, sondern auch aus den Vereinigten Staaten kommen können. Fernab vom Coke-Bottle-Design und Macho-Attitüde eroberte die Corvette C1 die Herzen der Autofans im Sturm. Niemand verschwendete nur einen kurzen Gedanken daran, dass die Nachfolger mal einen zweifelhaften Ruf erlangen sollten, denn die C1 war ein offener GranTurismo feinster Güte. In diesem Falle ist es womöglich auch noch ein sehr kostengünstiges Vergnügen, so eine Corvette C1 sein Eigen nennen zu dürfen, denn dieses Exemplar, das in einem Rotton gehalten wurde, der dem eines Ferraris zum Verwechseln ähnlich sieht, wird ohne Mindestgebot beim US-amerikanischen Auktionshaus Barrett-Jackson versteigert.

Traumhaftes Coupé für Klassiker-Fans.

Für Groß und Klein ist das Schmuckstück ein absolutes Traumauto, und es gibt keine Corvette neben der C1, welche so wenig polarisiert, und so viele verschiedene Charaktere in ihren Bann zieht. Vom soliden Geschäftsmann, der eine klassische Oldtimersammlung sein Eigen nennen möchte, bis hin zum lässigen Cowboy-Typ, der mit dem entsprechenden Outfit seinem Hobby frönt, diese Vette sorgt dafür, dass die verschiedensten Typen zueinanderfinden.

Vor allen Dingen im Ferrari-Rot, und mit den Chromelementen, bietet das Fahrzeug eine Menge Verwöhnaroma für alle Fans automobiler Kostbarkeiten. Ganz nebenbei wurden an der Corvette polierte Custom-Felgen im Schott-Replika-Design verbaut, welche an der Vorderachse über 18 Zoll im Durchmesser verfügen, und an der Hinterachse im 19-Zoll-Format daherkommen. Ummantelt werden die Felgen von Pirelli P Zero-Pneus, die dafür sorgen, dass auch bei hohen Geschwindigkeiten die Fahrstabilität und Sicherheit gewährleistet bleibt.

Restomod 1962 Chevrolet Corvette C1 Tuning V8 4

Last but not Least ruht die gesamte Corvette auf einem Art Morrison-Chassis, welches speziell für das Fahrzeug angefertigt wurde, und es wurde zusätzlich ein verstellbares Gewindefahrwerk rundum eingebaut. Somit ist der Traumwagen auch für flotte Überlandpartien bestens gerüstet.

Modernes Interieur mit Stil.

Ganz klassisch mit kopfstützenlosen Sportsitzen ausgestattet, spricht das Interieur Liebhaber von Oldies an. Dazu gesellen sich jedoch moderne Komfort-Features wie beispielsweise das Touchscreen-Audiosystem von Kenwood, oder aktuelle Instrumente mit digitaler Optik.

Restomod 1962 Chevrolet Corvette C1 Tuning V8 10

LS6-V8-Saugbenziner treibt den Boliden an!

Unter der Haube arbeitet ein moderner LS6-V8-Saugbenziner aus dem GM-Regal, der über 5,7 Liter Hubraum verfügt, und eine Leistung von etwa 400 PS generiert. Genaue Angaben zu den Fahrleistungen des Wagens haben wir aber leider nicht, doch die Kraftübertragung erfolgt über ein Automatikgetriebe mit Overdrive-Funktion auf die Hinterräder. Zum Heizen ist diese C1 allerdings aus unserer Sicht viel zu schade, weshalb man sie angemessen im Straßenverkehr bewegen sollte, um den Verschleiß in Grenzen zu halten.

Restomod 1962 Chevrolet Corvette C1 Tuning V8 13

Das Fazit zur Corvette C1 in Ferrari-Rot:

Mit gerade einmal 6.679 Kilometern auf dem Tacho, die das Fahrzeug seit seiner Restaurierung zurückgelegt hat, dürfte die Auktion wohl in den sechsstelligen Bereich gehen. In unseren Augen ist diese Corvette eine perfekte Wertanlage, wenn man sie nicht strapaziert, und dafür sorgt, dass sie sachgemäß behandelt wird. Eine Bildergalerie haben wir natürlich dem Artikel auch noch beigefügt, damit ihr euch einen Eindruck des US-Restomod-Klassikers verschaffen könnt. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

BMW 323i Coupé (E36) in Weiß mit Camber-Tuning!

BMW 323i Coupe E36 in Weiss mit Camber Tuning 6 310x165 BMW 323i Coupé (E36) in Weiß mit Camber Tuning!

Mercedes-Benz 300: Wo parkt Adenauers letzter „Adenauer“?

Mercedes Benz 300 Adenauer 1 310x165 Mercedes Benz 300: Wo parkt Adenauers letzter „Adenauer“?

VW Golf 3 „CL“ mit VR6-Motor und zeitgenössischem Tuning!

VW Golf 3 CL VR6 Motor Tuning Swap 4 310x165 VW Golf 3 CL mit VR6 Motor und zeitgenössischem Tuning!

1962er Chevrolet Corvette C1 als Traum in Ferrari-Rot!
Bildnachweis: Barrett-Jackson

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.