Sammlerstück: 1978er BMW 520 (E12) mit Airride-Fahrwerk!

de Deutsch

1978 BMW 520 E12 Airride Fahrwerk Tuning BBS 1

Historische Modelle der Marke BMW kennen derzeit im Hinblick auf den Anschaffungspreis nur eine Richtung: steil nach oben! Gerade die älteren Limousinen und Coupés von BMW steigen in der Gunst der Käufer klassischer Automobile, wodurch sie auch ihr einstmals zweifelhaftes Image Stück für Stück ablegen konnten. Sollte nun noch jemand gewisse Restzweifel hegen, und der Meinung sein, dass ein modifizierter, klassischer BMW ein Auto für Raser ist, die versuchen, ihr mangelndes Selbstbewusstsein zu kompensieren, wird er dank dieses Traumexemplars aus England definitiv eines Besseren belehrt. Den 520 aus dem Jahre 1978 möchten wir euch jetzt ein wenig genauer vorstellen.

Gold oder grün?

99 Prozent aller Leser wären wohl auf den ersten Blick überzeugt, dass der Fünfer mit einer goldenen Lackierung versehen ist. Und wir dachten ebenfalls, dass es sich um ein goldenes Lackkleid handelt, allerdings lautet der offizielle Name des Farbtons Amazonitgrün-Metallic. Ferner wurde der bayrische Klassiker mit 17-Zöllern von BBS mit dem Modellnamen E50 ausgestattet, welche mit ihrem goldenen Finish und der silbernen Lauffläche perfekt zum Fahrzeug passen. Die enorme Tiefbettoptik verleiht dem geslammten Fünfer, der mit einem Air-Lift-Airride-Fahrwerk versehen wurde, eine sportliche und gleichzeitig elegante Note. Weitere Modifikationen am Exterieur sind eine Alpina-Front sowie Stoßstangen im Stile der ersten E12-Serie, die vor der Modellpflege gebaut wurde.

Zeitgenössisches Interieur mit Stil und Komfort!

Farngrün lautet der Farbton, der den Innenraum des E12 dominiert. Die Sitze sind original und lediglich ein neues Nardi-Sportlenkrad (Typ Nardi Abarth) sowie ein hölzerner Schaltknauf wurden nachgerüstet. Dazu wurde das originale Bavaria AM-Radio mit einer Bluetooth-Funktion aufgewertet. Ein R6-Saugbenziner sorgt zudem für Vortrieb! Unter der Haube werkelt der R6-Benziner ohne Aufladung, der aus 2-Litern-Hubraum müde 122 PS generiert. Das Vergasertriebwerk ist an ein manuelles Vierganggetriebe gekoppelt, und es werden ausschließlich die Hinterräder angetrieben. Somit eignet sich der Klassiker gut zum gemütlichen Cruisen, jedoch weniger, um damit die linke Spur auf der Autobahn freizuräumen.

Unser Fazit:

Ein traumhafter Klassiker, der es verdient hat, noch möglichst lange auf der Straße zu sein. Der Tuner versteht sein Handwerk, und hat aus unserer Sicht ein Tuning-Meisterwerk gezaubert, welches (vornehme) Zurückhaltung mit Eleganz und Sportlichkeit verbindet. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen am 1978er-BMW 520 (E12) erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

weitere thematisch passende Beiträge

Sonderschau „Spirit of Carrera RS“ zum Porsche 911 Carrera RS 2.7!

Sonderschau Spirit Of Carrera RS Porsche 911 Carrera RS 2 9 310x165

Verrückte Pritsche – VW Caddy Mk1 mit 1JZ-Toyota-Triebwerk!

VW Caddy Mk1 1JZ Toyota Triebwerk BMW Getriebe 21 310x165

VW Scirocco Mk2 mit VR6-Turbo und 500+PS!

VW Scirocco Mk2 VR6 Turbo Airride BBS Tuning Header 310x165 

Restomod at its best – 1954er Chevrolet Bel Air von Retro Designs

Retro Designs 1954 Bel Air Front View 1 310x165

Bayrisches Sammlerstück: 1978er BMW 520 (E12) mit Airride-Fahrwerk und dezentem Tuning
Bildnachweis: fastcar.co.uk

1978 BMW 520 E12 Airride Fahrwerk Tuning BBS 1

tuningblog.eu – zum Thema Klassiker-Tuning (Restomods, Elektromods & Co.) halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.