Montag , 20. Mai 2024
Menu

2016er AUDI R8 Basismodell! 1.4 TSI und Stahlfelgen

Lesezeit < 1 Min.

Kürzlich aktualisiert am 3. April 2021 um 10:41 Uhr

Das Designer-Team rund um X-Tomi Design hat sich wieder etwas neues einfallen lassen. Nach dem “Basis-Modell” Ferrari 488 GTB, mit schwarzen Stahlfelgen und unlackierten Stoßfängern kommt nun der Audi R8, ebenfalls in der Basisversion daher. Auch der R8 muss mit Stahlfelgen vorlieb nehmen, nicht in Schwarz wie beim Ferrari sondern in Silber. Die Außenspiegel und die Stoßfänger sowie die Seitenschweller sind dazu in tristem Plastik-Grau gehalten.

2016er AUDI R8 Basismodell! 1.4 TSI und Stahlfelgen

(Fotos: X-Tomi Design)

Grundsätzlich ist die Idee, wie ich finde, nicht einmal sooooo verkehrt. Zumindest auf der Rennstrecke wird garantiert keiner einen lackierten Stoßfänger vermissen. Ebenso ist davon auszugehen das der Audi R8 als „Basis“ Modell noch ein paar Kilo abgespeckt hat. Denn Annehmlichkeiten wie Sitzheizung, Radio, Fußmatten usw. gehören nicht in die „Basis“. Schlecht ist das ganze nur dann wenn auch die Motorisierung ein „Downgrade“ erhalten hat, ein 1,4 Liter TSI ist sicher nicht für die schnelle Kurvenhatz geeignet, zumindest nicht im R8.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

ein Kommentar

  1. lolololololololol wi hesslik pfol kaka scheyzze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert