Donnerstag , 17. Oktober 2019

2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

de 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NMen 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NMfr 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NMit 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NMpl 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NMes 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

2019 Startech Aston Martin Vantage 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM


Neben dem Bentley Continental GT hat die Brabus Tochter Startech auch noch einen Aston Martin Vantage mit zum Automobilsalon in Genf genommen. Optisch nur dezent verändert hat sich unter der Haube mehr getan. Der Vantage hat bekanntlich das M 177 DE 40 AL-V8-BiTurbo-Triebwerk des Mercedes C63 AMG (Baureihe W205) verbaut für das Brabus längst diverse Leistungssteigerungen im Petto hat. Somit war es ein Leichtes das Upgrade von 510 PS & 685 NM auf 600 PS und stolze 775 NM durchzuführen. Damit beschleunigt der Brite in nur 3,4 Sekunden auf 100 km/h und die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 320 km/h an. Möglich macht das die STARTECH PowerXtra SP 600 Leistungssteigerung „powered by BRABUS“ (Plug-and-Play Zusatzsteuermodul) die mit umfangreicher Garantie geliefert wird.

Startech Aston Martin Vantage

2019 Startech Aston Martin Vantage Tuning Genf 5 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Die Front des Vantage ergänzt Startech mit zwei Sicht-Carbon Einsätzen (auch in PUR Kunststoff erhältlich) für den großen Einlass in der Frontschürze die dafür sorgen, dass das Gesicht des Zweisitzers noch eine Spur aggressiver wirkt. Darüber hinaus sorgen die Bauteile für eine bessere Bremsenkühlung da sie den Fahrtwind gezielter an die Bremsanlage leiten. Und auch aus dem Hause Startech stammen die Luftauslässe hinter den vorderen Radhäusern und die schicken Seitenspiegel-Cover. Optisches Highlight der Modifikationen an der Karosserie ist jedoch der sportlich aggressive Diffusor in der Heckschürze. Auch er ist in PUR-R-Rim oder Sicht-Carbon lieferbar und zeichnet sich besonders mit den vier senkrechten Finnen sowie dem zentralen LED-Rückfahrscheinwerfer in Formel-1-Optik aus.

Auch interessant
Nach dem S ist vor dem X! Nobles Tesla Model X von Vilner

besonders cool ist die zentrale LED-Leuchte

2019 Startech Aston Martin Vantage Tuning Genf 8 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Darüber hinaus verbaute Startech noch hauseigene Auspuffblenden die an die Serienauspuffanlage installiert sind. Abgerundet werden die optischen Änderungen mit dem auffälligen Startech Monostar M Schmiederadsatz. Er kommt mit einer BiColor-Optik im glänzenden schwarz und füllt die Radkästen im Format 9J x 21 Zoll an der Vorderachse und 10,5 J x 21 Zoll samt 275/35 und 325/30 Pirelli P Zero Schlappen konsequent aus. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten gibt es natürlich wie immer ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

2019 Startech Aston Martin Vantage Tuning Genf 6 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

(Foto/s: Startech)

Das sind die Details zum Aston Martin Vantage:

  • STARTECH Motortuning (PowerXtra SP 600 Leistungssteigerung by Brabus) von 375 kW / 510 PS & 685 NM auf 441 kW / 600 PS und 775 NM Drehmoment (+66 kW / 90 PS)
  • 3,4 Sekunden auf Tempo 100
  • Höchstgeschwindigkeit 320 km/h
  • STARTECH Monostar M 21 Zoll Räder mit Zentralverschlussoptik (fünf Speichenpaare, angedeutete Zentralmutter wahlweise in schwarz, silber, rot oder blau eloxiert, Ausstellungsfahrzeug mit Oberfläche in glänzend schwarz kupiert wurden und mit rauchfarbenen Klarlack überzogen, Format 9Jx21 und 11,5×21 Zoll)
  • Bereifung: 275/35 ZR 21 Pirelli P Zero Hochleistungspneus gvorn und 325/30 ZR 21 hinten
  • Einsätze für den großen Einlass in der Frontschürze (wahlweise in PUR Variante oder Sicht-Carbon mit glänzendem oder mattem Coating)
  • STARTECH Luftauslässe hinter den vorderen Radhäusern
  • Seitenspiegel-Cover
  • Heckschürze mit Diffusor (wahlweise in PUR-R-Rim oder Sicht-Carbon, mit vier senkrechten Finnen, zentraler LED-Rückfahrscheinwerfer in Formel-1-Optik)
  • STARTECH Auspuffblenden (mit Serienauspuffanlage)
Auch interessant
Video: 2 x Ferrari 458 Speciale beim Start!

2019 Startech Aston Martin Vantage Tuning Genf 8 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch vom Tuner Startech haben wir noch jede Menge weitere Autos, folgend ein kleiner Auszug:

Range Rover Velar noch extravaganter dank STARTECH

Range Rover Velar STARTECH Tuning 2018 1 310x165 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Nobel – STARTECH „Sixty8“ Land Rover Defender 110

STARTECH %E2%80%9ESixty8%E2%80%9C Land Rover Defender 110 2018 Tuning 1 310x165 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Luxuriöser Bentley Mulsanne mit Bodykit von STARTECH

Bentley Mulsanne Bodykit STARTECH Tuning 7 310x165 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Aston Martin DB11 SP610 von STARTECH – Premiere in Genf

Aston Martin DB11 SP610 STARTECH Tuning 2018 17 310x165 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Range Rover Facelift mit Widebody-Kit by STARTECH

facelift range rover sport widebody tuning startech tuning 2018 1 310x165 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Überarbeitet – STARTECH Range Rover Sport MY 2018

STARTECH Range Rover Sport MY 2018 Tuning Widebody 2 310x165 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

tuningblog Finanzierung Tuningteile Auto 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

youtube tuningblog.eu 2019 Startech Aston Martin Vantage mit 600 PS & 775 NM

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Tuning Ford F150 Raptor V6 vs. V8 SVT Diesel 310x165 Video: Tuning Ford F150 Raptor V6 vs. V8 SVT & Diesel

Video: Tuning Ford F150 Raptor V6 vs. V8 SVT & Diesel

5.0 11 Drag Race und rollender Start Ford F150 Raptor V6 Turbo by Sutton (520 …

Ferrari Monza SP2 Gordon Ramsay 6 310x165 Wahnsinn der Ferrari Monza SP2 von Gordon Ramsay

Wahnsinn – der Ferrari Monza SP2 von Gordon Ramsay

5.0 07 Der Wahnsinn auf Rädern! 2018 zeigte Ferrari die beiden Sondermodelle Monza SP1 und …

New Morris JE Bulli Elektroauto Tuning 2 310x165 Unter Strom New Morris JE Bulli ist ein Elektroauto!

Unter Strom – New Morris JE Bulli ist ein Elektroauto!

5.0 06 Morris lebt! 2017 hat sich Dr. Qu Li alle Rechte der Morris Commercial …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.