Mini John Cooper Works (2025) | Debüt auf dem Nürburgring

Noch vor der Weltpremiere im Herbst wird der neue Mini John Cooper Works Modelljahr 2025 (F66/J01/J05/U25) beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring Ende Mai sein Debüt feiern. Das Rennen, das auf der Nürburgring-Nordschleife stattfindet, gilt als eine der härtesten Herausforderungen im Motorsport und wird als ultimative Bewährungsprobe für den neuen JCW dienen. Der Slogan „Jeder lobt, was Nürburgring erprobt!“ ziert den Eingang zum Fahrerlager und ist nach fast 100 Jahren immer noch gültig. Die Nordschleife des Nürburgrings ist bekannt für ihre heftigen Bedingungen, die Fahrzeug und Fahrer an die Grenzen bringen. Ein Auto, das dort 24 Stunden lang hält, ist für den Alltag mehr als gerüstet.

Mini John Cooper Works (2025)

Der neue Cooper Works, der noch in spezieller Tarnfolie gehüllt ist, die ans klassische Rot-Weiß der 60er-Jahre erinnert, tritt in der Kategorie SP3T an. Die Tarnung wurde vom hauseigenen Design-Team entworfen und unterstreicht die Motorsport-Historie von Mini. Der Rennwagen trägt das 37-Logo, das an den historischen Sieg des Cooper S bei der Rallye Monte-Carlo 1964 erinnert. Es wird aktuell spekuliert, dass der neue Mini möglicherweise den 245 PS starken Motor aus dem X1 xDrive 28i übernehmen könnte. Der neue Renner, der mit der Startnummer 317 antritt, wird übrigens vom privaten Rennteam Bulldog Racing aus Nürburg vorbereitet und trägt den Namen „Mini John Cooper Works PRO„.

Fahrzeug aus 2023 ist mit dabei

Und neben dem neuen Mini wird auch ein schwarzer John Cooper Works der „bisherigen“ Baureihe mit der Startnummer 474 teilnehmen. Er, bestückt mit Schaltgetriebe, hat bereits im letzten Jahr seine Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt und einen Podiumsplatz in der seriennahen Klasse VT-2 erreicht. Mini-Fans können sich auf ein spannendes Rennwochenende freuen, wenn die beiden Autos vom 1. bis 2. Juni 2024 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start gehen.

weitere thematisch passende Beiträge

Mini Cooper JCW (F56 LCI2) im CDM-Style und mit Racing-Optik!

2024 MINI Countryman S JCW: gute Offroad-Qualitäten mit 218 PS!

Mini John Cooper Works (2025) | Debüt auf dem Nürburgring
Bildnachweis / Quelle: Mini (BMW Group)
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Lexus RC350 F Sport mit bronze Ferrada Wheels Typ FR2
Wo fängt Tuning eigentlich an? Für viele beginnt Tuning bei einer Tieferlegung...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert