Sonntag , 24. September 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS-ROYCE WRAITH

your language tuningblog 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHde 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHen 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHfr 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHar 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHzh CN 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHnl 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHel 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHit 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHpl 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHpt 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHro 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHes 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITHtr 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITH

Die Spofec GmbH (gehört zur Novitec Gruppe) hat aktuell ein ganz heißes Eisen im Feuer. Nach dem Rolls-Royce Ghost V-Spec musste nun der serienmäßig stärkste jemals gebaute Rolls dran glauben, der Wraith der mit 632PS die Produktionshallen verlassen darf. Spofec war dies allerdings nicht genug und so spendierte man kurzer Hand dem Wraith weitere 85PS und 186NM und erzielt nun eine Leistung von 717PS und 986NM. Alle Details zum Tuning Geschoss von Spofec haben wir weiter unten für euch zusammen gefasst.

Was findest du den?
MPS Engineering - 490PS im Nissan GT-R R33 V-Spec

spofec rolls wraight 1 717PS und 986NM im SPOFEC ROLLS ROYCE WRAITH

(Fotos: Spofec)

  • „SPOFEC“ bedeutet übrigens Spirit of Ecstasy
  • Basis: Rolls-Royce Wraith
  • Karosseriekomponenten aus Carbon
  • neue Frontschürze (minimiert laut Spofec bei hohen Geschwindigkeiten den Auftrieb vorn)
  • Frontflaps (optional in Sichtcarbon)
  • Seitenschweller
  • angedeutete Luftauslässe nähe der vorderen Radhäuser)
  • neue Heckschürze
  • dezenter Spoiler in Sicht-Carbon
  • Spoilerlippe auf dem Heckdeckel
  • Spofec SP1-Räder (10 dimensional versetzte Doppelspeichen-Paare, auf Wunsch in Schwarz oder Silber lackiert und polierten Oberflächen oder in Titanium Optik)
    9 x 22 Zoll vorn + 10,5 x 22 Zoll hinten
  • Pirelli Reifen 265/35 ZR 22 und 295/30 ZR 22
  • Leistungssteigerung des 6,6 Liter V12-Triebwerks auf 717 PS und 986 Nm
  • 4,2 Sekunden auf Tempo 100 (Serie 4,6 Sekunden).
  • Höchstgeschwindigkeit elektronisch begrenzt auf 250 km/h
  • prozessorgesteuertes „N-TRONIC“-Modul (Plug-and-Play-Verfahren)
  • Edelstahl-Sportauspuffanlage (5 Kilogramm leichter, auf Wunsch eine Variante mit Abgasklappensteuerung und elektronischem Sound-Management per Fernbedienung)
  • Tieferlegung der Luftfederung mittels speziellem Steuermodul
  • Carbon-Keramik-Hochleistungsbremsanlage
  • innenbelüftete Scheiben / 405 x 30 Millimeter vorn  395 x 38 hinten (Gewichtsersparnis 38 Kilogramm)

Auch cool oder...?

Liberty Walk Widebody Honda NSX Tuning 2017 6 310x165 Kein Widebody   Liberty Walk Honda NSX dafür mit Airride

Kein Widebody – Liberty Walk Honda NSX dafür mit Airride

Schon kurz nach Präsentation des Honda/Acura NSX (seit 07/2016) tauchte im Netz ein Bild einer …

Liberty Walk Ford Mustang Widebody 2017 Tuning 7 310x165 Fertig   Das ist der Liberty Walk Ford Mustang Widebody

Fertig – Das ist der Liberty Walk Ford Mustang Widebody

Keine drei Wochen ist es her da haben wir darüber berichtet das der japanische Tuner …

McLaren 675LT 21 Zoll PUR RS25 Felgen Tuning 1 310x165 McLaren 675LT auf schwarzen 21 Zoll PUR RS25 Felgen

McLaren 675LT auf schwarzen 21 Zoll PUR RS25 Felgen

Noch stärker, aerodynamisch noch ausgefeilter und noch leichter! Vor zwei Jahren präsentierte McLaren zum Autosalon …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.