Donnerstag , 17. Oktober 2019

Aria (Aria Group)

Die Aria Group hat, Stand 2019, nur den 1.150 PS ARIA FXE (2019) Hybridsportwagen im Sortiment. Er soll gegen McLaren, Ferrari, Porsche und Co. punkten und ist im Gegensatz zu den ARIA Conceptcars und Prototypen in Form des Kia Stinger GT4, des Honda FC Sport oder des Devon GTX ein Fahrzeug das es in die Serie schaffen soll. Die Aria Group hat Ihren Sitz in Kalifornien und ist schon seit über 20 Jahren in den Bereichen Luftfahrt und Transportation in Sachen Design, in der Entwicklung, in der Fertigung bis hin zur vollständigen Projektplanung am Start. Bekannte Hersteller wie Audi, BMW, Ford, GM, Hyundai, Mercedes, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Tesla, Toyota, VW, Volvo und selbst Lincoln gehören zur Kundschaft der Aria Group. Aktuell setzt die Aria Group auf Software und auf den Service von Tebis America. Das Unternehmen ist gewachsen und hat allein in diesem Segment vier Arbeitsplätze geschaffen. Davon sind drei Programmierplätze und ein Viewer-Platz den die Bediener in der Werkstatt nutzen. Das Thema Autotuning oder Tuning im allgemeinen ist für den ARIA FXE aktuell aber kein Thema.