Mittwoch , 23. Oktober 2019

August Horch Automobilwerke GmbH

1904 wurde die August Horch Automobilwerke GmbH in Zwickau von August Horch gegründet. Ab dem Jahr 1927 stellte das Unternehmen den Horch 8 beziehungsweise den 850 her. Es wurden über 13.900 Stück produziert. Der Wagen verfügte über einen Achtzylindermotor und bis zu 5 Liter Hubraum. Fünf Jahre später folgte der Horch 830/930 mit einem kleineren V-Motor. Somit waren die Horch-PKW im Deutschen Reich der 1930er Jahre die meistverkaufte Automarke der Oberklasse. Im Juni 1932 folgte die Eingliederung in die Auto Union AG, später bekannt als AUDI. Auch Horch musste kriegsbedingt die PKW-Produktion einstellen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen verstaatlicht und diente der Herstellung des allseits bekannten Trabant. Heute befindet sich auf dem ehemaligen Horch-Gelände die Sachsenring Karosseriemodule GmbH. Im Bereich Autotuning gibt es für echte Horch-Fans viele Möglichkeiten für Tuning. Bald neu auf dem Markt und der Widersacher vom Maybach ist der Horch Audi A8.