2023 Abarth 500e: der Scorpion steht unter Strom!

de Deutsch

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 41

Abarth läutet eine völlig neue Ära ein, indem es den neuen, vollelektrischen, Abarth 500e präsentiert. Das Fahrzeug bereichert die Modellpalette in Europa und auch in Brasilien, wo zuvor das SUV-Modell Abarth Pulse erfolgreich eingeführt wurde. Der neue Abarth 500e ist reaktionsschnell und aufregend im Stadtverkehr, aber auch agil und angenehm beim Fahren außerorts. Kurz gesagt: Er ist „more Abarth than ever“. Die elektrische Architektur schneidet dank einer optimierten Gewichtsverteilung, eines besseren Drehmoments und eines breiteren Radstands im direkten Vergleich besser ab als der Benziner.

2023 Abarth 500e

Der elektrische Antrieb ist die perfekte Technologie, um den Fahrspaß zu steigern – mehr Sprintvermögen, eine bessere Balance, mehr Stabilität und eine optimale Straßenlage. Kurz gesagt bedeutet Elektrifizierung für Abarth, mehr Spaß zu haben und wettbewerbsfähiger zu sein. Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet steht diese Technik eben nicht nur für die Suche nach umweltfreundlicheren Lösungen, sondern ist gleichzeitig auch ein Synonym für puren Fahrspaß.

Olivier Francois, Chief Executive Officer von FIAT & Abarth und Global Chief Marketing Officer von Stellantis, kommentierte:

  • Heute feiern wir einen Meilenstein in der Geschichte von Abarth: Wir präsentieren den ersten elektrischen Abarth in Europa, der auf dem Fiat 500e basiert und bringen ihn als zweite Neuheit nach der Einführung des Abarth Pulse auch in Brasilien auf den Markt. Der neue Abarth 500e ist eine der aufregendsten Markteinführungen in der Geschichte der Marke mit dem Skorpion – er ist eine großartige Neuheit im Abarth Portfolio. Ich betrachte uns gerne als Familie, daher wird unsere Fangemeinde an jedem Schritt unserer Elektrifizierungsreise beteiligt sein.“ Francois fuhr fort: „Sie fragen sich vielleicht ‚warum elektrisch?‘.

    Nun, im Grunde hat uns die Leistung dazu gebracht: Tatsächlich wollen wir mit jeder bei Abarth vorgenommenen Änderung die beste Fahrleistung erreichen. Genau so hat es unser Gründer Carlo Abarth immer gemacht. Unter diesem Gesichtspunkt hat sich also nichts geändert: Es geht um bessere Beschleunigung, um optimaleres Handling und um mehr Spaß. Dann ist da noch die legendäre Signatur von Abarth – sein Sound. All dies wird unseren Gangwechsel hin zu einer globaleren Präsenz führen: Der neue Abarth Pulse in Brasilien ist Phase eins, wenn der neue Abarth 500e Märkte außerhalb Europas – einschließlich Japan und Brasilien – erreicht, startet Phase zwei. Wenn Sie all das zusammennehmen, ist das Ergebnis ‚more Abarth than ever´!

Es gibt nur einen Grund, einen elektrischen Abarth zu bauen: Es ist die Suche nach der besten Leistung. Dieses Ziel verfolgt Abarth seit über 73 Jahren mit all seiner adrenalingeladenen und wettbewerbsorientierten Erfahrung. Abarth ist ein Synonym für Leistung, Wettbewerb, Nervenkitzel – eine Mischung, die die Menschen seit 1949 elektrisiert. Abarth bringt mit dem neuen, revolutionären Abarth 500e Leistung auf ein neues Niveau ganz nach dem Mantra von Carlo Abarth: „Sei schneller als gestern. Gewinne mehr.“

Der neue Abarth 500e: More Abarth than ever

Der neue Abarth 500e ist nicht nur ein echter Skorpion, er ist sogar „more Abarth than ever“. Das bedeutet, dass er einen unbeirrbaren, verspielten und dennoch mutigen Stil, sowie ein aufregendes Erlebnis mit der gleichen Menge an Fahrspaß bietet. Durch die Kombination von Performance, elektrischer Leistung, Stil und einem neuen kraftvollen Sound verwandelt der neue Skorpion fortschrittliche Technologie in Adrenalin und Nachhaltigkeit in Leistung. Der neue Abarth 500e ist im Stadtverkehr der reaktionsschnellste und aufregendste Abarth aller Zeiten und bietet eine bessere Reaktionsfähigkeit als etwa ein Abarth 695. Im Vergleich zu seinem benzinbetriebenen Pendant erreicht er eine um 50 Prozent bessere Beschleunigung von 20 auf 40 km/h.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 31

Auch außerhalb der Stadt ist der neue Abarth 500e flotter, zum Beispiel in Haarnadelkurven, wo er von 40 auf 60 km/h in nur 1,5 Sekunden die Zielgeschwindigkeit erreichen kann – die Benzinversion hinkt in diesem Vergleich 15 Meter hinterher: Sie erreicht Tempo 60 km/h erst eine Sekunde später. Ferner bieten der reaktionsschnellere Elektromotor, ein längerer Radstand, eine verbesserte Unterstützung durch verbreiterte Spurweiten und die optimale Balance zwischen den Achsen ein hervorragendes Handling und eine bestechende Fahrdynamik: So reagiert der neue Abarth 500e schneller, ist agiler am Kurveneingang, was dann zu höherem Tempo in der Kurve und bei der Ausfahrt führt.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 26

Der neue Abarth 500e ist mit einer leistungsstarken 42-kWh-Batterie ausgestattet und einem Elektromotor mit einer Leistung von 113 kW (155 PS). So wird die Performance des Skorpions mit der Innovation der Elektromobilität kombiniert. Tatsächlich schafft es der neue 500e in nur 7 Sekunden aus dem Stand von 0 auf 100 km/h. Das Fahrzeug bietet die besten Beschleunigungswerte seiner Klasse und garantiert in der Zwischenzeit null lokale Emissionen. Man kann also mit dem neuen Abarth 500e wirklich Spaß haben, er ist aufregend und schnell. Tatsächlich zielt der neue Abarth 500e darauf ab, den Zielmarkt von Abarth zu vergrößern und gleichzeitig seinen Wurzeln und seiner DNA treu zu bleiben.

Fahrmodi: Turismo, Scorpion Street und Scorpion Track

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 23

Es stehen drei exklusive Fahrmodi zur Verfügung, die sich auf Leistung konzentrieren – Turismo, Scorpion Street und Scorpion Track. Sie geben den Kunden die Freiheit, das sportliche Setup vollständig zu verbessern und die Kraft ihres Abarth bei jeder Herausforderung auf der Straße zu entfesseln.

  • Der Turismo Mode ermöglicht eine sanftere Beschleunigung bei geringerer Leistung (maximale Leistung 100 kW statt 113 kW, Drehmoment 220 Nm statt 235 Nm) und so ein effizientes und dennoch aufregendes Fahrerlebnis.
  • Der Scorpion Street Mode bietet Spitzenleistung bei gleichzeitiger Maximierung des regenerativen Bremsens.
  • Der Turismo- oder Scorpion Street Mode ist – ermöglicht mit der One-Pedal-Fahrfunktion eine besonders angenehme Fahrweise. Denn ein Pedal genügt, um die ultimative Leistung zu erleben. Das Auto verzögert jedes Mal, wenn Sie Ihren Fuß vom Gaspedal heben, und gewinnt dabei kinetische Energie zurück. Die wird dann in Strom umgewandelt, um die Batterie aufzuladen.
  • Der Scorpion Track- Mode ist schließlich für diejenigen gedacht, die noch mehr Sportlichkeit suchen.

Ladegeschwindigkeit

Um die Ladezeit zu minimieren, ist der neue Abarth 500e mit dem 85-kW-Schnellladesystem ausgestattet, welches die Batterie sehr schnell auflädt und Spaß garantiert. So ist beispielsweise in weniger als fünf Minuten eine ausreichende Energiereserve für den täglichen Kilometerbedarf (zirka 40 km) aufgebaut. Man benötigt also weniger Zeit als etwa für die Auswahl des nächsten Ziels. Wenn man es eilig hat, erreicht die Schnellladung in nur 35 Minuten 80 Prozent der Reichweite.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 38

Um das Auto bequem zu Hause schnell und einfach aufzuladen, kann eine easyWallbox installiert werden. Es handelt sich hierbei um eine „Plug&Play“-Lösung, die einfach an der Wand in der Nähe einer Steckdose befestigt wird. Dank einer Bluetooth-Verbindung und der App „MyEasyWallbox“ ist es unkompliziert, die easyWallbox einzurichten und ihre Betriebsparameter überwachen.

Abarth brüllt weiter – das immersive Klangerlebnis des neuen Abarth 500e

Für Abarth war der Klang schon immer wichtig. Über ein einfaches technisches Merkmal hinaus ist es zu einem kreativen Werkzeug geworden, um einen unverwechselbaren Style auszudrücken. Darüber hinaus war der Abarth-Sound schon immer ein Synonym für Fahrspaß und Spannung. Er wurde speziell entwickelt, um all die Emotionen zu ermöglichen, die jeder Abarth-Fahrer sucht. Neben seiner hohen Leistung und seinem kühnen Stil ist der neue Abarth 500e also der einzige Kleinwagen, der ein immersives Klangerlebnis für diejenigen bietet, die elektrisch fahren möchten und dabei nicht auf das berühmte und unverwechselbare Abarth-Brüllen verzichten wollen. Schließlich begleitete dieser Sound Generationen von leidenschaftlichen Fahrern und war stets ein Synonym für Kraft und Leistung.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 36

Sogar das AVAS (Acoustic Vehicle Alert System) erhält einen spezifischen „Jingle“. Es ist ein „Sound“, der den neuen Abarth 500e von anderen Elektroautos unterscheidet. Wenn man zum ersten Mal die Marke von 20 km/h überschreitet, spiegelt ein Gitarresound die unkonventionelle Seele wider, die jedem Auto mit dem Skorpion-Logo innewohnt.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 35

Der Sound Generator wird als Alternative zum Standard-Klangerlebnis angeboten und kommt mit einem AVAS, das an den Sound eines Benzinmotors erinnert – anders als das standardisierte Rauschen mit dem Gitarrenklängen. Wenn der neue Abarth 500e mit dem Soundgenerator ausgestattet ist, lässt das Key-On-Off-System außerdem jedes Mal, wenn das Auto ein- oder ausgeschaltet wird, eine Gitarre im Innenraum ertönen. Wenn das Fahrzeug steht, kann der Soundgenerator nach Belieben deaktiviert werden.

Der neue Abarth 500e – Elemente für einen unverwechselbaren, kühnen und sportlichen Stil

Neue Designelemente verleihen dem neuen Abarth 500e einen einzigartigen und doch kühnen Stil, der sich von der Vergangenheit inspirieren lässt. Um ein klares Bild der neuen Herausforderungen und Ambitionen zu vermitteln, vor denen die Marke steht, hat Abarth mit seinem Logo gespielt und ist dabei dem Claim natürlich treu geblieben: „Neue Ära, gleiche Wurzeln, gleiche DNA“. Das neue, modernisierte und elektrifizierte Skorpion-Signaturlogo feiert sein Debüt im neue Abarth 500e und projiziert die Marke in die Zukunft – und es ist nicht „nur eine Unterschrift“: Es ist die Vereinigung von Leistung und Innovation, Spaß und Nachhaltigkeit. Das Logo ist höher platziert und verleiht dem Auto zusammen mit den Scheinwerfern und dem Kühlergrill ein Aussehen, das sagt, dass hier alles, bis hin zur kleinsten Schraube, seinen Sinn hat. Der neue Abarth 500e zeichnet sich durch seinen unverwechselbaren, leistungsstarken und kühnen sportlichen Stil aus und ist denen gewidmet, die jede Fahrt in ein unterhaltsames Erlebnis verwandeln wollen.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 39

Mehrere aggressive Elemente an der Karosserie machen den neuen Abarth 500e einzigartig und auffällig, etwa die neue, sportliche Frontstoßstange, die sportlichen Linien der Seitenschürzen, der kühle weiße Frontspoilereinsatz, der weiße  Heckdiffusoreinsatz, die speziellen Leichtmetallräder und die neuen Spiegelkappen in Titanium Grey. Der dynamische Charakter des neuen Abarth 500e wird auch durch eine Voll-LED-Frontbeleuchtung mit einer neuen Abarth-Signatur, Scheibenbremsen vorne und hinten, einem erstmalig verwendeten Abarth-Schriftzug vorne und hinten in dunklem Titanium Grey, einem ebenfalls neuen, elektrifizierten Skorpion-Signaturlogo an den Flanken und – für das Cabrio – einem in Schwarz gehaltenen Verdeck mit integriertem sportlichem Spoiler. Die Limousine ist hinten außerdem mit verdunkelten Scheiben ausgestattet.

Stil und Sportlichkeit harmonieren an Bord des neuen Abarth 500e, wie mehrere Details zeigen – etwa die dunkle Verkleidung der Säulen und des Dachhimmels oder der in Poison Blue gehaltene Griff, welcher zum Umklappen der Vordersitze dient. Der Wechsel von edlen Materialien und sportlicheren Designelementen schafft eine in diesem Marktsegment einzigartige und exklusive Kombination.

Der neue Abarth 500e Scorpionissima – voll ausgestattete limitierte Launch Edition

Der neue Abarth 500e Scorpionissima feiert sein Debüt: Er ist eine exklusive, voll ausgestattete und limitierte Launch Edition – und der erste elektrische Abarth aller Zeiten. Das Fahrzeug ist sowohl als Limousine als auch als Cabrio-Version erhältlich und wird in den neuen, aufregenden Karosseriefarben Acid Green oder Poison Blue ausgeliefert – so bietet er die perfekte Synthese zwischen Exklusivität und Sportlichkeit. Der neue Abarth 500e Scorpionissima Launch Edition ist auf 1949 Fahrzeuge limitiert, bezugnehmend auf das Gründungsjahr der Marke Abarth. Bei der Launch Edition handelt es sich um die Topversion mit allen verfügbaren Ausstattungselementen, die sich zusätzlich durch exklusive Seitenstreifen und ein nummeriertes Echtheitszertifikat auszeichnet.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 19

Der neue Abarth 500e Scorpionissima ist mit den exklusiven 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Diamantschliff in Titanium Grey ausgestattet, die den Fahrer mit ihrem aggressiven und scharfen Design näher an die Straße bringen. Dazu gibt es serienmäßig ein festes Glasdach und verdunkelten Scheiben hinten. Das Fahrzeug kommt auch mit besonderen Details – etwa fortschrittlichen, sportlichen Pedalabdeckungen in Stahl und einer Einstiegsleiste mit eingraviertem Logo – auf die Straße. Ebenfalls zur Ausstattung gehört eine neuen Armaturenbrettumrandung in Titanium Grey. Der neue Abarth 500e Scorpionissima ist in den aufregenden Karosserielackierungen Acid Green und Poison Blue erhältlich. Diese beiden Farben betonen den kühnen und unverwechselbaren Charakter des neuen Skorpion-Modells zusätzlich und heben es von der automobilen Masse ab.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 2

Das Design der neuen, sportlichen Premium-Sitze mit Doppelnaht wird durch einen geprägten Skorpion in Alcantara bereichert. Dieses Rennmaterial sorgt dank der integrierten Kopfstütze mit einem auf das Alcantara gelaserten Skorpion in Acid Green für einen dunklen, dynamischen Look und höchsten Komfort.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 8

Die Exklusivität und Sportlichkeit der Materialien zeigen sich auch in der neuen Armaturenbretteinlage mit Alcantara-Prägung, die eine einzigartige Haptik bietet, eine üppige Ästhetik mit einem funktionalen Design verbindet und so perfekt zu den Einsätzen des Lenkrads und zu den Sitzen passt. Hochwertiges Leder mit Alcantara-Einsätzen und dem Skorpion-Logo verschönern auch das Dreispeichen-Lenkrad, das vom Motorsport inspiriert ist und über eine neue 12-Uhr-Markierung in Poison Blue verfügt. Zusätzlich präsentieren sich die hochwertigen Türverkleidungen und die Mitteltunnelarmlehne mit sportiven Doppelnähten.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 10

Außerdem ist der neue Abarth 500e Scorpionissima mit einer geschlossenen Mittelkonsole, einem höhenverstellbaren Fahrersitz und geteilt umklappbaren Rücksitzen ausgestattet. Die Windschutzscheibe und die Vordersitze sind zudem beheizbar. Der Kontrast zwischen der leuchtenden Farbe Acid Green des Äußeren und dem dunklen Interieur verstärkt den unverwechselbaren und sportlichen Stil des neuen Abarth 500e Scorpionissima, während die Karosseriefarbe Poison Blue dessen Design weiter betont.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 13

Der neue Abarth 500e Scorpionissima ist serienmäßig mit dem Uconnect Radio 10,25-Zoll-Touchscreen mit integriertem Navigationssystem und den brandneuen Performance Pages – einem Hightech-Display mit neuen aufregenden Abarth-Grafiken – ausgestattet. Diese Seiten wurden speziell für den neuen Abarth 500e entwickelt und ermöglichen es Kunden, ihre persönliche Performance nachzuvollziehen, während sie unterwegs sind. Kompatibilität mit kabellosem Apple CarPlay® und Android Auto ist ebenfalls gegeben.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 15

Der neue Abarth 500e  bietet dank der Uconnect-Dienste ein vollständig vernetztes Fahrerlebnis – mit Echtzeitinformationen und maximaler Bordsicherheit. Alle verbundenen Dienste können über die mobile App auch außerhalb des Autos verwaltet werden. Darüber hinaus liefert das neue volldigitale 7-Zoll-Cluster alle Informationen, die man braucht, ohne den Fahrer vom Verkehr abzulenken – von der Geschwindigkeit über die Reichweite und den aktuellen Fahrmodus bis zum Batteriestatus.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 12

In puncto Komfort sind Licht- und Regensensoren, passiver Zugang mit dem neuen tragbaren Schlüssel von Abarth und Keyless Go, Klimaautomatik, automatisches Abblendlicht, ein automatisch abblendender Innenspiegel und ein kabelloses Smartphone Ladepad Standard. Dank des fortschrittlichen 360°-Sensorsystems mit Drohnenansicht und der ultrahochauflösenden Rückfahrkamera, die Hindernisse und die Fahrlinie des Autos auf dem 10,25-Zoll-Bildschirm anzeigt, wird auch ein perfektes Einparken garantiert.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 10

Schließlich ist das raffinierte und leistungsstarke JBL Premium-Audiosystem serienmäßig enthalten. Es bietet einen kraftvollen Sound mit sauberen Höhen, tief wummernden Bässen und sanfte Mitten. So werden selbst anspruchsvollste Musikfans zufriedengestellt. Der Soundgenerator gehört ebenfalls zur Standardausstattung des neuen Abarth 500e Scorpionissima. Der neue Abarth 500e Scorpionissima ist mit sechs Airbags und den fortschrittlichsten ADAS-Systemen ausgestattet, die zusammen für maximale Sicherheit sorgen:

  • Verkehrszeichenerkennung
  • Autonomer Notbremsassistent inklusive Fußgänger und Radfahrer Erkennung
  • Intelligenter Geschwindigkeitsassistent
  • Spurhalteassistent
  • Aufmerksamkeitsassistent
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Totwinkel-Assistent
  • E-Call (automatisches Notrufsystem)

Ein brandneues Online-Erlebnis

Beschleunigung und schnelle Reaktion charakterisieren auch das neue Geschäftsmodell von Abarth, da der Kunde die elektrifizierten Emotionen von Abarth stets spüren soll. Das Kundenerlebnis rund um neuen Abarth 500e wird papierlos, online und intuitiv sein, denn das entspricht sowohl den Wünschen der Abarthisti als auch der Strategie der Marke in puncto Einfachheit: Schon beim ersten Klick bekommt der Kunde einen Vorgeschmack auf die Zielflagge: Es dauert nur ein paar Minuten, um die individuelle Wahl zu treffen und das Wunschfahrzeug zu reservieren.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 21

Das neue Online-System startet am 22. November mit der neuen limitierten Abarth 500e Scorpionissima Launch Edition. Eine exklusive, einmonatige Vorreservierungsphase wird ausschließlich den Mitgliedern der Abarth „The Scorpionship“ Community gewährt – als besondere Belohnung für ihre Treue und ihr Engagement bei der Mitgestaltung des neuen Modells in der webbasierten Kampagne „Performance Creators“.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 24

Die Abarth Community war schon immer einer der Eckpfeiler der Marke. Es ist eine wachsende Gemeinschaft mit mehr als 160.000 Abarthisti auf der ganzen Welt. Mit großem Stolz zeigen sie ihre Zuneigung zur Marke, ihrer Geschichte und ihrem Gründer. Sie leben die Werte von Style und Performance. Es ist eine große Familie, die an Abarth-Veranstaltungen teilnimmt und die Entwicklung der künftigen Modelle genau verfolgt. Dies führte zu der Entscheidung, die Fans einzuladen, nicht nur die Straße unter die Räder ihres Abarth zu nehmen, sondern der Marke aktiv dabei zu helfen, den zukünftigen Weg zu gestalten. So wurde über Sound, Farbe und Seitenstreifen gemeinsam entschieden und die Ergebnisse in den neuen Abarth 500e übernommen.

2023 Abarth 500e Fiat 500 Tuning 27

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Abarth? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Abarth 595 / 695 Range in Orange mit zwei Leistungsstufen!

Abarth 595 695 2023 Range Orange Leistungsstufen Tuning 2 310x165

Museum für Fiat, Abarth & Lancia in Turin: Heritage Hub geöffnet!

Fiat Abarth Lancia Turin Heritage Hub 2 310x165

2022 Abarth 695 Tributo 131 Rally als Hommage an Walters Fiat!

Abarth 695 Tributo 131 Rally 2022 27 1 E1651724276937 310x165

Elektroschock: der Abarth 595 EV lässt den Skorpion elektrisch werden!

Abarth 500 Electric 500E Fiat 500 2024 Tuning 310x165

More Abarth than ever: Abarth wird elektrisch
Bildnachweis: Abarth
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert