ADRO Bodykit entschärft gelungen die BMW M3/M4 Front!

ADRO Bodykit Tuning BMW M3 M4 G80 G82 3

Auch einige Zeit nach der Weltpremiere des BMW M3 und des technisch baugleichen M4 scheiden sich noch immer die Geister bezüglich der markanten XXL-Nieren. Während sie uns durchaus gefallen, gibt es noch immer (verständlicherweise) eine Vielzahl an Gegnern der auffälligen Optik. Und nach dem wir bereits ein paar virtuelle Ideen für eine geänderte Front gesehen haben, macht nun das Team von ADRO ernst. Passend für M3 und M4 hat ADRO ein neues Bodykit in Arbeit, das insbesondere die Front deutlich gefälliger wirken lässt. Man lässt den großen Kühlergrill dabei nicht komplett verschwinden, er schaut mit der Designsprache von ADRO nur schlicht und ergreifend viel besser aus. Der Chefdesigner von ADRO (Davis Lee) hat schon das Mercedes-Mayback 6 Concept und den Hyundai Ioniq 5 gezeichnet und ist in Zusammenarbeit mit dem Aerodynamiker von ADRO (Scoot Beeton, ehemals Williams F1-Team) für die neue Optik verantwortlich.

ADRO Bodykit für BMW M3/M4

ADRO Bodykit Tuning BMW M3 M4 G80 G82 2

Zwar ist das Kit noch nicht offiziell vorgestellt, zur anstehenden SEMA Autoshow 2022 soll das aber der Fall sein. Das ADRO-Bodykit bringt eine völlig neue Frontschürze an den M3/M4, die mit einem integrierten Frontsplitter bestückt ist. Zudem gibt es große Seitenschweller, einen Heckdiffusor und einen großen Heckflügel. Alle Bauteile sind aus Kohlefaser hergestellt, was ADRO-CEO Dongwan Yoo besonders gut kann. Und ganz speziell die geänderten Nierengitter zeigen sich in den Designskizzen extrem gefällig und äußerst harmonisch. Besonders im direkten Vergleich mit dem Original-Stoßfänger überzeugt uns das Resultat komplett. Die ADRO-Grills sind etwas kürzer, sie sind oben breiter und unten ein wenig schmaler. Optisch ist das für uns eine drastische Verbesserung gegenüber der Serie.

Fakt: Die Optik ist deutlich gelungener!

Und das Design der neuen Nieren zeigt eindrucksvoll, die Größe des Kühlergrills ist längst nicht das Problem, es ist vielmehr die Umsetzung. Und auch der Rest der Schürze wie die vorderen Lufteinlässe schaut viel besser aus als ab Werk. Besonders das geschwungene Luftleitelement ist ein richtiger Hingucker, wie wir finden. Auch wenn es bisher nur Skizzen sind, wir sind überzeugt, sollte das Kit so auf den Markt kommen, dann wird es ein riesengroßer Erfolg. Und die Bilder der Tonarbeiten lassen genau das vermuten. Sorry BMW, aber hier hat das Team von ADRO schlicht und ergreifend besser gearbeitet. Sollten wir mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke BMW? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

BMW M5 Competition 50 Jahre M Edition für Indien (F90)!

BMW M5 Competition 50 Jahre M Edition Indien F90 1 310x165

AC Schnitzer Tuning am BMW M440i Gran Coupe (G26)!

AC Schnitzer Tuning Am BMW M440i Gran Coupe 310x165

Skurriler 2002 BMW Sbarro XX5 wird verkauft!

BMW Sbarro XX5 Tuning 2002 E53 2 310x165

Vorsteiner zeigt drei Generationen des BMW M3/M4!

Vorsteiner Drei Generationen BMW M3 M4 F82 G80 E30 Tuning 2 310x165

ADRO Bodykit entschärft gelungen die BMW M3/M4 Front!
Bildnachweis: ADRO & EAS (European Auto Source)
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert