Donnerstag , 30. Mai 2024
Menu

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Lesezeit 4 Min.

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Für uns ist er die Alternative zum BMW 5er, zur Mercedes E-Klasse oder zum Audi A6 Avant. Der Volvo V90! Ein riesiger Luxusdampfer und das wohl schwedischste aller Schwedenautos. Er ist der Nachfolger des deutlich kleineren V70 und erstreckt sich auf satte 4,94 Meter. Als erster Kombi von Volvo ist er im Bezug auf Fassungsvermögen und Variabilität, aufgrund der schönen Form, nun allerdings nicht mehr ganz so praktisch wie die Urahnen. Zwar ist das Fassungsvermögen des Kofferraums mit 560 Litern und bei umgeklappten Rücksitzlehnen 1.526 Litern noch immer ziemlich stattlich, der kleinere V70 konnte allerdings locker 1.600 Liter schlucken. Einen Vergleich mit einer aktuelle Mercedes E-Klasse kann man da direkt lassen! Doch dafür schaut der V90 deutlich besser aus.

AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4

 

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Ganz besonders dann wenn man ihn tieferlegt. Genau das haben die Jungs von AirRex Europe getan. Und wenn AirRex im Spiel ist kann natürlich nichts anderes als ein Airride Luftfahrwerk für diese Aufgabe in Betracht gekommen sein. Auf Knopfdruck wird der Schwede zum Ameisenkiller. Die Tieferlegung ermöglicht ein brandneues System von AirRex das in Kombination mit einer AirLift-Performance Steuerung agiert. Die Steuerung ermöglicht nicht nur das sekundenschnelle Absenken sonder natürlich auch das Anheben der Karosserie. Dieser V90 D4 Momentum dürfte wohl das erste Fahrzeuge weltweit sein mit diesem System. Dazu bekam der große Schwede noch einen komplett in schwarz gehüllten HEICO-Sportive Kühlergrill verpasst und mit hoher Wahrscheinlichkeit ist auch die Spoilerlippe an der Frontschürze vom deutschen Tuner.

Heico Sportive Kühlergrill in schwarz

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Die hochglänzend schwarz lackierten Alufelgen sind übrigens original Volvo und wurden lediglich mit einem hellen Pinstripe am Felgenrand geschickt in Szene gesetzt. Für den Sommer dürfte aber bestimmt etwas anderes geplant sein. Am Heck gab es noch einen sportlichen Diffusor und dazu eine Sportauspuffanlage mit 4 runden Endrohren. Auch hier tippen wir auf Heico Sportiv. Mehr braucht es definitiv nicht um den V90 gekonnt in Szene zu setzen. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen am V90 mit AirRex-Airride erhalten gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

(Foto/s: WalkAlone)

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessieren Euch speziell getunte Volvos und Autos mit Luftfahrwerk von AirRex? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das richtige.

Audi A4 S4 B7 Avant mit Airrex Fahrwerk & Rotiform Alu’s

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Top – mega tiefer BMW Mini Cooper R56 mit Airrex Airride

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Widebody Alfa Romeo 147 mit AirREX Airride Fahrwerk

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Hamann Motorsport Evo Felgen am neuen Volvo XC90 T6

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

„Ein Herz für Kinder“ – René Turrek Volvo XC40 Versteigerung

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

Volvo C30 mit Clinched Widebody-Kit & Vertini Wheels

Anders sein – AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

AirREX Luftfahrwerk im Volvo V90 D4 Momentum

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert