Mächtig stark und mächtig teuer: Ares Design Defender V8 Hardtop!

de Deutsch

Restomod Ares Design Defender V8 Hardtop 2022 Tuning 29

Vom italienische Karosseriebauer Ares Design gibt es einen weiteren Land Rover Defender mit V8. Einen weiteren? Genau! Denn schon Anfang 2021 hat der Tuner uns einen Widebody Defender mit V8 vorgestellt und prinzipiell gab es den ersten Restomod Defender von Ares Design schon im Jahr 2018. Und nun legt man mit dem „Ares Design Defender V8 Hardtop“ nach. Auch dieses Exemplar gehört zur limitierten Auflage von Ares und die Änderungen lassen den legendären Offroader noch leistungsfähiger werden. Ares hat zunächst das Design des Defender überarbeitet. Die Änderungen beginnen an der Front, wo der Defender mit einem neuen Kühlergrill, einem markanten Ares-Emblem und einer auffälligen Motorhaube mit Powerdome bestückt wurde. Und die Änderungen setzen sich an den Seiten des Defender V8 Hardtop fort und beinhalten verbreiterte Radkästen, in denen sich massive 18 Zoll Alufelgen drehen. Sie sind bestückt mit Cooper Discovered STT Pro Offroad-Reifen.

Ares Design Defender V8

Für einen leichteren Zugang zur Kabine bestückt Ares Design den Defender mit massiven Trittbrettern und ähnlich dem Mercedes-AMG G63 sitzen vor den Hinterrädern die Endrohre der Edelstahl-Sportauspuffanlage in Form von Sidepipes. Doch damit längst nicht genug. Wer genau hinschaut, der erkennt zudem überarbeitete Schürzen (vorn mit LED-Tagfahrleuchten), es gibt brandneue LED-Scheinwerfer und auch die Rückleuchten oder die Blinker arbeiten nun mit hochmoderner LED-Technik. Und selbstverständlich gab es auch eine ganze Menge an Upgrades in der Kabine des Defender. Bestes Beispiel ist die komplett neue Lederausstattung, die sich nicht nur über die Sitze zieht, sondern auch auf dem Getriebetunnel, den Türverkleidungen, dem Lenkrad und dem Armaturenbrett zu sehen ist. Dazu gab es viel Edelholz und in technischer Hinsicht überzeugt der Offroader mit Apple CarPlay und Android Auto in Form von einem Alpine-Infotainmentsystem. Generell wurde die Soundanlage mit sechs Lautsprechern und einem Subwoofer aufgewertet.

Ein mächtiger V8 sorgt für Vortrieb!

Auch die Änderungen an den mechanischen Komponenten vom Defender sind äußerst umfangreich. So wurde etwa das Fahrwerk um 35 mm (1,3 Zoll) höhergelegt und der serienmäßige Vierzylinder ist durch einen 5,3-Liter-V8-Sauger mit 355 PS & 519 Nm Drehmoment ersetzt. An das neue Triebwerk gekoppelt ist zudem ein Sechsgang-Automatikgetriebe. Unterstützt wird der starke Motor durch verbesserte Achswellen und neue Gleichlaufgelenke. Und selbstverständlich ist auch die Bremsanlage längst nicht mehr Serie. Sie wurde mit größeren Scheiben und Sechskolben-Bremssätteln bestückt und ermöglicht eine optimale Verzögerung. Zudem kann das neue Fahrwerk mit sportlichen als auch komfortablen Fahrmodi eingestellt werden. Ares gibt übrigens an, dass sie den Defender V8 Hardtop nur als „limitierte Serie“ bauen werden, ohne die genaue Stückzahl zu nennen. Dafür ist bereits der Preis bekannt. Und der beginnt bei schwindelerregenden 235.000 € (250.000 $). Dafür erhält man mit dem neuen ARES Defender V8 Hardtop die nun bereits dritte Auflage seitens ARES, mit allen Eigenschaften eines typischen Defender, allerdings neu interpretiert. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

weitere thematisch passende Beiträge

425 PS im Ares Design Restomod Porsche 911 Turbo (964)

Ares Design Restomod Porsche 911 Turbo 966 310x165

Neo-Roadster: Ares Wami Lalique Spyder mit 50er-Optik!

Neo Roadster Ares Wami Lalique Spyder Maserati Hommage Header 310x165

Ares Design Porsche 964 Targa (911) im Centro Stile!

Ares Design Porsche 964 Targa 913 997 Restomod Header 310x165

Ares Design „Project Wami“: Maserati A6CGS Spyder Nachbau

Ares Design Project Wami Maserati A6CGS Spyder Nachbau Tuning 1 310x165

Ares Design Restomod Land Rover Defender V8 Hardtop
Bildnachweis: Ares Design
tuningblog.eu – zum Thema Klassiker-Tuning (Restomods, Elektromods & Co.) halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert