Mittwoch , 23. September 2020

Brutalo-Vette als „Ares S Projekt“ könnte mit 715 PS kommen!

Corvette C8 Tuning Ares S Projekt 7 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

tuningblog Chiptuning Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

Es verdichten sich die Hinweise, dass vom Tuner und Hersteller Ares Design ein erstes komplett umgebautes Fahrzeug auf Basis der brandneuen Chevrolet Corvette C8 kommen wird. Und zwar das sogenannte „Ares Design S-Projekt„, dass die C8 mit Aluminium-Chassis in einen super schlanken Sportwagen verwandelt, der uns ein klein wenig an den Devel Sixteen erinnert. Und Ares behauptet sogar, dass die ersten Auslieferungen schon Ende des Jahres erfolgen könnten. Zumindest ist Ares-Chef und ehemaliger Lotus-CEO Dany Bahar dieser Meinung und hat es direkt dem Team von „Top Gear“ in einem Gespräch verraten. Das Ares S Projekt behält dabei weiterhin das Fahrwerk, die Elektronik und das Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe der C8 Corvette. Allerdings ist bezüglich dem Triebwerk noch einiges im Unklaren.

Brutalo-Vette als „Ares S Projekt“

Corvette C8 Tuning Ares S Projekt 13 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

Denn der Tuner spricht davon, dass der 6,2-Liter-V8 angeblich 715 PS bei 6.450 U/min und 970 NM Drehmoment bei 5.150 U/min. leisten soll und den Sportler in deutlich unter 3 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Und angeblich dreht er dabei heftige 9.000 U/min. Wir sind uns ziemlich sicher, dass dies mit dem aktuellen LT2-V8 kaum zu erreichen ist. Zumindest nicht im halbwegs bezahlbaren Rahmen! Bahar sagt jedoch nicht, was anders ist. „Das bleibt ein Geheimnis zwischen unserem USA-Lieferanten und uns„. Und gegenüber Top Gear sagt Bahar weiter: „Es sind alles mechanische Modifikationen, die nicht über eine Software erreicht werden können. Der Sound ist vom alten F1 V10 inspiriert und hat eine sehr hohe Tonalität.“ Wir sind gespannt, wie das Unternehmen, das umgesetzt hat. Denn zusätzliche 200 PS beim gleichzeitigen Verzicht auf eine Aufladung mittels Turbolader oder Kompressor dürften eine echte Herausforderung sein.

maximale Drehzahl von 9.000 U/min

Corvette C8 Tuning Ares S Projekt 15 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

Dazu noch die Drehzahl von 9.000 U/min. Das wären satte 2.500 Umdrehungen mehr als die Serie und sogar 700 U/min. mehr als der Hochdrehzahl-V8 (S65B40) des E92 M3. Ganz sicher keine leichte Aufgabe das Triebwerk dann auch noch standfest zu bekommen. Die angeblichen Spezifikationen deuten auf eine „verrückte Überholung“ hin. Oder hat man hier schon mehr Informationen zur angekündigten Z06, die mit 5,5 Liter V8-Sauger und ca. 600 PS erwartet wird? Das könnte natürlich auch sein! Übrigens soll es beim Hinterradantrieb bleiben in Kombination mit einem optimierten Sperrdifferential. Und auch außen bleibt kein Stein auf dem anderen. Das S-Projekt trägt eine markante Carbon-Karosserie mit einer niedrigen und besonders kurzen Front und großen Kotflügeln. Die Kuppel in der Mitte garantiert eine gute Übersicht und die fließende Dachlinie wird nur von einer Dachhutze für genügend Frischluft unterbrochen. An den Kotflügeln rundum befinden sich Luftschlitze und am Bugatti-Chiron-Style-Heck gibt es eine mächtige Auspuffanlage mit senkrechten Endrohren im Stile vom angesprochenen Devel Sixteen oder dem aktuellen Ford GT.

auffällige Auspuffanlage und keine Heckscheibe

Corvette C8 Tuning Ares S Projekt 4 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

Die Auspuffanlage positioniert sich nur etwas weiter in der Fahrzeugmitte. Und es scheint, ganz ähnlich dem neuen Maserati MC20, auch am Ares S Projekt keine Heckscheibe zu geben. Dafür könnte ein Kamerasystem das „Problem“ lösen. Und Top Gear schreibt weiter, dass man sich bezüglich der Kabine auch umfangreiche Gedanken gemacht hat. Ähnlich der Optik außen soll auch hier alles komplett neu sein. Nichts soll mehr an die C8 als Organspender erinnern. Ares Design will innerhalb von 2 Jahren exakt 24 Exemplare des S-Projekts verkaufen und beginnt mit Preisen ab 500.000 €. Sollte das Modell erfolgreich sein, so schließt das Unternehmen weitere Varianten nicht aus. Sollten wir zeitnah erste Infos zu einem realen Fahrzeug erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Corvette C8 Tuning Ares S Projekt 12 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

Foto/s: Ares Design

Corvette C8 Tuning Ares S Projekt 3 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der Tuner Ares Design? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Perfekt – ARES Design C2 Corvette Stingray mit 518 PS

Ares Design Chorvette C2 Stingray Restomod Tuning 1 310x165 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

ARES Performance Tesla Model S Shooting Brake & Cabrio

ARES Performance Tesla Model S Shooting Brake Cabrio 2018 Tuning 2 310x165 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

Mach’s Dir selbst – Ares Performance Bentley Mulsanne Coupé

Ares Performance Bentley Mulsanne Coup%C3%A9 Tuning 2 310x165 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

Brutalo-Vette als „Ares S Projekt“ könnte mit 715 PS kommen!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Finanzierung Smava tuningblog1 Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!

youtube tuningblog.eu  Brutalo Vette als Ares S Projekt könnte mit 715 PS kommen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.