Donnerstag , 22. Februar 2024
Menu

Der neue Audi A8 L Horch bereichert den chinesischen Markt!

Lesezeit 4 Min.

Kürzlich aktualisiert am 23. Februar 2022 um 11:05 Uhr

Der neue Audi A8 L Horch bereichert den chinesischen Markt!

Nach dem großen Erfolg der Mercedes-Maybach-Modelle auf dem Automarkt im Reich der Mitte, dachte sich nun auch Audi, dass sie der Konkurrenz aus Stuttgart Paroli bieten möchten. Während es die Maybach-Modelle von Mercedes-Benz sogar schon als SUV gibt, geht Audi bislang einen anderen Weg. Man konzentriert sich auf das Topmodell A8, dem man eine spezielle Horch-Luxusausstattung verpasst, um luxusverwöhnte Kunden anzulocken, welche bislang eher bei den Automobilherstellern aus Baden-Württemberg gewildert haben. Wir wissen zwar nicht, ob August Horch darüber erfreut wäre, wenn er seinen Namen auf einer Sonderedition des aktuellen Audi A8 lesen würde, aber wir sind uns sicher, dass der Name Horch, so schwierig er auch für chinesische Kunden auszusprechen ist, sogar heute noch eine gewisse Strahlkraft verzeichnet, die ein konventioneller Audi einfach nicht vermitteln kann.

Verlängerter Audi A8 L mit Luxus-Extras!

Die Verlängerung des Radstandes sorgt dafür, dass der A8 L Horch stattliche 5,45 Meter misst, und sich damit in die Riege der Luxuslimousinen der Ultra-Luxusklasse einreiht, welche normalerweise aus den Häusern Bentley oder Rolls-Royce stammen. Durch die Extra-Zentimeter, die für einen fürstlichen Radstand von über 3,20 Metern sorgen, ist das Platzangebot in der zweiten Reihe enorm und dürfte auch den verwöhntesten Managern genügen.

Es ist bekannt, das in China reiche Manager die meiste Zeit im Fond des Automobils verbringen, weshalb es wichtig ist, dass die Ausstattung auf den Rücksitzen höchsten Ansprüchen genügt. Doch nicht nur die Fond-Ausstattung hat oberste Priorität, sondern auch das gesamte Auftreten des Fahrzeugs. Zwei verschiedene Lackierungen, einmal Grau und einmal Grün, stehen zur Auswahl, genauso wie mächtige 20-Zoll-Alufelgen mit ein wenig AMG-Optik sowie spezielle Horch-Embleme, die jedem sofort die Exklusivität des Fahrzeugs verraten.

Der neue Audi A8 L Horch bereichert den chinesischen Markt!

Schon fast selbstverständlich liest es sich, dass Matrix-LED-Scheinwerfer an der Front sowie OLED-Rückleuchten zum Serienumfang gehören. Das Dach ist komplett in Schwarz gehalten, um einen sportlicheren Eindruck zu vermitteln, doch eigentlich ist es ein Rätsel, weshalb eine Sonderedition des A8 L einen sportiven Look benötigt.

Im Innenraum herrscht feinste Atmosphäre!

Nicht nur ein Bang & Olufsen-3D-Soundsystem, ein eingebauter Raumerfrischer und ein Luftreinigungssystem, das 99 Prozent aller Viren und Bakterien vernichtet, befinden sich serienmäßig an Bord, sondern auch Vorder- und Rücksitze mit Massagefunktion sowie ein zentraler Monitor, der vor den Rücksitzen platziert ist, um aus dem Fond diverse Funktionen kontrollieren zu können. Außerdem gibt es viele spezielle Horch-Elemente, welche etwa an der Mittelarmlehne im Fond sichtbar werden.

Der neue Audi A8 L Horch bereichert den chinesischen Markt!

Ein 3-Liter-V6-Benziner sorgt für Vortrieb!

Als Antrieb fungiert ein Mildhybrid-Turbobenziner mit 48-Volt-Technologie, der mit 3 Litern Hubraum aufwartet, 340 PS und stramme 500 Newtonmeter maximales Drehmoment produziert. Entgegen aller Erwartungen wurde aber kein W12-Motor verpflanzt und auch der V8-Benziner scheint ausgedient zu haben, so dass der Sechszylinder die Rolle des Prestige-Triebwerks übernehmen muss. Gepaart mit einer Achtstufenautomatik und dem obligatorischen Quattro-Allradantrieb, gelingt es dem verhältnismäßig kleinem Motor allerdings gut, sich in seine Rolle einzufügen. Zu den Fahrleistungen des Audi A8 L Horch haben wir leider noch keine Informationen, aber der Motor dürfte ausreichen, um damit gestresste Manager flott von einem Termin zum Nächsten zu bringen. Mit einem Mercedes-Maybach S 680 4MATIC kann man den Sechsender aber dennoch nicht vergleichen.

Unser Fazit zum Audi A8 L Horch:

Ein cleverer Schachzug der Marketing-Abteilung in Ingolstadt. Was Mercedes mit Maybach kann, kann Audi mit Horch auch! Falls ihr Gefallen am Fahrzeug gefunden habt, könnt ihr es euch in der Bildergalerie, die wir dem Artikel beigefügt haben, genauer ansehen. Nach Deutschland oder Europa kommt die exklusive Version des A8 aber scheinbar nicht. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um den Hersteller Audi? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

Audi RS3 LMS TCR steht in Großbritannien zum Verkauf!

Der neue Audi A8 L Horch bereichert den chinesischen Markt!

2022 Audi RS 3 Sportback und Audi RS 3 Limousine!

Der neue Audi A8 L Horch bereichert den chinesischen Markt!

Audi A8 Avant auf Basis des A8 von Castagna Milano!

Der neue Audi A8 L Horch bereichert den chinesischen Markt!

Audi A8 L Horch bereichert den chinesischen Markt!
Bildnachweis: Audi

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert