Audi RS Q8 (2024) Facelift: mit 640 PS V8-Power und neuen Features!

Der Audi RS Q8 zeigt sich 2024 in einem frischen Facelift mit gelungenen Neuerungen und einer zusätzlichen Performance-Variante. Mit bis zu 640 PS & 850 NM möchte das SUV neue Maßstäbe in seiner Klasse setzen. Audi hat das Design des RS Q8 dabei noch einmal aggressiver gestaltet. Auffällig sind die noch größeren Lufteinlässe, der breitere Single-Frame-Grill und der sportlichere Diffusor. Die Änderungen unterstreichen die ohnehin schon wuchtige Präsenz des Fahrzeugs. Und der leistungsstärkste Verbrenner, der je in ein Serienauto mit den vier Ringen eingebaut wurde, findet im RS Q8 seinen Platz. Der bewährte 4.0-Liter-Biturbo-V8 bleibt das Herzstück des RS Q8.

Audi RS Q8 Facelift

Im Standardmodell liefert der Achtzylinder weiterhin 600 PS und ein Drehmoment von 800 Nm, was eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 3,8 Sekunden ermöglicht. Doch die neue Performance-Variante steigert die Leistung auf 640 PS und 850 Nm, wodurch der Sprint auf 100 km/h in nur 3,6 Sekunden gelingen soll. Beide erreichen eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h, die optional auf 280 oder 305 km/h erhöht werden kann. Und ein Highlight des Performance-Modells ist die neu entwickelte, gewichtsreduzierte Sportabgasanlage, die nicht nur zur Leistungssteigerung beiträgt, sondern auch für einen markanteren Sound sorgt.

Die Performance-Ausbaustufe übertrifft damit den bisherigen Audi Sport-Musterathleten RS 6 Performance und ist damit der stärkste Verbrenner-Audi ever. Beide RS Q8 Varianten besitzen natürlich den permanenten Allradantriebquattro“ und eine 8-Gang-Automatik mit noch einmal optimierten Schaltzeiten. Im Normalfall verteilt das mechanische Mittendifferenzial die Kraft im Verhältnis 40:60 zwischen Vorder- und Hinterachse und bei Bedarf können bis zu 70 Prozent des Drehmoments nach vorn und bis zu 85 Prozent nach hinten geleitet werden, was ein noch präziseres Kurvenverhalten und weniger Untersteuern ermöglicht.

adaptives Luftfahrwerk ist dabei

Serienmäßig ist der RS Q8 mit einem adaptiven Luftfahrwerk bestückt. Optional kann sogar noch eine elektromechanische Wankstabilisierung (eAWS) verbaut werden, die seitliche Bewegungen der Karosserie minimiert und von einer 48-Volt-Lithium-Ionen-Batterie gespeist wird. Das Dynamikpaket Plus beinhaltet unter anderem die Anhebung der Höchstgeschwindigkeit auf 305 Sachen, die elektromechanische Wankstabilisierung, das quattro-Sportdifferential und die RS-Keramikbremse. Eine Allradlenkung ist serienmäßig dabei.

Und die Matrix LED-Scheinwerfer sind jetzt endlich Standard, mit optionalen HD Matrix LED-Scheinwerfern und Audi Laserlicht als Zusatzfernlicht. Das ermöglicht eine deutlich höhere Reichweite und differenziert sich optisch durch eine abgedunkelte Blende vom Basismodell. Fünf digitale Tagfahrlichtsignaturen sind ebenfalls wählbar. Neue Lackierungen wie Sakhirgold, Ascariblau und Chilirot sowie ein optionales 23-Zoll-Leichtmetallrad im 6-Y-Speichen-Design erweitern das Angebot obendrein. Und das Performance-Modell spart durch ein 23-Zoll-Schmiederad gegenüber den serienmäßigen 22-Zöllern insgesamt 20 Kilogramm ein.

auch die Kabine wurde aufgewertet

Im Interieur stehen drei RS-Designpakete in Rot, Grau oder Blau zur Verfügung, wobei letzteres exklusiv für den Performance RS Q8 erhältlich ist und auch blaue Sicherheitsgurte sowie ein Alcantara-Lenkrad umfasst. Der überarbeitete RS Q8 startet allerdings erst ab schwindelerregenden 141.900 EUR und kann ab dem 27. Juni bestellt werden. Mit den Neuerungen setzt Audi in unseren Augen aber erneut Maßstäbe im Segment der leistungsstarken SUVs und dürfte gegenüber BMW und Mercedes vorerst wieder die Nase vorn haben.

Details zum Audi RS Q8 Facelift:

  • Modellvarianten: Audi RS Q8, Audi RS Q8 performance
  • Leistung RS Q8: 441 kW (600 PS), 800 Nm Drehmoment
  • Leistung RS Q8 performance: 471 kW (640 PS), 850 Nm Drehmoment
  • Beschleunigung 0–100 km/h RS Q8: 3,8 Sekunden
  • Beschleunigung 0–100 km/h RS Q8 performance: 3,6 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: Standard 250 km/h, optional 280 km/h oder 305 km/h
  • Motor: 4.0-Liter-Biturbo-V8
  • Getriebe: 8-Gang-Automatik tiptronic mit schnelleren Schaltzeiten
  • Antrieb: Permanenter Allradantrieb quattro
  • Mittendifferenzial: Mechanisch, verteilt 40:60 auf Vorder- und Hinterachse, maximal 70 % vorn, 85 % hinten
  • Fahrwerk: Adaptives Luftfahrwerk, RS-spezifische Abstimmung
  • Elektromechanische Wankstabilisierung (eAWS): Optional
  • Bremsen: RS-Bremsanlage (420 mm vorn, 370 mm hinten), optional RS-Keramikbremse (440 mm vorn, 370 mm hinten)
  • Felgen: Standard 22-Zoll, optional 23-Zoll-Leichtmetallrad im 6-Y-Speichen-Design
  • Reifen: 295/35 R23, optional Pirelli P Zero Hochleistungsreifen
  • Lackierungen: Sakhirgold, Ascariblau, Chilirot, individuelle Audi exclusive Farben
  • Exterieur: Neue Frontschürze, markante Lufteinlässe, Wabenstruktur, Blade in Schwarz hochglanz oder Grau matt
  • Scheinwerfer: Matrix LED-Scheinwerfer, optional HD Matrix LED-Scheinwerfer mit Audi Laserlicht
  • Heckleuchten: Digitale OLED-Heckleuchten mit fünf Signaturen
  • Innenraum: Drei RS-Designpakete (Rot, Grau, Blau), perforierte Sportsitze, Kontrastnähte, Alcantara-Lenkrad
  • Besondere Ausstattungen: RS-Sportabgasanlage, Dynamikpaket Plus, Audi virtual cockpit plus mit Schaltblitzanzeige
  • Rekord: Nürburgring-Nordschleife 7:36,698 Minuten, schnellstes Serien-SUV
  • Marktstart: Juni 2024
  • Preise: RS Q8 ab 141.900 EUR, RS Q8 performance ab 155.700 EUR

weitere thematisch passende Beiträge

925 PS Audi RS e-tron GT (2024): Revolution in Leistung und Technologie

Tribut an 25 Jahre Sportlichkeit: 2024 Audi RS 4 Avant Edition 25 Jahre

Audi RS Q8 (2024) Facelift
Bildnachweis / Quelle: Audi
Audi RS Q8 performance (2024) Facelift
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Kostenlosen Anhänger jetzt in Chemnitz mieten möglich!
Jetzt können Einwohner von Chemnitz kostenlos einen Anhänger in der Stadt mieten!...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert