Audi RS4 Avant auf Vittoria Amalfi-Felgen und mit Airride!

de Deutsch

Audi RS4 Avant Quattro B8 Vittoria Amalfi Felgen Airride Luftfahrwerk B8 Tuning 1

Audis RS-Modelle stehen trotz zahlreicher Liebhaber auch heute noch ein wenig im Schatten der Konkurrenz von AMG (Mercedes-Benz) und der M GmbH (BMW). Trotz leistungsmäßiger Ebenbürtigkeit und dem Premium-Image, gibt es immer noch viele, welche die RS-Modelle von Audi nicht in einem Atemzug mit den sportlichen Hochleistungsmodellen der anderen beiden nennen. Das ist für uns unverständlich, denn aus den RS-Modellen von Audi kann man Traumautos kreieren, wenn man sie dezent und geschmackvoll modifiziert. So wie dieses Beispiel aus Brasilien, welches wir euch heute genauer vorstellen möchten.

Schwarz, breit, tief!

Dieser RS4 Avant, der dank Airride-Fahrwerk von Castor satt und tief auf der Straße liegt, verdeutlicht jedem, dass es nicht viel bedarf, um einen Audi perfekt in Szene zu setzen. Dazu gesellen sich Felgen des brasilianischen Herstellers Vittoria, die auf den Modellnamen Amalfi hören. Die Räder mit Doppelspeichen-Sterndesign, die einen floralen Eindruck erwecken, und trotzdem äußerst sportlich und dynamisch wirken, kommen im 20-Zoll-Format daher. Sie passen perfekt zum Boliden aus Ingolstadt, da sie die Sportlichkeit des RS4 besonders hervorheben. Auch die Kotflügel wurden neu gezogen und weiter verbreitert, denn nur dadurch konnte der Einbau des Castor-Luftfahrwerks realisiert werden. Weitere Modifikationen beinhalten geschwärzte Audi-Embleme sowie eine Anhängerkupplung. Dadurch wird aus dem RS4 Avant eines der weltweit schnellsten Zugfahrzeuge.

Ein 4,2-Liter-V8-Saugbenziner sorgt für Gänsehaut!

Audi RS4 Avant Quattro B8 Vittoria Amalfi Felgen Airride Luftfahrwerk B8 Tuning 4

Der hochdrehende V8-Sauger, der 450 PS und etwas maue 430 Newtonmeter maximales Drehmoment leistet, begeistert durch seinen sportlichen Klang. Ferner sorgt er für standesgemäße Fahrleistungen, welche aus dem Familienfreund bei Bedarf einen wahren Eiltransporter machen. Etwas mehr als 4 Sekunden benötigt der RS4 Avant aus dem Stand auf Tempo 100 und erst bei 250 km/h wird der Vortrieb elektronisch begrenzt. Die Kraftübertragung erfolgt entweder über ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder eine Siebenstufenautomatik permanent auf alle vier Räder.

Unser Fazit zum Audi RS4 Avant quattro (B8):

Ein tolles Fahrzeug, das durch dezente Modifikationen aufgewertet wurde. Von uns gibt es dafür einen Daumen nach oben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Audi RS4 Avant Quattro B8 Vittoria Amalfi Felgen Airride Luftfahrwerk B8 Tuning 5

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Audi? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Streng limitiert: Audi RS Q3 edition 10 years!

Audi RS Q3 Edition 10 Years Sportback Tuning 2023 5 310x165

Auf 200 Stück limitiert: ABT Audi RS3-R Limited Edition!

Audi ABT RS3 R Limited Edition 2023 8YA Tuning 5 310x165

Limitiert: 2023 Audi R8 Coupé V10 GT RWD mit 620 PS!

Audi R8 Coupe V10 GT RWD 4S 2023 Tuning 24 310x165

Limitiertes Editionsmodell Audi TT RS Coupé iconic edition!

Audi TT RS Coupe Iconic Edition 33 310x165

Audi RS4 Avant quattro (B8) auf Vittoria Amalfi-Felgen und mit Airride!
Bildnachweis: carrosdub.com.br
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert