Mehr Power: Audi RS6 (C8) Avant vom Tuner Mansory!

Lesezeit 3 Minuten

Audi RS6 C8 Avant Tuning Mansory Mehr Power: Audi RS6 (C8) Avant vom Tuner Mansory!

Nachdem Mansory Anfang 2020 den Audi RS 6 Avant (C8) veredelt hatte, steht nun eine überarbeitete Variante in den Startlöchern. Mit einem weiteren Upgrade-Paket für den Super-Kombi spendiert man dem Triebwerk ein paar Änderungen für noch mehr Leistung. Verpackt ist das Mansory RS6-Modell 2022 von den Bildern in einem Fahrzeug mit schwarzer Lackierung und mit lindgrünen Akzenten sowie jeder Menge Carbon. Kommen wir zuerst zum Kohlenstoff. Daraus gefertigt sind die belüftete Motorhaube, die Schürze und die an der Frontschürze angebrachten seitlichen Flaps. Auch aus Carbon sind darüber hinaus die Singleframe-Kühlergrilleinfassung und die Spiegelkappen. Weiter geht es mit einer neuen hinteren Schürze inklusive Diffusor und auch verbaut ist eine kleine Spoilerlippe auf der Heckklappe sowie ein aggressiver Dachflügel. Mit zusätzlichen Seitenschwellern und einem Chrome-delete-Paket werden die Änderungen an der Karosserie abgerundet. Doch am Fahrzeug gibt es noch deutlich mehr zu bestaunen.

Audi RS6 (C8) Avant von Mansory!

Am Heck haben sich etwa die sichtbaren Auspuffrohre verdoppelt und auch ein neuer Radsatz ist verbaut. Konkret sind es schwarz lackierte hauseigene „YN.10“- Schmiedefelgen (alternativ ist auch der Typs „YN.5“ erhältlich) im Format 22 Zoll (10,5×22) mit zusätzlichen Akzenten in Lindgrün, mit Y-Speichen-Muster und Ultra-High-Performance-Reifen in den Dimensionen 295/30R22 rundum.

Auch die grüne Lackierung der Bremssättel stammt aus dem Hause Mansory. Und weiter geht es mit Änderungen in der Kabine. Der getunten RS 6 Avant erhielt eine Kombination aus schwarzem Alcantara und Leder, die zusätzlich mit Carbon und einem neuen Lenkrad mit lindgrüner 12-Uhr-Markierung samt Mansory-Logo in Szene gesetzt wird. Dazu sind überall in der Kabine lindgrüne Paspeln zu sehen sowie ein „Mansory-Schriftzug“ in den Kopfstützen. Und dann wäre da noch die bereits erwähnte Mehrleistung.

0 auf 100 km/h in nur 3,0 Sekunden

Ein serienmäßiger RS6 benötigt für den Sprint von 0 auf 100 km/h normalerweise 3,6 Sekunden. Schließlich hat der Biturbo-4,0-Liter-V8 stramme 600 PS und 800 Nm Drehmoment unter dem Blech und ist damit bereits alles andere als untermotorisiert. Doch Mansory gibt für seine Interpretation des Sechsers nun eine Sprintzeit von 3,0 Sekunden auf Landstraßentempo an.

Möglich macht das eine Leistungssteigerung auf 780 PS und gewaltige 1.000 Nm Drehmoment. Damit ist er sogar stärker als der standardmäßige Shelby GT500 mit seinen 770 PS und 847 Nm und auch den „alten Mansory RS6 Avant (C8)“ mit 730 PS & 1.000 NM (0-100 km/h in 3,2 Sekunden) überflügelt die neue Version um 50 Pferdchen. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Audi RS6 C8 Avant Tuning Mansory 9 Mehr Power: Audi RS6 (C8) Avant vom Tuner Mansory!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Mansory Design? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Mansory Design Audi RS6 Avant (C8) mit 820 MTM-PS!

Mansory Design Audi RS6 Avant C8 MTM Tuning 1 310x165 Mehr Power: Audi RS6 (C8) Avant vom Tuner Mansory!

Batmobile: Mansory McLaren 720S komplett in Schwarz!

Mansory McLaren 720S Schwarz 1 310x165 Mehr Power: Audi RS6 (C8) Avant vom Tuner Mansory!

Mansory & MTM machen den Lamborghini Urus zum Bugatti!

Mansory MTM Lamborghini Urus Venatus Tuning 2021 3 310x165 Mehr Power: Audi RS6 (C8) Avant vom Tuner Mansory!

Mehr Power: Audi RS6 (C8) Avant vom Tuner Mansory!
Bildnachweis: Mansory Design

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X