Donnerstag , 21. Februar 2019
11,8 Mio 650 tsd. 185 tsd. Shop

German DE English EN French FR Italian IT Polish PL Spanish ES

Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Clinched Audi RS7 Widebody Ferrada F8FR6 Tuning 1 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Könnt ihr euch noch an den krassen Widebody Audi RS7 auf Radi8 R8CM9 Felgen erinnern? Neben den markanten Felgen war natürlich das umfangreiche Widebody-Kit von Clinched ein absolutes Highlight am Ingolstädter. Und eben solch einen Umbau haben wir nun erneut entdeckt. Wieder handelt es sich um einen RS7 und wieder gab es von Clinched gewaltige Kotflügelverbreiterungen. Doch diesmal hat man eine andere Variante verbaut. Während das Fahrzeug vom Instagram User „gtstno1“ zu Beginn mit den bekannten Aufsätzen unterwegs war hat man nun das Bodykit komplett in die Karosserie integriert. Soll heißen der auffällige Übergang von den Bauteilen zur Karosserie ist nun nicht mehr zu sehen was der Optik deutlich zugutekommt wie wir finden. Das Aerodynamik-Kit wirkt wie aus einem Guss und sorgt nun dafür, dass auch da RS7 standesgemäß nach RS ausschaut.

Widebody-Kit & Ferrada Schmiedefelgen

Clinched Audi RS7 Widebody Ferrada F8FR6 Tuning 3 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Ab Werk erhielt diese Modellgeneration, im Gegensatz zum technisch baugleichen RS6, keine verbreiterte Karosserie. Zu den gewachsenen Kotflügeln gab es noch eine Spoilerlippe für den RS Stoßfänger vorn sowie passende Schwellerschwerter mit kleinen Flaps im hinteren Bereich. Am Heck zeigt sich der RS7 mit einer kleinen Spoilerlippe auf der Heckklappe sowie einem extrem aggressiven Heckschürzenansatz. In diesen integriert sind natürlich die RS typischen ovalen Endrohre die an eine Armytrix Sportauspuffanlage gekoppelt sind. Das Edelstahl System ist dabei Teil einer umfangreichen Leistungssteigerung. Weitere Unternehmen wie APR, Forge Motorsport oder auch BMP Tuning sorgen nämlich dafür, dass der V8 Biturbo ab sofort über 700 PS an alle vier Räder schickt. Und die Räder, respektive die Felgen, sind das nächste Highlight am A7 Sportback. Hier entschied sich der Besitzer für einen Satz Ferrada Wheels Schmiedefelgen vom Typ F8FR6 die aktuell eine goldene Lackierung tragen.

Thema Vorschlag
Supreme Power Audi RS5 mit Rotiform Alufelgen

Airride Luftfahrwerk mit Accuair E-Level Steuerung

Clinched Audi RS7 Widebody Ferrada F8FR6 Tuning 9 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

„Aktuell“ deshalb weil der Radsatz zu Beginn der Modifikationen noch in Candy Apple red verbaut war (siehe Bilder & Video). Nun also Gold! Noch immer ist übrigens auch das Airride Luftfahrwerk verbaut das, mit einer Accuair E-Level Steuerung bedient wird. Auf Knopfdruck geht es in Sekundenschnelle bis auf den letzten Millimeter in Richtung Straße, ebenso schnell aber auch wieder auf ein fahrbares Niveau nach oben. Die komplette Karosserie wurde noch mit einer Folierung von Avery Dennison versehen und besonders gut gefällt uns hier der mattschwarze Streifen mit „Quattro“ Schriftzug zwischen den Rückleuchten. Unzählige weitere kleine Details wie die abgedunkelten Scheinwerfer vorn und hinten, die abgedunkelten Scheiben rundum oder auch der vollständig in Schwarz gehüllte Kühlergrill runden den optischen Auftritt außen eindrucksvoll ab.

extrem gewaltig ist auch das Heck

Clinched Audi RS7 Widebody Ferrada F8FR6 Tuning 5 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Und auch in der Kabine hat sich einiges getan. Hier gibt es eine komplett individuelle Lederausstattung mit roten Akzenten, es gibt jede Menge Carbon und auch das Soundsystem wurde vollständig überarbeitet. Für uns ist dieser RS7 der ultimative Beweis dafür, dass die erste Modellgeneration des A7 keinesfalls veraltet oder gar überholungsbedürftig ist. Dennoch wartet natürlich alles gespannt auf den RS7 der Modellgeneration 4K. Und natürlich werden wir auch vom neuen interessante Umbauten zu sehen bekommen. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren bisher nicht erwähnten Änderungen am Fahrzeug von gstno1 erhalten gibt es natürlich wie immer ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

Thema Vorschlag
Theophilus Chin baut den Ferrari FX Crossover

(Foto/s & Owner: gstno1 u.a.)

Das sind die Details zum RS7 Sportback:

  • Widebody-Kit von Clinched (Kotflügelverbreiterungen rundum, in die Karosserie integriert)
  • Spoilerlippe für den RS Stoßfänger vorn
  • Schwellerschwerter mit kleinen Flaps
  • kleine Spoilerlippe auf der Heckklappe
  • Heckschürzenansatz
  • Satz Ferrada Wheels Schmiedefelgen vom Typ F8FR6 (goldene Lackierung)
  • Folierung von Avery Dennison
  • abgedunkelte Scheinwerfer vorn und hinten
  • abgedunkelte Scheiben rundum
  • vollständig schwarzer Kühlergrill
  • Interieur mit individueller Lederausstattung mit roten Akzenten, viel Carbon, neues Soundsystem
  • Tieferlegung (Airride Luftfahrwerk mit Accuair E-Level Steuerung – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • Leistungssteigerung auf über 700 PS – (involvierte Firmen APR, Forge Motorsport, BMP Tuning – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • Sportauspuffanlage (Armytrix Edelstahlanlage mit Endrohren in Serienoptik)

Clinched Audi RS7 Widebody Ferrada F8FR6 Tuning 2 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch Fahrzeuge die überwiegend in Eigenregie entstanden sind haben wir noch jede Menge weitere, folgend ein kleiner Auszug:

Ken ich hab den Hoonitruck geschrumpft – 1971 Honda-Pickup

Hoonitruck 1971 Honda N600 GSXR 1000 Pickup Tuning 10 1 e1547101212806 310x165 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Airride und Brixton M51 Alus am Purple Silk BMW M3 F80

Airride Brixton M51 Purple Silk BMW M3 F80 Tuning 5 e1546585831377 310x165 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Präzisionswerkzeug – modifizierter BMW M2 Competition

Tuning BMW M2 Competition F87 17 e1546863390349 310x165 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

BMW F80 M3 Limo mit Airride, Rotiforms und DTM Optik

BMW F80 M3 Limo Airride Rotiform RSE Airride Tuning 1 1 e1544429730578 310x165 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Work Meister S1 Alu’s und Airride im Skyline Nissan GT-R

Work Meister S1 Airride Skyline Nissan GT R Tuning 2 310x165 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

Cleaner Klassiker: BMW 323i (E21) auf Ferrari 348 Felgen

BMW 323i E21 Ferrari 348 Tuning 2 310x165 Hardcore: 700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

700 PS Audi RS7 Widebody auf Ferrada Alus

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Auch cool oder...?

Vilner 1976 Datsun 280Z Fairlady Z Tuning 4 1 310x165 Edles Einzelstück   Vilner 1976 Datsun 280Z ‘Fairlady Z‘

Edles Einzelstück – Vilner 1976 Datsun 280Z ‘Fairlady Z‘

Und wieder einmal bringt der bulgarische Tuner Vilner ein absolutes Einzelstück auf den Markt. Die …

Brabus Mercedes Benz G63 AMG W464 Tuning 1 310x165 Black beauty   Brabus Mercedes Benz G63 AMG by RACE!

Black beauty – Brabus Mercedes-Benz G63 AMG by RACE!

Tuner RACE! South Africa hat sich erneut eine Mercedes G-Klasse vorgeknöpft. Und wieder handelt es sich …

2019 Infiniti QX50 Bodykit Tuning Larte Design 5 310x165 2019 Infiniti QX50 mit Bodykit vom Tuner Larte Design

2019 Infiniti QX50 mit Bodykit vom Tuner Larte Design

Im Haifischbecken eines Audi Q5, Mercedes GLC, BMW X3 oder auch vom Volvo XC60 hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.