Freitag , 16. April 2021
Tipps

BMW M und die Red Bull Driftbrothers

Lesezeit ca. 4 Minuten

BMW M und die Red Bull Driftbrothers BMW M und die Red Bull Driftbrothers

Fotos by BMW

Die BMW M GmbH baut ihre Unterstützung für Motorsport-Teams auf den spektakulären Driftsport aus und unterstützt die Red Bull Driftbrothers. Die beiden Brüder Elias und Johannes Hountondji werden in diesem Jahr mit zwei neuen BMW M4 Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,2 – 9,9 l/100 km gemäß WLTP, 10,2 l/100 km gemäß NEFZ; CO2-Emissionen kombiniert: 233 – 227 g/km gemäß WLTP, 234 g/km gemäß NEFZ), die sie selbst mit ihrem Team für die speziellen Anforderungen im Driftsport optimieren, in der Drift Masters European Championship an den Start gehen. Neben den fünf Rennwochenenden in der weltweit führenden Driftserie stehen 2021 zudem Showauftritte bei den MotoGP-Rennen auf dem Sachsenring und dem Red Bull Ring, dem Großen Preis von Österreich der Formel 1 ebenfalls auf dem Red Bull Ring sowie beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auf dem Programm.

BMW M steht seit jeher für Motorsport auf höchstem Niveau und in all seiner Vielfalt. Dabei sind wir auch offen für Disziplinen wie den Driftsport, in dem die Red Bull Driftbrothers fahrerisch und technisch zur absoluten Spitze der Szene gehören. Der BMW M4 Competition ist für die beiden ein ideales neues Einsatzfahrzeug, um die Saison 2021 erfolgreich zu gestaltet“, sagt Markus Flasch, CEO BMW M GmbH.

Carbon Schalensitze BMW M3 M4 G80 G82 Detail 4 BMW M und die Red Bull Driftbrothers

Die Red Bull Driftbrothers Elias Hountondji (35) und Johannes Hountondji (40) sind nicht nur Fahrer, sie bereiten ihre Fahrzeuge auch selbst vor und optimieren sie für die speziellen Anforderungen im Driftsport. Dabei bietet ihnen der BMW M4 Competition eine perfekte Ausgangsbasis. „Wir waren sehr positiv überrascht, wie viel Aufwand BMW M für die Steifigkeit des Fahrzeugs betrieben hat. So konnten wir etwa die Front zum größten Teil unverändert übernehmen“, sagt Elias Hountondji. Neben dem Einbau eines Sicherheitskäfigs und der Anpassung der Aerodynamik an die speziellen Bedingungen beim Driften optimieren die Red Bull Driftbrothers auch den Motor. „So einen Motor wie beim BMW M4 Competition hatte ich vorher noch nicht gesehen, ein mehr oder weniger reinrassiger Rennmotor in einem Straßenfahrzeug. Die Ölversorgung funktioniert auch noch bei Fliehkräften von 1,5 g und mehr. Das ist für uns sehr wichtig“, erklärt Johannes Hountondji.

Der Sechszylinder-Reihenmotor des BMW M4 Competition mit M TwinPower Turbo Technologie wurde von der BMW M GmbH von Beginn an auf Einsätze im Motorsport ausgelegt und wird auch im BMW M4 GT3 zum Einsatz kommen. Die Red Bull Driftbrothers passen das 375 kW (510 PS) starke Hochdrehzahltriebwerk des Serienfahrzeugs an die Bedürfnisse im Driftsport an. Dabei ist besonders ein hohes Drehmoment wichtig. Um die Leistung auch beim längeren Querfahren abrufen zu können, wird der Motor von den Brüdern zusätzlich optimiert und unter anderem mit einem zusätzlichen zweiten Kühler im Heck ausgestattet.

Elias und Johannes Hountondji zählen seit Jahren zu den Top-Piloten im Driftsport und waren unter anderem 2017 King of Europe Champion und Vize-Champion. 2016 und 2017 gewannen sie dort zudem den Teamtitel und sind seit 2018 in der Drift Masters European Championship aktiv. In dieser Einladungsserie treten die besten 45 Fahrer aus Europa, den USA und dem Nahen Osten an, 2021 in Österreich, Norwegen, Polen, Lettland und Georgien. Gesucht wird im Driftsport auf Streckenabschnitten von wenigen Kilometern der Fahrer mit der besten Fahrzeugbeherrschung, der intelligentesten Strategie und dem besten Equipment-Setup. Die gefahrene Zeit ist dabei nicht ausschlaggebend, stattdessen bewertet eine Jury vier Kriterien: Geschwindigkeit und Driftwinkel, jeweils je mehr desto besser, die gewählte Linie und den Fahrstil. Die Entscheidungen fallen am Ende in Battles im K.o. System.

BMW M und die Red Bull Driftbrothers BMW M und die Red Bull Driftbrothers

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell die Marke BMW? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

BMW 2002 Restomod mit S55-Turbobenziner und Widebody!

BMW 2002 Restomod S55 Turbobenziner Widebody Tuning Header 310x165 BMW M und die Red Bull Driftbrothers

Plug-in-Hybrid BMW X5 xDrive45e auf Project X Felgen!

Plug in Hybrid BMW X5 xDrive45e Project X Felgen Header 310x165 BMW M und die Red Bull Driftbrothers

BMW 5er Limo (G30) und Touring (G31) von Schnitzer!

LCI 5er BMW G30 Touring G31 AC Schnitzer Tuning 22 1 310x165 BMW M und die Red Bull Driftbrothers

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Verivox tuningblog Kredit 12 BMW M und die Red Bull Driftbrothers


go BMW M und die Red Bull Driftbrothers

Weitere interessante Themen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.