Dienstag , 2. März 2021

Neuwagen – Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Lesezeit ca. 8 Minuten

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 18 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Nach 40.000 Arbeitsstunden hat Bentley Mulliner heute mit der Auslieferung des Vorserienfahrzeugs, des Prototyps für die Blower-Neuauflage, den ersten neuen Bentley Blower seit 90 Jahren fertiggestellt. Diese hochexklusive Kleinserie von 12 Kundenfahrzeugen – alle bereits verkauft – wird nach den Konstruktionszeichnungen und mit den Werkzeugen gefertigt, die für die ursprünglichen vier Blower verwendet wurden, die Ende der 1920er Jahre gebaut und von Sir Henry „Tim“ Birkin in Rennen eingesetzt wurden. Konkret diente Bentleys eigener Teamwagen (Chassis HB 3403, Motor SM 3902, Kennzeichen UU 5872 – Teamfahrzeug Nr. 2) als Vorlage für die sogenannte Continuation Series. Dabei wurde jedes Bauteil im Rahmen einer detailgetreuen Komplettrestaurierung per Laser abgetastet.

nach 90 Jahren gibt es einen neuen Blower

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 1 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Anhand dieser Daten wurden 1.846 Einzelteile konstruiert und handgefertigt, um den neuen Blower herzustellen. 230 dieser Teile sind eigentlich Baugruppen – eine davon der Motor –, sodass sich die Gesamtzahl der Teile auf mehrere Tausend beläuft, wenn man Befestigungselemente und Teile der Innenraumverkleidung mit einrechnet. Sämtliche Teile und Baugruppen wurden von einem Projektteam aus Ingenieuren, Handwerkern und Technikern von Bentley Mulliner in Zusammenarbeit mit verschiedenen britischen Spezialisten und Zulieferern hergestellt.

erster Test- und Entwicklungsprototyp

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 2 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Beim Vorserienfahrzeug des Blower handelt es sich um einen speziellen Test- und Entwicklungsprototyp, der vor den 12 Kundenfahrzeugen gebaut wurde und nun monatelangen Ausdauer- und Leistungstests unterzogen wird. Das in glänzendem Schwarz lackierte Vorserienfahrzeug mit einer Innenausstattung mit Leder in Oxblood-Rot von Bridge of Weir feierte heute seine Premiere, um offiziell die Entstehung des neuen Werksgeländes von Bentley Motors in Crewe zu würdigen. Ermöglicht durch die Schließung der Pyms Lane – Bentleys Adresse seit 1946 – wird Bentleys Firmensitz durch das Gelände flächenmäßig erweitert. Der Chairman und Chief Executive von Bentley Motors, Adrian Hallmark, hatte die Ehre, das Vorserienfahrzeug aus diesem Anlass durch die Pyms Lane zu fahren, und meint dazu:

Den erste neue Blower seit 90 Jahren!

Heute war ein wirklich bemerkenswerter Tag, nicht nur als Meilenstein im Projekt der Blower-Neuauflage, sondern auch für Bentley Motors. Den ersten neuen Blower seit 90 Jahren zu fahren, war ein echtes Privileg, und die Qualität des Fahrzeugs würde Sir Tim Birkin selbst stolz machen. Die Handwerkskunst ist exquisit, und ich freue mich, berichten zu können, dass der Wagen sich genauso wunderbar fährt wie unser Original-Teamfahrzeug.

cb no thumbnail Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bedeutend war auch, dass ich den neuen Blower durch die Pyms Lane fahren konnte, die jetzt Teil unseres Hauptstandorts ist, den wir erweitern, um so das neue Werksgelände von Bentley zu schaffen. Die Investitionen in unseren Firmensitz sind für die Zukunft von Bentley und Crewe lebenswichtig. Unsere neuen Anlagen und Gebäude sind eine physische Manifestation der aufregenden, vor uns liegenden Zukunft auf unserem Weg, zum Weltmarktführer in Sachen nachhaltiger Luxusmobilität zu werden.

Die Blower-Neuauflage ist das erste Kundenprojekt der neuen Classic-Abteilung von Bentley Mulliner. Sie bildet neben Coachbuilt (entwickelt derzeit den ebenso exklusiven Bacalar) und Collections (zuständig für den Continental GT Mulliner) eine der drei neuen Sparten von Mulliner.

Vorserienfahrzeug des Blower – Ein Projekt von Konstrukteuren und Handwerkern

Der erste Schritt bei der Entstehung des Vorserienfahrzeugs war eine umfassende Analyse der ursprünglichen Konstruktionszeichnungen und Entwürfe, die bei der Schaffung der ursprünglichen Blower-Teamwagen als Grundlage dienten. Außerdem wurden archivierte historische Fotos der Fahrzeuge herangezogen. Nachdem der im Besitz von Bentley befindliche Teamwagen Nr. 2 (wahrscheinlich der wertvollste Bentley der Welt) Stück für Stück auseinandergebaut und der Rahmen und seine Bauteile per Laser auf außergewöhnlich präzise Weise abgetastet worden waren, wurde ein vollständiges digitales CAD-Modell des Blower erstellt. Anschließend wurde ein Team von Handwerksspezialisten rekrutiert, um mit der Herstellung der Bauteile zu beginnen, aus denen Bentley Mulliner den ersten Blower zusammenbauen sollte.

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 7 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Der Direktor von Bentley Mulliner, Paul Williams, sagt dazu:

Die Entstehung des Vorserienfahrzeugs in den letzten Wochen und Monaten mitzuerleben, war unglaublich. Die allerneuesten digitalen Konstruktions­verfahren wurden mit echter handwerklicher Kunstfertigkeit vereint – oft unter Einsatz von Herstellungsmethoden aus den 1920er Jahren. Nur durch diese Verbindung von Alt und Neu konnten wir diese Fahrzeuge fertigen, wobei die Fähigkeiten unserer Spezialzulieferer denen unserer Ingenieure in nichts nachstehen. Wir haben Tausende von Zeichnungen und Spezifikationen für Bauteile herausgegeben, und mitzuerleben, wie diese Teile bei Mulliner eintreffen und das Fahrzeug Gestalt annimmt, war sehr bereichernd. Jetzt nehmen wir die nächste Phase in Angriff, mit Tests und Entwicklungsarbeit, bevor wir mit dem Bau der 12 Kundenfahrzeuge beginnen.

Von Anfang an bemühte sich Bentley Mulliner darum, die besten Fachleute im ganzen Land zu engagieren, um Bauteile für die Blower-Neuauflage in einer für ein solches Projekt angemessenen Weise herzustellen – mithilfe traditioneller, über Generationen weitergegebener Techniken. Das Fahrgestell wurde von den Spezialisten von Israel Newton & Sons Ltd. aus schwerem Stahl hergestellt, per Hand geformt und heiß vernietet. Dieses 200 Jahre alte Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Derby stellt traditionell Kessel für Dampflokomotiven und Dampfzugmaschinen her und verfügt somit über die Fähigkeiten, Metall auf traditionelle Weise zu schmieden und zu formen.

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 11 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Die Vintage Car Radiator Company mit Sitz in Bicester Heritage hat exakte Nachbildungen einiger Schlüsselbauteile des Blower angefertigt – darunter das spiegelpolierte Kühlergehäuse aus massivem Neusilber und der handgeformte Kraftstofftank aus Stahl und Kupfer. Als Marktführer bei der Fertigung und Restaurierung von Oldtimer-Kühlern und -Bauteilen nach den höchstmöglichen Standards der Handwerkskunst und Authentizität war diese Firma die perfekte Wahl, um diese schwierigen und wichtigen Bauteile in Handarbeit herzustellen.

Blattfedern und Schäkel wurden nach Originalspezifikationen von Jones Springs Ltd. hergestellt, einer Spezialfirma aus den West Midlands mit fast 75 Jahren Erfahrung und einer Geschichte, die in einer Schmiede begann. Die legendären Scheinwerfer des Blower wurden von der Vintage Headlamp Restoration International Ltd. in Sheffield neu geschaffen. Dieses Vater-Sohn-Team ist weltbekannt für seine Silberschmiedekunst und seine Fähigkeit, Scheinwerfer im Oldtimer-Design nach Originalspezifikationen herzustellen.

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 6 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Unterdessen wurde in der Mulliner-Sattlerei in Crewe ein neuer Eschenrahmen, der von Lomax Coachbuilders (mit Sitz in Ludlow) gefertigt worden war, gemeinsam mit den Fachleuten von Mulliner letzten Zimmerarbeiten unterzogen. Dazu gehörte die Anbringung von 25 Metern hochspezialisiertem Rexine®-Kunstledermaterial, mit dem die Karosserie ausgekleidet wurde. Anschließend wurden letzte Detailarbeiten an der Innenverkleidung der Karosserie von den Mulliner-Handwerksmeistern per Hand vorgenommen. Beim Vorserienfahrzeug ist die glänzend schwarz lackierte Karosserie mit Leder von Bridge of Weir in Oxblood-Rot und passender Verkleidung kombiniert. Wie bei den Originalen sind die Sitze mit insgesamt zehn Kilogramm natürlichem Rosshaar ausgestopft.

Neues Leben für einen legendären Motor

Der brandneue 4½-Liter-Motor des Vorserienfahrzeugs, ursprünglich von W.O. Bentley selbst konstruiert, wurde mit der fachkundigen Unterstützung von Spezialisten wie NDR Ltd. aus Watford hergestellt. Der berühmte Motor ist mit einem neu gefertigten Roots-Kompressor vom Typ Amherst Villiers gekoppelt und verfügt über viele innovative Merkmale, die auch einem Sportwagenmotor aus den 1970er Jahren gut zu Gesicht stünden: Aluminiumkolben, eine obenliegende Nockenwelle, vier Ventile pro Zylinder und eine Doppelzündung. Der neu gefertigte Blower-Motor ist ein exakter Nachbau der Triebwerke, die Tim Birkins vier Team-Blower antrieben, die in den späten 1920er Jahren Rennen fuhren – einschließlich der Verwendung von Magnesium für das Kurbelgehäuse.

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 9 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Während des Zusammenbaus des ersten Motors wurde am Bentley-Firmensitz in Crewe außerdem ein Motorenprüfstand so umgebaut, das er die fast 100 Jahre alte Motorenkonstruktion aufnehmen konnte. Die Motorenprüfanlage befindet sich seit der Errichtung des Werks im Jahr 1938 bei Bentley. Die Zellen wurden ursprünglich zum Einlaufen und Erproben der Merlin-V12-Flugzeugmotoren genutzt, die das Werk für die Jagdflugzeuge vom Typ Spitfire und Hurricane im Zweiten Weltkrieg produzierte.

Zur Vorbereitung des Prüfstands wurde ein Nachbau des vorderen Blower-Chassisteils zur Aufnahme des Motors angefertigt, der dann auf den computergesteuerten Leistungsprüfstand montiert werden konnte. Es wurde eine neue Softwareversion zur Messung und Steuerung des Motors programmiert und getestet, mit deren Hilfe die Bentley-Ingenieure den Motor nach genauen Parametern überwachen und laufen lassen können. Da sich der Antriebsstrang des Blower in Größe und Form erheblich von den modernen Serienmotoren von Bentley unterscheidet, wurde der Prüfstand mithilfe verschiedener originaler Merlin-Prüfstandvorrichtungen, die sich noch immer im Bentley-Lager befanden, an diese besonderen Motoren angepasst. Nach seiner vollständigen Installation auf dem Prüfstand durchlief der Motor vor dem Einbau in das Fahrzeug ein festgelegtes Einlaufprogramm.

Der nächste Schritt

Da der Bau des Vorserienfahrzeugs nun abgeschlossen ist, wird ein Programm von praxisnahen Belastungstests beginnen. In Testeinheiten mit langsam zunehmender Dauer und Geschwindigkeit werden Funktionsfähigkeit und Robustheit unter immer härteren Bedingungen geprüft. Das Testprogramm ist darauf ausgelegt, das Äquivalent von 35.000 Kilometern realer Fahrleistung innerhalb von 8.000 Streckenkilometern zu erreichen. Dabei werden die Bedingungen berühmter Rallyes wie Peking-Paris und der Mille Miglia simuliert. Im Rahmen der Testfahrten wird zudem ein besonders mutiger Fahrer das Auto auf seine Höchstgeschwindigkeit bringen – als Erster ist Adrian Hallmark an der Reihe …

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 4 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Foto/s: Bentley

DER ERSTE NEUE BENTLEY BLOWER SEIT 90 JAHREN:

  • Bentley Mulliner stellt ersten Prototyp der Blower-Neuauflage fertig
  • „Vorserienfahrzeug“ feiert Premiere als erster neuer Blower seit 1930
  • Erstes Exemplar der weltweit ersten Wiederauflage eines Vorkriegsfahrzeugs
  • Nahezu 2.000 einzeln konstruierte und handgefertigte Teile
  • 40.000 Stunden in Entwicklung und Bau des Vorserienfahrzeugs investiert
  • Nach Originalzeichnungen und mit Originalwerkzeugen vollständig von Hand gefertigt – mit einem Team von firmeninternen Technikern und externen britischen Zulieferern
  • Daten stammen von einem per Laserabtastung erstellten 3D-CAD-Modell von Bentleys eigenem, 1929 von Sir Henry „Tim“ Birkin gefahrenen 4½-Liter-Teamwagen mit Kompressor
  • Vorserienfahrzeug wird jetzt einem umfangreichen Test- und Belastungsprogramm unterzogen – einschließlich einer Fahrt bis zur Höchstgeschwindigkeit
  • 12 Kundenfahrzeuge folgen – alle bereits verkauft und konfiguriert

Blower Neuauflage Bentley Mulliner 15 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der Tuner Bentley? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Mehr Sportlichkeit – Bentley Flying Spur mit Styling Specification!

Carbon Bodykit Bentley Flying Spur 2020 3 310x165 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Bentley Flying Spur – mit 550 PS V8 auf der Überholspur!

2020 Bentley Flying Spur V8 Tuning 1 310x165 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Bentley Bentayga von Kahn mit Centenary Edition-Paket!

Bentley Bentayga Kahn Design Tuning Centenary Edition Paket 3 310x165 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Blower-Neuauflage – Bentley Mulliner

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Neuwagen   Bentley baut nach 90 Jahren einen Blower!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.