2024 BMW Alpina D4 S LCI: Neuer Glanz für den Power-Diesel!

Der Alpina D4 S (G26) hat im Zuge des 2024er Facelifts des 4er Gran Coupés eine gelungene Auffrischung erhalten. Während der Fokus in den letzten Tagen auf dem neuen B4 GT lag, hat sich auch der Power-Diesel aus Buchloe einer kleinen Verwandlung unterzogen. Das auffällige Alpinagrün sorgt dabei für die bekannte, markante Optik, doch die größten Hingucker sind die neuen Scheinwerfer und Rückleuchten der 4er-Reihe. Die beiden Elemente, inklusive des neuen Tagfahrlicht-Designs und der vom M4 CSL inspirierten Laser-Rückleuchten, verleihen dem D4 S eine dezente neue Optik, wie wir finden. Der bisherige B4 wurde bekanntlich durch das Sondermodell B4 GT ersetzt, er bleibt jedoch in der Diesel-Variante erhalten.

2024 BMW Alpina D4 S LCI

Der D4 S kombiniert Leistung und Effizienz auf perfekte Weise. Der bewährte Sechszylinder-Diesel erzeugt 355 PS und ein maximales Drehmoment von heftigen 730 Newtonmetern. Die Beschleunigungswerte sind damit auf TOP-Niveau: 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden und die 200-km/h-Marke wird in 19,1 Sekunden geknackt. Auf der Autobahn erreicht der D4 S eine Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h, was ihn in dem Segment fast konkurrenzlos macht und ideale Bedingungen für lange Strecken mit hoher Geschwindigkeit liefert. Im Vergleich zum B4 GT sind die Fahrleistungen des D4 S naturgemäß aber deutlich schlechter, da der B4 GT über 170 PS mehr besitzt. Dennoch ist der D4 S für viele eine ganz bewusste Wahl, da die Effizienz des Diesels eine entscheidende Rolle spielt. Und langsam ist man mit einem Alpina ja eigentlich nie.

kaum Konkurrenz in dem Segment

Der BMW M440d könnte als größter Rivale betrachtet werden, ist jedoch nicht als Gran Coupé erhältlich, sondern nur als Coupé und Cabrio. Im Interieur des D4 S finden sich ebenfalls gelungene Verbesserungen. Die neue Lenkrad-Generation mit abgeflachtem Kranz und das neue Lüftungsdüsen-Design mit integrierter Ambientebeleuchtung unter dem Curved Display verleihen der Kabine einen modernen und zeitgleich eleganten Look. Die Preise für das überarbeitete Gran Coupé beginnen jetzt bei 86.400 EUR und damit liegt der D4 S preislich nur knapp über der ebenfalls aktualisierten D3 S Limo (ab 81.900 EUR) und dem D3 S Touring (ab 83.000 EUR).

weitere thematisch passende Beiträge

Stärker als M3/M4: der 2025 Alpina B3 GT & B4 GT Gran Coupe

Traumhafter Alpina E21 Restomod, ein Oldie zum Verlieben

BMW Alpina D4 S Facelift 2024: Neuer Glanz für den Power-Diesel!
Bildnachweis / Quelle: Alpina
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Neues Aerodynamik-Paket von G-Power für den BMW M4
Während man sich beim bayerischen Unternehmen G-Power seit Erscheinen des M4/M3 in...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert