Brutal: BMW M2 mit Darwin Pro Widebody-Kit & 1.100 PS!

Jetzt wird es wild! Dieser BMW M2 wurde die Tage im Speedhunters-Magazin abgelichtet und wir müssen Euch den Komplettumbau natürlich zeigen. Der M2 gehört John Lau aus Los Angeles (Kalifornien) und der Münchner sieht nicht nur verrückt aus, aufgrund massiver Umbauten am Sechszylinder mit BiTurbolader leistet er auf Wunsch sogar bis zu 1.100 PS „am Rad“. Aktuell hat der F87 allerdings ein „Straßensetup“ und ist deshalb mit „nur“ 900 Pferdchen unterwegs. Und das Beste, das M2-Monster ist sogar handgerissen. Doch kommen wir zuerst zum Bodykit. Konkret zum Widebody-Kit! Dabei handelt es sich um eine Carbon-Version aus dem Hause Darwin Pro, das mit JDM-Touch, aber auch mit ein paar Singer-Designdetails auf sich aufmerksam macht. Entstanden ist das Projekt übrigens in Kooperation mit Linh Nguyen von Garageworks (Hayward, Kalifornien), der sich auf umfangreiche Metallarbeiten und hochwertige Lackierungen spezialisiert hat.

Widebody-Kit & 1.100 PS

Der Carbonbausatz integriert sich nahtlos in die Formgebung des M2 und überzogen ist alles mittels spezieller blauer Metalliclackierung (Ferrari Avio Metallic) in unzähligen Schichten samt noch mehr Klarlack. Und der Motor? Das ist nicht mehr der originale N55B30 oder S55B30 aus dem Serien-M2. Es ist ein rennerprobtes Aggregat aus einem M3. Er ist von Grund auf mit geschmiedeten CP-Carrillo-Kolben und –Pleueln, King-Hauptlagern, Maximum-PSI-Kurbelwellennabe und einer Vielzahl anderer Verbesserungen für die Rennstrecke gebaut.

Bestückt ist er zudem mit fetten ASR Kratos Titan-Turboladern und der Kraftstoff kommt aus Hochdruck-Einspritzdüsen von Dorch Engineering in Verbindung mit Walbro Niederdruckpumpen. Auch verbaut sind ein CSF Race-Ladeluftkühler, iPE-Titan-Laderohre und angesaugt wird über Eventuri Kohlefaser-Ansaugrohre. Akustisch vermeldet sich das Triebwerk übrigens über eine Valvetronic Designs Sportauspuffanlage mit geraden Rohren und Titan-Endstücken zu Wort.

auch die Kabine ist komplett verändert

Komplett auf links gedreht ist übrigens auch das Cockpit, wo sich etwa Recaro Podium Kohlefaser-Schalensitze mit individuell geprägtem Alcantara zeigen. Auch verbaut ist ein Studio RSR-Überrollkäfig, es gibt ein maßgefertigtes Lenkrad aus Carbon und viele weitere Carbonteile. Und für die Sicherheit ist sogar ein Feuerlöschsystem verbaut. Und dann wären da noch das Fahrwerk und die schicken Felgen. Verbaut ist ein Air Lift Performance-Luftfedersystem mit 3P-Management und der Radsatz stammt aus dem Hause Brixton Forged-Wheels.

Speziell sind es dreiteilige 19×11 Zoll und 19×12,5 Zoll Felgen mit fetten 275/35er und 325/30er Toyo Proxes R888R-Gummis, die sich in den überbreiten Radkästen drehen. Und dass es sich nicht nur um ein Showfahrzeug handelt, beweist die Tatsache, dass der M2 bald zu einer Halbmeilen-Veranstaltung antreten soll. Deshalb wurde schon zum Projektstart die Karosserie mit Stahlblechen verstärkt. Fazit: Coole Sache! Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Tech Facts: BMW F87 M2 im Überblick

Hinweis: Tabelle nicht vollständig sichtbar? Dann seitlich scrollen!
Karosserie-Details Darwin Pro-Widebodykit aus Carbon, Neulackierung in „Avio Metallic“, Verstärkung mit Metallplatten, LED-Zusatzleuchten, PPF-Lackschutz und mehr.
Motor-Spezifikationen 3,0-Liter-S55-Reihensechszylinder, Biturbo-Aufladung, ASR Kratos-Titan-Turbolader, iPE-Titan-Charge Pipes, bis zu 1.115 PS am Rad möglich.
Kraftübertragung Sechsgang-Handschaltgetriebe.
Fahrwerk Air Lift Performance-Luftfahrwerk mit 3P-Steuerung.
Rad/Reifen-Kombination Brixton Forged HS1 Circuit+-Schmiedefelgen (11×19, 12,5×19 Zoll), Toyo Proxes R888R-Bereifungen (275/35ZR19, 325/30ZR19).
Bremsen M-Bremsanlage, VA Sechs-Kolben-Sättel, HA Vier-Kolben-Sättel, gelochte Scheiben.
Innenraum-Features Custom-Alcantara, Recaro Podium-Carbon-Schalensitze, offenes Lenkrad, digitale Armaturen, Studio RSR-Überrollbügel, diverse Carbon-Zierteile, Feuerlöschanlage.

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder ihr lest euch die folgenden thematisch passenden Fahrzeugberichte einmal durch. Mit Sicherheit ist ein weiteres interessantes Fahrzeug dabei.

weitere thematisch passende Beiträge

BMW M5 Competition (F90 LCI) mit +1.200 PS dank Stage 4 Tuning!

2024 BMW X5 M Competition & BMW X6 M Competition!

G-Power BMW M4 Competition Coupé mit Bodykit & 650 PS!

BMW M2 CS von G-Power Karosserie-Parts und 660 PS!

Komplett verwandelt: BMW M2 mit Darwin Pro Widebody-Kit!
Bildnachweis: trevornotryan via Speedhunters
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

 

geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Wahnsinn: Bentley EXP 10 Speed 6 in Genf vorgestellt
Einen optischen Kracher hat Bentley auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt, der neue Bentley...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert