Montag , 5. Dezember 2016
Vorlage-Logo-tuningblog

Über 320km/h im 600PS BMW M3 F80 von G-Power Tuning

So ziemlich jeder Tuner der am aktuellen BMW M3 F80 oder auch am baugleichen M4 F82 schraubt vergeht sich auch an dessem Bi-Turbo Reihensechszylinder Motor (S55B30) mit seinen serienmäßigen 431PS und 550NM Drehmoment und, verhilft dem sportlichen M3/M4 in der Regel zu mindestens 500PS. Kein Wunder denn der aktuelle R6 Motor ist im Gegensatz zu allen vorher verbauten M3 Motoren aufgeladen und somit seitens der Software deutlich leichter und effizienter zu tunen als die bisherigen Saugmotoren. Im Juni 2015 zeigte G-Power dieses Potential bereits mit einer Leistungssteigerung auf 560PS und beachtlichen 720NM Drehmoment. Nur kurze Zeit später kamen Unternehmen wie Mcchip-DKR und zeigten das auch über 580PS kein Thema sind und zumindest am Stammtisch sah der G-Power M3/M4 dann alt aus. Um dieses schwerwiegende Problem zu beheben hat das Unternehmen nun die neuste Ausbaustufe vorgestellt die den Bayern auf 600PS puscht und dazu ein Drehmoment von 740NM zur Verfügung stellt. So ganz zugelassen ist das ganze aufgrund fehlender Katalysatoren zwar nicht aber das lassen wir jetzt einfach mal außen vor. Die Jungs rund um G-Power haben das 600PS Projekt gestern veröffentlicht und wir müssen es Euch unbedingt zeigen.

600PS sind eine Ansage

Zumindest für die Bilder hielt diesmal ein M3 F80 in Schwarz als Basis-Fahrzeug her. Natürlich ist das ganze aber auch mit dem F82 M4 oder dem Cabrio (F83) machbar. Die phänomenalen Beschleunigungszeiten von 3,7 Sekunden auf 100km/h und einer V.Max von über 320km/h sollte zumindest der F82 ebenfalls problemlos abliefern. Das Cabrio dürfte aufgrund des Mehrgewichtes sicher 1-2 Zehntel langsamer sein. Nach der Tuning-Kur der aktuelle M3 über sich ergehen lassen durfte steht er Dank der optionalen G-Power Alufelgen und einer dezenten Tieferlegung auch optisch deutlich spannender und, mittels der angesprochenen Leistungssteigerung natürlich auch dynamischer, als die Serienversion da. Wer in Zukunft den Gedanken hegt sich einen M3/M4 zu kaufen oder bereits einen besitzt für den ist G-Power ganz sicher ein interessanter Anlaufpunkt wenn es darum geht das Fahrzeug vom Serienmodell abzuheben. Was die vorgenommenen Änderungen an der Optik oder auch der Technik betrifft so haben wir schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie üblich weiter unten in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentar-Box und teilt sie uns mit!

Ps. Wenn Ihr noch mehr getunte Fahrzeuge wie zum Beispiel diesen BMW X5 M50d F15 mit 455PS & 870NM oder auch einen 380PS M235i von G-Power sehen möchtet klickt einfach beim Fotohinweis weiter unten auf den Tuner-Namen!

tuningblog-eu-shopping-1

(Foto/s: G-Power)

Das sind die Details zum BMW M3 F80:

  • G-Power Bi-Tronik 2 V3 ECU Software (Kennfeldoptimierung)
  • neue Downpipes ohne Katalysatoren
  • High Performance Turbolader (überarbeitetes Verdichterrad, neue Abgasturbine, CNC gefrästes Abgas- und Verdichtergehäuse)
  • Titan-Auspuffanlage mit vier 90 Millimeter-Endrohren
  • Leistungsanstieg von 431 PS (317 kW) oder 450 PS (331 kW) auf ca. 600 PS (441 kW) – max. Drehmoment ca. 740 Nm
  • G-Power BMW M3 und M4 von 0-100 km/h in 3,7 Sekunden
    Höchstgeschwindigkeit über 320 km/h
  • G-Power Alufelgen in 21-Zoll (Hurricane RR Schmiederäder, fünf Doppelspeichen-Design, Jet Black, Gun Metal Grau, Stardust Silver, 21×9.0 Zoll felgen wiegen 11,4 kg – 25,1 lbs)
  • Bereifung 245/30 vorn und 295/25 hinten
  • G-Power Bremsanlage mit goldenen Bremssätteln
  • unbekannte Tieferlegung (Sportfedern, Gewindefedern, Sportfahrwerk, Gewindefahrwerk, Airride-Luftfahrwerk – Info steht noch aus)
  • RS Frontspoiler, CS Frontsplitter, Heckdiffusor, Spoilerlippe

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen. Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein:
ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMWCADILLACCHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIADAEWOODODGEFIATFORDHONDAHYUNDAIINFINITIISUZUJAGUARJEEPKIALANCIALANDROVERLEXUSMASERATIMAZDAMERCEDESMINIMITSUBISHINISSANOPELPEUGEOTPORSCHERENAULTSAABSEATSKODASMARTSUBARUSUZUKITATATOYOTAVAUXHALLVOLVOVW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

renntech-bodykit-chiptuning-r1-mercedes-benz-amg-gts-2

611PS & Bodykit im RENNtech R1 Mercedes-Benz AMG GTs

RENNtech stellte am vergangenen Freitag auf seiner Homepage einen Mercedes-Benz AMG GTs vor der ein …

420ps-bmw-m2-f87-bbs-ci-r-tuning-2

420PS BMW M2 F87 auf BBS CI-R Alu’s by Versus-Performance

Gestern präsentierte das Tuningteam von Versus-Performance erneut einen BMW M2 F87 auf seiner Facebook Timeline. …

chiptuning-hamann-bmw-m2-f87-coupe-18

DS automobile & autowerke – Hamann BMW M2 F87 Coupe

Anfang November hat uns Hamann Motorsport sein fertiges BMW M2 F87 Coupe inklusive dezentem Bodykit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.