Samstag , 24. Februar 2024
Menu

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

Lesezeit 4 Min.

Kürzlich aktualisiert am 7. August 2017 um 09:04 Uhr

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

Habt Ihr noch den feuerspeienden Mercedes SLS AMG Biturbo vom Tuner World Motorsports auf dem Schirm? Der Tuner aus Torrance in Kalifornien legt nun mit einem BMW M4 nach der für die vergangene “GoldRush Rally” gemacht wurde. Wer die GoldRush Rally kennt der weiß das diese Veranstaltung nicht wirklich etwas mit Motorsport zu tun hat sondern wie die legendäre Gumball 3000 mehr oder weniger darauf ausgelegt ist eine fette Party an verschiedenen Standorten für die oberen 10.000 in diversen Supercars zu zelebrieren. In Kooperation mit “Momo USA” war es die Aufgabe von World Motorsports den M4 für die Teilnahme zur GoldRush Rally „zu optimieren„. Gefahren wurde bereits im Mai vom kalifornischen Beverly Hills über San Francisco in den Norden der USA nach Seattle. Dort ging es dann weiter durch die Rocky Montains bis nach Spokane (Washington) und von dort direkt über Jackson Hole (Wyoming), Park City bis nach Las Vegas in Nevada.

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

Genug Zeit und Kilometer um den M4 unzählige male abzulichten und zu präsentieren. Doch was wurde eigentlich am Münchner Coupe gemacht? Wir sagen es Euch! Angefangen hat man mit einem Satz zweiteiliger Schmiederäder aus dem Hause ADV.1 Wheels. Konkret heißt das ADV8R M.V2 aus der Competition Spec Series wie wir Sie schon von diesem E92 M3 aus 2016 kennen. Die Dimensionen sind an der Vorderachse 9,5 Zoll und hinten sind es üppige 12,5 x 20 Zoll. Passend zu „GoldRush Rally“ ist der Radsatz glänzend Gold und passt damit nicht nur zur auffälligen Folierung rundum, sondern auch zum Rest des wild beklebten M4. Bestückt sind die neuen Alu’s übrigens mit Falken Reifen die mittels KW Gewindefedern perfekt im Radkasten sitzen.

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

Neben dem Set-up des Fahrwerks gab es noch Carbon Lufteinlässe im Stoßfänger vorn und eine dezente Spoilerlippe auf dem Heckdeckel. Beide Bauteile dürften aus dem M Performance Regal stammen. Wenn wir nicht vollkommen daneben liegen ist auch eine Sportauspuffanlage inklusive Endrohren aus Carbon verbaut die für die nötige Klangkulisse sorgt. Sollten wir noch mehr Informationen zu den Modifikationen erhalten gibt es natürlich, wie immer, ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

(Foto/s: ADV.1 Wheels/ Momo USA)

Das sind die Änderungen am BMW M4 Coupe:

  • ADV.1 Wheels Alufelgen vom Typ ADV8R M.V2 (Competition Spec Series, Vorderachse 9,5 Zoll und hinten 12,5 x 20 Zoll, glänzend Gold)
  • Falken Reifen rundum
  • Carbon Lufteinlässe im Stoßfänger vorn
  • Spoilerlippe auf dem Heckdeckel
  • Tieferlegung (KW Gewindefedern)
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • eventuell eine Sportauspuffanlage (nähere Infos dazu liegen nicht vor)

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch auf ADV.1 Wheels Felgen haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

Weiße 20 Zoll ADV.1 Wheels Felgen an der Dodge Viper ACR

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

Hammerhart – BMW M6 F13 Coupe auf 21 Zoll ADV05R Felgen

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

ADV.1 Wheels ADV5S am Mercedes-Benz S63 AMG Coupe

World Motorsports BMW M4 F82 Coupe auf ADV.1 Wheels

unübersehbar foliert

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert