BMW M6 V10 von JMS Fahrzeugtechnik: Back in Black!

de Deutsch

BMW M6 V10 JMS Fahrzeugtechnik E63 Tuning 3

Mit dem Design seiner Fahrzeuge hat BMW die eigene Fangemeinde in jüngster Vergangenheit oft polarisiert. Egal, ob G11/G12 7er, G80/G82 M3 & M4 oder der in Concept Car-Form vorgestellte XM. Letzterer stellte vergangenen Winter zweifellos den vorläufigen Höhepunkt dar, wird aber scheinbar bald vom neuen 7er (G70) und dem i7 mit „Split-Headlights 3.0“ abgelöst. Das sind horizontal geteilte Scheinwerfer, die scheinbar gerade DER Trend im Automobil-Design sind. Demgegenüber ist das Design des BMW 6ers der zweiten Modellgeneration E63 fast schon ein wenig harmlos. Und das, obwohl er damals zusammen mit dem 7er, welche beide unter der Federführung des damaligen Chef-Designers Chris Bangle kreiert und zwei Jahre zuvor enthüllt wurden, seinerzeit zu kaum weniger hitzigen Diskussionen führte. Der 6er, der als Coupé und Cabrio erhältlich war, hat heutzutage insbesondere auch in der Tuning-Szene seine Anhänger.

BMW M6 V10 von JMS

Das Exemplar von den Bildern des Baureihen-Topmodels M6 erhielt bei den schwäbischen Spezialisten von JMS Fahrzeugteile eine deutliche Individualisierung. Der M6 steht auf dreiteiligen CC-Line-Felgen in 9,5×21 und 10,5×21 Zoll aus dem Hause Schmidt. Dabei hat die aufgezogene Bereifung die Maße 255/30ZR21 und 295/25ZR21. Während die sehr tief ausfallenden Betten an den breiten Felgen auf Hochglanz poliert sind, tragen die Vielspeichen-Sterne ein schwarzes Finish. Das passt bestens zur ebenso schwarzen Lackierung des M6, die auch die Kühlergrill-Nieren einschließt. Sogar die Scheiben sind dunkel getönt. Ein KW Variante 3-Gewindefahrwerk gewährleistet zudem die perfekte Ausrichtung vom Radsatz unter den Kotflügeln. Durch das neue Fahrwerk wird die Karosserie vorne um 45 und hinten um 35 Millimeter abgesenkt. Und wo wir schon von der Karosserie sprechen: Bereits im Serienzustand tritt diese sportlich-dynamisch auf, hier erhielt sie jedoch mittels einer Frontspoilerlippe und eines Heckspoilers eine noch markantere Optik.

mit Hamann/Supersprint-Abgasanlage

Sowohl der Frontspoiler als auch das Gegenstück auf dem Heckdeckel stammen aus dem Sortiment der BMW-Spezialisten von Hamann Motorsport. Abgerundet wird das Projekt durch einen noch satteren und aufsehenerregenderen Sound mittels einer hochwertigen Hamann/Supersprint-Sportabgasanlage. Das unvergessene, famose Fünfliter-Aggregat mit seinen 507 PS und 520 Nm blieb unterdessen grundsätzlich unverändert. Da der Motor nicht aufgeladen ist mittels Turbolader oder Kompressor ist eine Leistungssteigerung äußerst aufwendig. Weil die Eckdaten im Hinblick auf die Beschleunigung aber auch heute noch überzeugen (4,6 Sekunden auf 100, Höchstgeschwindigkeit optional 305 km/h), ist das auch überhaupt nicht nötig, wie wir finden. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge vom Tuner JMS Fahrzeugteile? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Aerotechnik stellt Audi RS 6 auf 21-zöllige DeVille Felgen!

Audi Rs6 Avant Corspeed Deville Bild 2 310x165

JMS Stylingkit / Bodykit für BMW G30 / G31 mit M-Technik

272502 1 310x165

RaceChip-Showcar: Hyundai i20 N auf Shoxx-Felgen!

Hyundai I20 N Shoxx Felgen JMS Racechip Tuning 7 310x165

Giacuzzo Toyota GR Yaris auf Barracuda Dragoons!

Barracuda Giacuzzo Toyota WRC Hot Hatch GR Yaris Dragoon Bodykit Tuning 7 310x165

BMW M6 V10 von JMS Fahrzeugtechnik
Bildnachweis: JMS Fahrzeugteile

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.