Montag , 19. Februar 2024
Menu

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

Lesezeit 4 Min.

Wer glaubt, dass deutsche Hersteller im Bezug auf große Pickups nicht über die Mercedes X-Klasse oder den VW Amarok hinauswachsen können der täuscht sich gewaltig. Auszubildende von BMW zeigen mit einem X7 Pickup in Tansanitblau Metallic (Individual-Lackierung) was möglich ist. Allerdings handelt es sich nur um ein Einzelstück das auf den BMW-Motorradtagen 2019 ab heute präsentiert wird. Insgesamt haben an diesem Fahrzeug 12 Auszubildende aus den Bereichen Karosserie- und Fahrzeugmechaniker, Technischer Modellbauer und Kfz-Mechatroniker gearbeitet. Der ursprünglich 5.151 mm lange X7 ist sogar noch einmal um 10 cm gewachsen und hat damit das Format eines Dodge Ram. Die Basis für das Showfahrzeug ist dabei ein ehemaliges 340 PS xDrive40i Erprobungsfahrzeug das eigentlich verschrottet werden sollte.

BMW X7 (G07) Pickup-Studie

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

Die Auszubildenden haben den X7 aber vor dem Tod gerettet und mit einer nützlichen Teakholz-Ladefläche neues Leben eingehaucht. Und das Resultat kann sich richtig sehen lassen, insbesondere weil BMW keinerlei Unterstützung aus anderen Fachbereichen hat einfließen lassen. Da verwundert es umso mehr, dass der X7 mit 1,40 Meter Ladefläche sogar eine reguläre Straßenzulassung besitzt. Zur Ladefläche gab es noch eine Heckklappe die als Ladeflächen Erweiterung gedacht ist und zusätzliche 60 cm bereitstellt. Damit kann dann auch ein Motorrad transportiert werden wie die Bilder eindrucksvoll belegen. Der X7 ist ab heute zu den jährlichen Motorrad-Tagen in Garmisch-Partenkirchen zu bestauen und wiegt mit der aufgeladenen BMW F 850 GS (Trocken) nicht mehr als ein serienmäßiger X7 xDrive40i.

edles Teakholz und Carbon für die Ladefläche

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

Möglich macht das der konsequente Einsatz von CFK und der Wegfall von fast alle dem was sich normalerweise hinter der C-Säule des X7 befindet. Da Dachteile, die Fond-Türen und die Heckklappe sowieso neu entworfen werden mussten hat sich das angeboten. Eine Pickup-Studie aus dem Hause BMW ist übrigens nichts Neues, bisher kamen die Fahrzeuge allerdings zumeist auf Basis eines M3 von der M GmbH oder von Mini (MINI Paceman Pickup). PS. Den X7 ereilt übrigens das Schicksal aller Pickups von BMW – er wird nicht in die Serie gehen! Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Details des X7 G07 Pickup erhalten gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

(Foto/s: u.a. BMW)

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell die Marke BMW? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Video: 1.100 PS Mercedes AMG GT-R vs. BMW M5 F90

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

Heftig – 500 PS im neuen BMW Z4 vom Tuner G-Power

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

3D Design Bodykit aus Carbon für den BMW X3 M-Sport (2019)

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

2019 BMW X1 (F48) LCI mit M-Performance Parts

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

Zukunft: 720 PS im BMW Power BEV – Elektro-5er (G30)

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

Jetzt auch für die Adpativ-Fahrwerke: H&R Sportfedern für die neue BMW Mittelklasse

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

BMW X7 (G07) Pickup-Studie

XXL Pickup aus Deutschland – BMW X7 (G07) Pickup-Studie

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert