Donnerstag , 19. Oktober 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutions

your language tuningblog Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionsde Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionsen Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionsfr Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionsar Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionszh CN Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionsnl Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionsel Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionsit Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionspl Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionspt Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionsro Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionses Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutionstr Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutions

Der neue Ford Mustang kommt in der aktuellsten Version unter anderem mit einem Vierzylinder-EcoBoost Motor daher. Für viele eingefleischte Mustang Fans mindestens das gleiche „NO-GO“ wie für „M-Enthusiasten“ die Turboaufladung der neuen BMW M-Modelle. Dieser 1978er Ford Mustang II, von Brett Behrens, kann mit seinem gewaltigen 6,8-Liter-V-10 Motor über das neuste Downsizing nur müde lächeln. Doch bis es soweit war musste Brett Behrens und sein Tuningteam „A-Team Racing LLC“ eine Menge Zeit, Geld und Herzblut in das gewagte Projekt stecken. Das Tuning-Team rund um A-Team Racing LLC hat an diesem 1978er Ford Mustang II die weiter unten aufgeführten extrem umfangreichen Änderungen vorgenommen:

Was findest du den?
Rieger Outfit am BMW 525i E60 von der Speed-Box GmbH

1978 ford mustang tuning v10 1 Brutaler 1978er Ford Mustang II vom Tuner Specialty Car Solutions

(Fotos: A-Team Racing LLC)

  • Basis: Ford Mustang II Baujahr 1978
  • V10 Motor 6,8-Liter
  • Sechsgang Getriebe
  • Corvette Fahrwerk und Bremsen
  • 1971 Mustang Scheinwerfer
  •  18×9.5 Zoll und 19×12 Zoll Räder
  • Rahmen vollständig selbst entwickelt (überwiegend 1-5 / 8-Zoll DOM 1020 Stahlrohr)
  • ,12 Zoll längerer Radstand
  • Sechs-Kolben-Bremse von der Corvette Z06
  • 396 PS und 475 lb-ft Drehmoment am Rad
  • Lederausstattung
  • Alpine-Entertainment-System mit ARC Audio Verstärker und Lautsprecher
  • Dakota Digital Analog-Kombiinstrument (VHX-1100)
  • 1977 Toyota Celica Rücklichter
  • Frontschürze komplett aus Metall
  • Kona Blaue Lackierung
Was findest du den?
Video: 2010er Lamborghini Reventón Roadster

Die ganze Story (in Englisch) könnt Ihr auf der Seite von A-Team Racing LLC nachlesen. Viele Bilder gibt es zudem dort auch.

Sollten wir etwas vergessen haben was Euch auffällt dann teilt es uns einfach in der Kommentar-Box mit. Sollten wir des weiteren in naher Zukunft neue Details zu diesem Tuning Umbau erfahren teilen wir euch das natürlich in diesem Beitrag mit.

Auch cool oder...?

Mercedes Benz AMG GTs IMSA RXR ONE Tuning 8 310x165 Irre   860 PS Mercedes Benz AMG GTs als IMSA RXR ONE

Irre – 860 PS Mercedes-Benz AMG GTs als IMSA RXR ONE

Vergesst die Widebody-Kits von STARKE, Prior Design oder Mansory, hier kommt der IMSA RXR (Road X-tra Racing) ONE! Ein Monster …

Toyota Voxy R80 2017 Bodykit Kuhl Racing Tuning 7 310x165 Fahrende Wand   Toyota Voxy mit Bodykit von Kuhl Racing

Fahrende Wand – Toyota Voxy mit Bodykit von Kuhl Racing

Zu beliebten japanischen Fahrzeugen die, in Europa und speziell Deutschland, kaum einer kennt gehört definitiv …

Mercedes GLC Coupe Brabus C253 Tuning 1 310x165 Jetzt auch der kleine   Mercedes GLC Coupe von Brabus

Jetzt auch der „kleine“ – Mercedes GLC Coupe von Brabus

Ein Schelm wer böses denkt! BMW baut den X6, Mercedes zieht mit dem GLE Coupe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.