Dienstag , 4. August 2020
Tipps

Changan (Chongqing Changan Automobile Company)

Beim Hersteller Changan handelt es sich um einen von vielen chinesischen Herstellern, die momentan aus dem Boden sprießen. Zwar ist das Unternehmen nicht neu gegründet, sondern schon seit Jahrzehnten am Markt, die Automobilproduktion war aber scheinbar nicht immer das Hauptaugenmerk. Diese ist erst ab ca. 1988 halbwegs belegbar und die Chongqing Changan Automobile Company hat insbesondere nach dem Jahr 2000 versucht die Produktion weiter anzukurbeln. Mit Fahrzeugen wie dem Changan CS85 Coupé sieht man sich allerdings, typisch chinesisch, immer wieder damit konfrontiert lediglich billige Kopien von europäischen Herstellern zu fertigen. Seit 2001 ist man in ein Joint Venture mit Ford involviert und baut für China den Mondeo in dritter und aktueller Generation und den Ford Focus. Aktuell (Stand 2020) gibt es noch immer Lizenzbauten, aber eben auch die angesprochenen „eigenen“ Modelle. Hergestellt werden die Autos in fünf über das Land verteilten Fabriken und man spricht von einer jährlichen Gesamtproduktion von gut 300.000 Einheiten. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der staatlichen China South Industries Group.