Sonntag , 18. August 2019

12.5 Mio. 530 tsd. 234 tsd. 7.7 tsd. 17.290

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Cupra (Seat Sport S.A)

Cupra ist ein Tochterunternehmen des spanischen Fahrzeugherstellers SEAT und in Martorell ansässig. Am 31.01.2018 wurde Cupra für den Motorsport und das Autotuning offiziell unter der neuen Marke Cupra auf dem Markt eingeführt. Im selbigen Jahr wurde der Rennschlitten Cupra TCR unter eigenem Logo (ersetzte das SEAT-Logo) vorgestellt. Die Erwartungen sind seit 2018 hoch. Bis 2023 soll der Absatz der Fahrzeuge verdoppelt werden. Die Modellreihe „Leon“ von SEAT wurde bis 2018 in verschiedenen Cupra-Modellen angeboten. Cupra präsentierte mit dem „Ateca“ auf dem Genfer Autosalon 2018 sein erstes eigenständiges Markenmodell. Mit den Marken „Arona“ sowie „Ibiza“ zeigt Cupra einen Ausblick auf die sportlichen Versionen, welche als Studien präsentiert wurden. Die Möglichkeiten für das Tuning liegen klar auf der Hand. Mit dem Cupra TRC wurde ein Konzept-Rennwagen mit elektrischem Antrieb im Genfer Autosalon 2018 präsentiert. Auf dem Genfer Auto-Salon 2019 wurde ein Konzeptfahrzeug eines SUV-Coupés (seriennah) mit dem Cupra „Formentor“ vorgestellt. Ab 2020 soll der „Formentor“ in Serie angeboten werden.