Montag , 27. Mai 2024
Menu

Dezent: Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada Wheels!

Lesezeit 3 Min.

Dezent: Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada Wheels!

Die C-Klasse der Baureihe W 205 liegt in den letzten Zügen. Der Bestseller von Mercedes wird zum Modellwechsel als neue Generation (W 206) nächstes Jahr erscheinen, mit einem scheinbar äußerlich nur sehr überschaubaren Upgrade. Die bisherigen Erlkönige zeigen, in Sachen Design und Dimensionen bleibt man sich treu. Innen stehen die Zeichen dagegen deutlicher auf Veränderung. Denn nach der A-Klasse wird auch die C-Klasse ein extrem digitales Cockpit erhalten. Es gibt einen riesigen Screen in der Mittelkonsole, der sich im unteren Bereich nahtlos an eine Schalterleiste anschließt zur Bedienung der Klimafunktionen, und digital ist auch das Kombiinstrument. Das Design wird an das aktuelle Digitalcockpit der S- und E-Klasse angelehnt, allerdings nicht ganz so breit. Unter der Haube werkelt der neue Vierzylinder-Benziner vom Typ M254 mit Partikelfilter und auch die OM 654 Dieselgeneration soll wohl noch lange in die Zukunft reichen und den W206 fit für Euro 7 machen. Auch ein Plug-in-Hybrid mit 70 Kilometern rein elektrischer Reichweite nach WLTP scheint geplant und in allen Modellen ist ein 48-Volt-Bordnetz mit Boost-Funktion verbaut.

Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada’s

Dezent: Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada Wheels!

Da alles sind Eigenschaften, die der W 205 nicht bieten kann. Aber er kann eine nach wie vor noch extrem sportliche Optik bieten, insbesondere als C63 AMG. Und einen 2018er AMG C63 S haben nun die US-Felgenspezialisten von Ferrada Wheels auf wunderschöne CM2-Felgen in brushed Kupfer mit polierter Bronze-Lippe gestellt. Der Radsatz füllt die Radhäuser vorn im Format 9 x 20 Zoll und hinten gab es mächtige 10,5 x 20 Zoll. Genau richtig für das 510 PS starke Coupe. Mit einer dezenten Tieferlegung, schwarz abgedunkelten Scheiben und keinerlei Chrom am Fahrzeug werden die Änderungen eindrucksvoll abgerundet. Im folgenden Video ist der Umbau in Szene gesetzt. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Foto/s: Ferrada Wheels

Dezent: Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada Wheels!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der Rad-Hersteller Ferrada Wheels? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Airride und Ferrada FR3 Felgen am Ford Mustang Cabrio

Dezent: Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada Wheels!

1.200 PS Jeep Grand Cherokee SRT8 Widebody von Ferrada

Dezent: Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada Wheels!

BMW M8 Coupe (F92) auf 21 Zoll Ferrada FR7 Alufelgen

Dezent: Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada Wheels!

Mercedes-AMG C63s Coupe auf Ferrada Wheels!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert