Donnerstag , 28. Oktober 2021

Cadillac CT4-V und CT5-V Blackwing – die amerikanischen AMG-Killer?

Lesezeit 4 Minuten

Cadillac CT5 V CT4 V blackwing e1580791845738 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

Die neuen Supersportversionen der Cadillac-Modelle CT4 und CT5, welche noch weit über den aktuellen V-Modellen angesiedelt sein werden, hören voraussichtlich auf die Bezeichnung „Blackwing.“ Der CT4 Blackwing soll dabei den seligen ATS-V ersetzen, welcher mit seinem potenten 3,6-Liter-V6-Biturbo und 477 PS einem AMG und einem M-BMW das Fürchten lehren konnte und eine Höchstgeschwindigkeit jenseits der 300 km/h-Marke erreichte, da er nicht bei 250 Stundenkilometer abgeregelt wurde. Erste Erlkönige des neuen CT4-V Blackwing, welcher die Leistung des alten ATS-V noch deutlich übertreffen soll, während er laut ersten Informationen den gleichen 3,6-Liter-V6-Biturbo erhält, drehen bereits ihre Runden auf amerikanischen Rennstrecken, und man darf erwarten, dass der neue M3- und C63 AMG-Konkurrent deutlich über 500 PS leisten wird.

manuellen Sechsgangschaltung geplant

Cadillac CT5 V CT4 V blackwing 2 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

Wie das US-amerikanische Automagazin Muscle Cars and Trucks berichtet, sollen beide Modelle, entgegen dem Trend, der immer mehr Automatikfahrzeuge hervorbringt, mit einer manuellen Sechsgang- bzw. Siebengangschaltung erhältlich sein. Puristen werden sich über diese Ankündigung sicherlich freuen, denn die deutsche Konkurrenz bietet ihre Sportlimousinen nicht mehr mit Handschaltung an, sondern vertröstet sportlich orientierte Fahrer mit schnell schaltenden Automatikgetrieben mit Launch Control und manueller Eingriffsmöglichkeit. Als kleine Randnotiz sei erwähnt, dass es auch eine 10-Stufen-Automatik geben wird, für alle die trotz Leistung nicht auf den Komfort eines Selbstschalters verzichten wollen.

Ein Hellcat-Konkurrent im feinen Zwirn.

Cadillac CT5 V CT4 V blackwing 3 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

Der neue CT5-V Blackwing soll zudem den aktuellen 6,2-Liter-LT4-V8, der mit Kompressoraufladung deutlich über 650 PS leisten soll, erhalten, welcher bereits im Chevrolet Camaro ZL1  und in der Corvette C7 Z06 seinen Dienst verrichtet. So ausgerüstet könnte er als erster Viertürer die 3-Sekunden-Marke beim Standardsprint von 0 auf 100 Stundenkilometern knacken. Die Höchstgeschwindigkeit dürfte wie beim Vorgängermodell nicht elektronisch auf 250 km/h begrenzt werden, so dass der Wagen sicherlich in den Club der 300 km/h-Autos vorstoßen wird. Somit könnte es eng werden für die Platzhirsche von Audi, BMW, Mercedes und Dodge, welche bei sportlich orientierten Fahrern ganz hoch im Kurs stehen.

Infos sind noch sehr rar gesät.

Dadurch, dass gerade erste, noch stark getarnte, Erlkönige die ersten Runden auf der GM-Teststrecke absolvieren, sind Informationen über die neuen Aushängeschilder der GM-Luxusdivision Cadillac noch sehr spärlich gesät, und man darf gespannt sein, was die Ingenieure aus Detroit im Köcher haben, um die deutschen Premiummarken in ihrer Domäne anzugreifen. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Details erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

(Foto/s: unknown)

Cadillac CT5 1 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?
Credit: carscoops

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell die Marke Cadillac? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

1930er Jahre Tuning am Cadillac Typ 34-A Town Sedan

Cadillac Typ 34 A Town Sedan Al Capone Panzerung Tuning 9 310x165 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

Cadillac Escalade mit Bodykit u. 24 Zöllern von Creative Bespoke

Cadillac Escalade Zero Design Bodykit 24 Zoll Giovanna 310x165 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

Cadillac Escalade-V oder Chevrolet Tahoe SS Coupe?

Cadillac Escalade V Coupe Chevrolet Tahoe SS Tuning 1 310x165 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

Underdog – Cadillac CTS-V auf Ferrada FR2 Schmiedefelgen

Cadillac CTS V Ferrada FR2 Airride Tuning slider 310x165 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

Hennessey Cadillac Escalade vs. Ferrari 488 GTB

Hennessey Cadillac Escalade vs. Ferrari 488 GTB tuning 310x165 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

Cadillac Escalade (LSXcalade) mit 1.200 PS

Cadillac Escalade LSXcalade mit 1.200 PS 310x165 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Cadillac CT4 V und CT5 V Blackwing   die amerikanischen AMG Killer?




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X