Der neue Caterham Seven 340 für Europa und Japan!

Caterham Seven 340 9

In der Mitte der Caterham-Seven-Produklinie platziert, ersetzt der neue 340 den extrem beliebten 275, und beweist wieder einmal, dass es Caterham versteht, ein puristisches Fahrgefühl mit atemberaubender Performance zu verbinden. Dieses neue Fahrzeug möchten wir euch nun vorstellen. S Pack vs. R Pack! Es gibt zwei verschiedene Versionen des neuen Caterham Seven 340, welche einen unterschiedlichen Charakter besitzen. Der straßentaugliche 340 S (S Pack), der ein wenig mehr auf Komfort getrimmt ist, kann auch problemlos als alltagstauglicher Sportwagen im Sommer genutzt werden. Mit winzigen 14-Zöllern, einer straßentauglichen Fahrwerksabstimmung, einer alltagstauglichen Windschutzscheibe sowie schwarzen Ledersitzen, beweist er, dass er nicht nur als Schönwetterfahrzeug für den Sonntagsausflug taugt, sondern sich fast problemlos im Alltag bewegen lässt.

noch strammer: das R Pack

Caterham Seven 340 6

Wer es wilder mag, der kann das Modell als R Pack nehmen, das mehr auf Rundstreckenkurse abgestimmt ist und beispielsweise mit einer Sport-Radaufhängung, einem Kohlefaser-Armaturenbrett, 15-Zoll-Alufelgen oder einem kleinen Windabweiser auf der Motorhaube ausgestattet wurde. Für größere Fahrer gibt es außerdem die Möglichkeit, den Boden des Innenraums weiter absenken zu lassen und außerdem besteht die Möglichkeit, den Wagen in zwei verschiedenen Längen, sowie verschiedenen Sitzkonfigurationen, zu ordern.

Caterham Seven 340 5

Die Möglichkeit, die Signature Edition zu wählen, gewährt die Möglichkeit, eine spezielle Ausstattungskonfiguration zu wählen, so dass der Caterham individuell gestaltet ist. Es gibt kaum Wünsche, die nicht von Caterham erfüllt werden können, da jedes Fahrzeug in Großbritannien in Handarbeit entsteht. Aufgrund aktueller Bestimmungen ist der Caterham allerdings ausschließlich als Fertigfahrzeug erhältlich und nicht mehr als Kit-Car Bausatz.

2-Liter-Duratec-Benziner von Ford sorgt für Vortrieb!

Im Vergleich zum Caterham Seven 275 besitzt der neue 340 immerhin 25 Prozent mehr Leistung und generiert maximal 170 PS. Das maximale Drehmoment liegt bei 174 Newtonmetern und die Höchstgeschwindigkeit beträgt stramme 209 Kilometer pro Stunde. Kombiniert mit dem geringen Fahrzeuggewicht von nur rund 500 kg, dürften die Fahrleistungen auf Supersportwagen-Niveau liegen. Geschaltet wird übrigens über ein serienmäßiges Fünfganggetriebe und es werden nur die Hinterräder angetrieben.

Caterham Seven 340 8

Unser Fazit: Mit Preisen ab 45.700 € für die S-Version, spricht der Caterham auch Autofans an, welche nicht unbedingt eine sechsstellige Summe für ein Tracktool oder Freizeitfahrzeug ausgeben können. Um als Erstwagen tauglich zu sein, ist das Fahrzeug allerdings zu kompromisslos ausgelegt, weshalb Interessenten idealerweise über ein weiteres Auto verfügen sollten. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Caterham Cars? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

70er-Optik: Caterham Super Seven 600 und 2000!

70er Optik Caterham Super Seven 600 2000 2 310x165

Mehr Rennstrecke geht nicht: Caterham Seven 420 Cup!

Caterham Seven 420 Cup 2022 Tuning 30 310x165

Caterham Seven 170 & 170R mit noch mehr Minimalismus!

Caterham Seven 170 170R E1632722762627 310x165

Caterham Super Seven 1600 – puristischer Brite für ungefiltertes Fahrvergnügen.

2020 Caterham Super Seven 1600 10 310x165

Der neue Caterham Seven 340 für Europa und Japan!
Bildnachweis: Caterham Cars
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert