„Last Call“ 2023 Dodge Charger Super Bee mit SRT V8!

de Deutsch

Last Call 2023 Dodge Charger Super Bee SRT V8 2

Nach dem Challenger Shakedown „Last Call“ hat der Hersteller Dodge die zweite von insgesamt sieben Sondereditionen zum Abschied des aktuellen Challenger und Charger vorgestellt. Vorhang auf für den Dodge Charger Super Bee. Das letzte Fahrzeug, dass das Super Bee-Branding auf Basis des Charger tragen durfte, war das Modelljahr 2014. Doch für 2023 soll der Charger laut Dodge noch einmal zurückkommen. Und zwar mit der höchsten Leistung, die ein Super Bee jemals hatte. Der V8 aus dem Charger Scat Pack (6,4-Liter-Hemi Sauger) mobilisiert 492 PS und hängt an einem Achtgang-Automatikgetriebe. Auch der Super Bee hat Heckantrieb und soweit uns bekannt, wird er nicht nur mit dem 2023 Charger Scat Pack-Details angeboten.

2023 Charger Super Bee

Last Call 2023 Dodge Charger Super Bee SRT V8 1

Zwar gibt es keine Änderungen am Motor, der „schlanke“ Super Bee bekommt aber Rennreifen im Format 275 Millimeter auf 20 Zoll Felgen spendiert und als Version „Widebody“ sind es kleinere 18 Zöller mit 315er Gummis. Immer dabei ist ein adaptives Fahrwerk, der Drag-Modus, eine SRT-Motorhaube mit funktioneller Hutze und Schnellverschlüssen sowie schwarze Endrohre. Auch eine Brembo-Bremsanlage mit rot lackierten Bremssätteln ist inbegriffen. Weiter gibt es diverse Grafiken und Embleme. Der 2023 Dodge Charger Super Bee ist am Emblem im Kühlergrill und den Bee-Badges auf den vorderen Kotflügeln zu erkennen. Wirklich auffällig sind aber erst die Grafiken auf der Motorhaube und den Seitenwänden. Und in der Kabine gibt es noch weitere Super Bee-Logos auf den Sitzlehnen und ein Emblem für die Instrumententafel ist auch dabei.

nur 1.000 Fahrzeuge entstehen

Wie bei der Challenger Shakedown Special Edition wird Dodge insgesamt nur 1.000 Super Bees fertigen, wobei 500 als Scat Pack-Modelle mit einer Lackierung in B5 Blue und die anderen 500 in Plum Crazy (Lila) und als Scat Pack Widebody-Spezifikation auf die Straße kommen. Die Preise werden später bekanntgegeben. Ab jetzt wird Dodge jeden Mittwoch einen neuen „Last Call“ Charger oder Challenger vorstellen, bis alle enthüllt sind. Das siebte und letzte Debüt findet auf der SEMA-Show 2022 statt. Sollten wir noch mehr Infos zu den erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Last Call 2023 Dodge Charger Super Bee SRT V8 3

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Dodge? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

2022 Dodge Charger Daytona SRT Concept EV

2022 Dodge Charger Daytona SRT Concept EV 18 1 E1660810161708 310x165

Dodge Hornet GT GLH Concept zeigt Tuning-Parts!

Dodge Hornet GT GLH Concept 2022 Direct Connection Tuning Parts 9 310x165

Zum Schluss: Challenger Cabriolet direkt bei Dodge bestellbar!

Challenger Cabriolet Dodge Sondereditionen Last Call 2023 Tuning 1 310x165

Dodge Durango SRT Hellcat wird 2023 weiter gebaut!

Dodge Durango SRT Hellcat 2023 Tuning 14 310x165

„Last Call“ 2023 Dodge Charger Super Bee mit SRT V8!
Bildnachweis: Dodge
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.