Chevrolet Impala mit Porsche Panamera Interieur!

de Deutsch

Chevrolet Impala mit Porsche Panamera Interieur

Nachdem wir kürzlich einen äußerst aufwendig umgebauten Camaro mit C8 Corvette Interieur als Interieur-Swap gesehen haben, kommt nun ein weiterer Umbau auf Impala-Basis. Und zwar in Form von einem Donk-Car. Wem der Begriff nichts sagt: Donk-Umbauten sind Fahrzeuge mit unter anderem extrem großen Rädern. Mehr Infos dazu haben wir HIER für euch gesammelt. Doch bleiben wir beim Impala. Klassische Fahrzeuge in der Donk-Szene sind in der Regel der Chevrolet Caprice- und der Impala der Baujahre 71 bis 76. Sie werden umfangreich modifiziert und mit mächtigen Rädern bestückt. Normalerweise misst ein solches Rad mindestens 26 Zoll im Durchmesser. Beim Fahrzeug von den Bildern handelt es sich um einen Impala aus dem Jahr 1972, der allerdings in der Kabine deutlich moderner ist.

Chevrolet Impala DONKChevrolet Impala mit Porsche Panamera Interieur!

Aber die Kabine ist nicht etwa mittels Chevrolet-Komponenten aus einem neuen Camaro bestückt, stattdessen wurde das Interieur aus einem Porsche Panamera verbaut. Prinzipiell gibt es das Fahrzeug schon seit ein paar Jahren, wir sind aber erst jetzt in den sozialen Medien darauf aufmerksam geworden. Die originale Innenausstattung wurde komplett entfernt und durch das Interieur des Panamera ersetzt.  Und wenn man sich das Resultat anschaut, dann scheint der Tausch ausgezeichnet gemacht zu sein. Es gab nicht nur die Sitze des Panamera, auch der gesamte Getriebetunnel und die Mittelkonsole aus der deutschen Sportlimousine sind verbaut. Selbst auf den Schalthebel des Panamera sowie sämtliche Bedienelemente muss der Besitzer nicht verzichten. Und sogar die Steuerung der beheizten und belüfteten Sitze ist integriert und funktioniert scheinbar.

LSA V8-Triebwerk mit Kompressor

Ob aber wirklich alle Komponenten funktionieren, das wissen wir nicht. Fakt ist, egal ob Türverkleidungen, Armaturenbrett oder Kombiinstrument, alle Teile stammen aus dem Panamera, sind scheinbar neu beledert und nur das Lenkrad ist ein anderes. Es besitzt die Form der riesigen Felgen des Impala, der übrigens von einem Chevrolet LSA V8-Triebwerk befeuert wird, mit massivem Kompressor. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Chevrolet? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

SEMA Show-Car Chevrolet Camaro RS Widebody!

SEMA Show Car Chevrolet Camaro RS Widebody 18 310x165

Chevrolet Avalanche 6×6 im Transformer-Style!

Chevrolet Avalanche 6%C3%976 Transformer Style 10 310x165

1971 Chevrolet Camaro Restomod mit BiTurbo-V8!

1971 Chevrolet Camaro Restomod Mit BiTurbo V8 12 310x165

1968er Chevrolet Camaro mit Oldsmobile-Mittelmotor!

1968er Chevrolet Camaro Oldsmobile Mittelmotor 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.