Dienstag , 21. Mai 2024
Menu

Das Golden Goal von Brabus. Der BRABUS 850 6.0 BITURBO

Lesezeit 2 Min.

Kürzlich aktualisiert am 3. Februar 2015 um 03:37 Uhr

Wenn Brabus schon eifrig dabei ist eine ganze Palette (SL63AMG, E63AMG,) mit 800+PS Motoren in die Mercedes Karossen zu stecken dann darf natürlich das Flaggschiff der S63 AMG nicht fehlen. Der schon bekannte 850 6.0 Biturbo dürfte eben auch in der Oberklasse genug Zuspruch finden und besonders im auffälligen Gold für den einen oder anderen der absolute Traumwagen sein.

Das Golden Goal von Brabus. Der BRABUS 850 6.0 BITURBO

(Fotos: Brabus)

Das Golden Goal von Brabus. Der BRABUS 850 6.0 BITURBO

Grundlage ist die aktuelle Mercedes S63 AMG Version die Brabus ebenfalls mit dem monströsen 5,9-Liter-Biturbo-V8 und 590PS sowie extremen 1.150NM Drehmoment ausstattet. Im Club der 800er dürfte das, in Glanz-Gold, lackierte Exemplar definitiv auffallen und für so manchen Gesprächsstoff auf dem Golf(d)platz sorgen.

Das Golden Goal von Brabus. Der BRABUS 850 6.0 BITURBOWer dieser S-Klasse folgen möchte sollte übrigens in mindestens 3,5 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen und noch viel schwieriger, bis 350km/h mithalten können. Nur die wenigsten Supersportler können das.Wer jetzt gerade so wie ich nachrechnet wie viele Überstunden er sich bezahlen lassen muss der sollte als Grundlage den Preis von 323.469,25€ nehmen. Bei mir wären es 29.406,29 Stunden oder 1225 Tage! Naja, jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt…!

 

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert