Freitag , 9. Dezember 2016
Vorlage-Logo-tuningblog

GeigerCars puscht den Dodge Charger Hellcat auf 782PS

Also grundlegend ist der Dodge Charger ja nicht unbedingt schwachbrüstig. Man kann wählen zwischen dem 3,6l V6 mit 296PS, dem 5,7l V8 mit stolzen 370PS oder man entscheidet sich für den fetten 6,4l V8 (SRT) Motor mit strammen 477PS. Letztere Variante reicht aus um mit 637NM Drehmoment den Ami in nur 5,3 Sekunden auf Tempo 100km/h zu wuchten und erst bei 280km/h die Segel zu streichen. Doch was wenn das noch immer nicht ausreicht? Dann nimmt man sich eben die extreme Hellcat Version mit ebenfalls 6,2l V8 und einem dezenten Detail, der V8 erhält ab Werk u.a. einen Kompressor und leistet mit diesem verrückte 707PS & 880NM Drehmoment.

auch auf 22 Zoll Lightweight Alu’s

Die Leistungsdaten reichen aus um in ca. 3,8 Sekunden auf Tempo 100km/h zu fliegen und erst bei verrückten 320km/h mit der Beschleunigung aufzuhören! Was aber wenn es tatsächlich jemand wagt diese Leistung als zu gering zu empfinden? Dann hilft nur der Gang zu GeigerCars / Geiger Performance, zumindest wenn man in Deutschland beheimatet ist. Der Tuner puschte die Tage nämlich einen Charger auf imposante 575 kW (782 PS) und 923 Nm Drehmoment. So gerüstet geht es in 3,6 Sekunden auf Tempo 100km/h und erst bei 336km/h ist Schluss. Man beachte bitte das man in einer 4-türigen Limousine sitzt und in keinem Lamborghini Aventador etc.!

Was sagst Du dazu?
BMW 1M F82 mit 407PS & 624NM by DM PERFORMANCE

geigercars-dodge-charger-hellcat-tuning-5

Zur Leistungssteigerung hat GeigerCars den Charger in Hellcat-Grün verwandelt und verpasste Ihm dazu einen Satz GeigerCars Alufelgen im Format 9×22 Zoll vorn und üppigen 10,5×22 Zoll hinten. Eine Tieferlegung mittels KW-Gewindefahrwerk rundet das Performance Paket dezent und stimmig ab. Die Mehrleistung des V8 kann man übrigens ab sofort dank eines Edelstahl-Sportauspuffsystems mit Klappensteuerung und einer neuen Luftfilterbox (Air-Intake System) auch deutlich besser wahrnehmen als es bei der Serienversion der Fall ist. Das Team von Geiger Performance (GeigerCars) hat den Charger Hellcat die Tage veröffentlicht und wir freuen uns natürlich Euch die Bilder zeigen zu können. Nach der dezenten aber dennoch umfassenden Tuning-Kur die der Dodge Charger SRT Hellcat über sich ergehen lassen durfte steht er optisch, auch dank der SRT Folierung, dezent verändert und viel individueller als die Serienversion da.

Chiptuning & KW Fahrwerk

tuningblog-eu-shopping-1

Wer also insgeheim schon länger den Gedanken hegt sich einen Dodge Charger SRT Hellcat zu kaufen oder sogar schon glücklicher Besitzer ist für den ist GeigerCars ganz sicher ein interessanter Anlaufpunkt wenn es darum geht das Fahrzeug individuell vom Serienmodell abzuheben und noch einmal mehr PS einzuflößen. Und für alle diejenigen die nicht unbedingt in der Nähe des Tuners beheimatet sind dient das Fahrzeug eventuell als Tuning-Vorlage für den Tuning-Partner vor Ort.

Was die weiteren Änderungen an Optik oder auch Technik betrifft haben wir uns bemüht die wichtigsten Details in Erfahrung bringen zu können. Das was dabei raus gekommen ist haben wir wie immer im unteren Teil des Beitrages in einer kleinen Zusammenfassung für Euch aufgelistet. Wenn Ihr noch mehr Änderung entdeckt die uns entgangen sind dann nutzt doch bitte unsere Kommentar-Box und teilt sie uns mit, wir übernehmen sie dann schnellstmöglich in den Artikel.

Was sagst Du dazu?
Video: Klassiker beim Drift - Lamborghini Countach

Ps. Ihr habt gefallen an Geiger Performance (GeigerCars) gefunden? Dann haben wir etwas für Euch, folgend ein paar Beispiele welche Fahrzeuge vom Geiger auf tuningblog bereits veröffentlicht wurden:

Und wenn Euch das noch nicht reicht gibt es die komplette Übersicht beim Klick auf den Namen im Foto-Hinweis unter diesem Bild.

(Foto/s: Geiger Performance – GeigerCars)

Das sind die Änderungen am Dodge Charger Hellcat:

  • Leistungssteigerung mittels Chiptuning (u.a.) auf 575 kW (782 PS) bei 6.100 U/min Drehmoment und 923 Nm bei 5.300 U/min
  • 0-100km/h in 3,6 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 336 km/h
  • Edelstahl-Sportauspuffsystem mit Klappensteuerung
  • neue Luftfilterbox (Air-Intake System)
  • Sonderlackierung in Hellcat-Grün
  • GeigerCars Alufelgen (Format 9×22 Zoll und 10,5×22 Zoll)
  • Bereifung 265/30R22 und 295/25R22
  • KW-Gewindefahrwerk 3-Way

Hier mit 22 Zoll Lightweight Alufelgen

Wir sind uns sicher das wir in den nächsten Wochen noch ein paar Informationen und ganz bestimmt auch neue Bilder und Videos erhalten werden. Sobald dies der Fall ist werden wir den Beitrag natürlich ergänzen und Euch darüber informieren.

Was sagst Du dazu?
Vorsteiner V-RT Edition - Porsche 991 Turbo S

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Info

Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein: ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

Volles Programm – Range Rover Sport SVR mit Mansory Bodykit

Vor einigen Tagen haben wir Euch den komplett in schwarz gehüllten Range Rover Sport SVR …

Porsche Panamera Turbo mit Folierung in Aluminium metallic matt

Gerade eben haben wir darüber berichtet dass die Jungs von Print Tech einem Porsche 911 GTS …

Satin metallic matt am Porsche 911 GTS (991) von Print Tech

Wie Ihr ganz unten in unserer Vorschau sehen könnt hat Print Tech Premium Wrapping aus …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.