Mittwoch , 23. Oktober 2019

Enfield Automotive

Der britische Hersteller Enfield Automotive Ltd. war zwischen 1969 und 1976 mit Sitz in Cowes nur kurz im aktiven Geschäft. Der Gründer kam sehr schnell an seine Grenzen, daher wurde das Unternehmen von Enfield-Neorion in Griechenland übernommen – dort wurden dann zwei Modelle produziert, der E 8000 und der Neorion Chicago. Auch in Piräus kam man allerdings nie über 110 Fahrzeuge hinaus. Zur damaligen Zeit waren die Leistungen natürlich bedeutend kleiner im Elektrosektor, aus diesem Grund kam das Serienmodell 8000 lediglich auf 8 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 64 km/h. Aufgrund der Optik und der geringen Anzahl von produzierten Fahrzeugen hätten Tuning-Freunde keinen Spaß an den angebotenen Modellen. Ein Fahrzeugtuning wäre hier mit einer Neuentwicklung gleichzusetzen. Der Enfield 8000 wurde 1973 auch nochmal ohne Dach, geplant als Strandbuggy, in Produktion gegeben, allerdings wurde von dieser geringen Auflage kein Exemplar verkauft. Ein Modell ist hin und wieder auf Sonderausstellungen des British Motor Museum zu sehen.