Sonntag , 17. Dezember 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

Endlich, die Giftschlange Dodge Viper ist zurück.

Achtung! Zu diesem Beitrag gibt es ein „Update“ das neue Informationen (Bilder, Daten, Video) enthält. Die neuen Info´s findet Ihr, speziell gekennzeichnet, am Ende des Beitrages!

Wer schon immer die Viper gut fand und noch dem alten Modell hinterher trauert der darf jetzt gespannt zuhören. Das neue Modell ist bereits auf dem Markt aber der Absatz war derart gering das Chrysler die Produktion vorübergehend eingestellt hatte.

Dodge Viper Endlich, die Giftschlange Dodge Viper ist zurück.
Die Dodge Viper wird wieder produziert. (Foto: Chrysler)

Es ist eigentlich das Musclecar der Ami´s und so mancher wird es kaum erwarten können das dieses Auto nun wieder auf die Produktionsbänder von Dodge kommt. Als größter Punkt wird da wohl die extreme Preissenkung auf 85.000 Dollar (ca. 67.500 Euro) eine Rolle gespielt haben. Die Vertriebswege wurden indes ebenfalls optimiert und nun ist es endlich möglich bei jedem Dodge Händler die Viper bestellen zu können. Dennoch darf man den umkämpften Markt in der Klasse der Sportcoupes nicht vergessen. Immerhin gibt es da noch die allseits bekannte Corvette die knapp 10.000 Dollar günstiger ist und deren Fahrleistungen sich quasi nicht unterscheiden.

„The Detroit Bureau“ meldete das bis mitte November die Produktion der Viper wieder im vollen Gange sein wird und die alten Kapazitäten erreicht werden. Dennoch ist der gesamte Absatz noch immer „ziemlich winzig“ wenn man bedenkt das im September gerade einmal 108 Fahrzeuge verkauft wurden. Immerhin sind das ca. 60% mehr als im Vorjahr (45) aber dennoch dürfte es für Doge einfach zu wenig sein was Ihr 8,4 Liter V10 Coupe abwirft. Optimistisch lassen da die Zahlen für das Jahr 2015 blicken, immerhin habe schon bereits 200 Personen das 640PS Monster bestellt. Das sind ca. 100% mehr als bisher überhaupt.

Was findest du den?
Fotostory: 20 Zoll ET0 Alu’s am EDO Design BMW 1M E82 Coupe

Das Basismodell (SRT und VIPER GT) kommt derzeit aus der Conner-Avenue-Fabrik in Detroit. Es ist derzeit noch nicht bekannt wer die Produktion der teureren TA und GTS Version übernehmen wird. Kürzlich zeigte Chrysler auf der Tuning-Messe in Sema (Las-Vegas) eine aufgeladene Viper mit riesigen Luftauslässen oberhalb der Vorderräder. Ziel der Lufteinlässe ist es laut Chrysler das die Turbolenzen verringert und der Abtrieb erhöht werden.

Was findest du den?
zu verkaufen: 1964er Pontiac Banshee Concept Car

Update vom „07.06.2015“: Es gibt neue Informationen die wir euch natürlich nicht vorenthalten können. Viel Spaß mit dem Video vom Testbericht der Dodge Viper GTS das vom Motor Trend Channel ins Netzt gestellt wurde!

Auch cool oder...?

Chrome Widebody Porsche Panamera Techart Turbo 2019 310x165 Video: Chrome Widebody Porsche Panamera Turbo (2018)

Video: Chrome Widebody Porsche Panamera Turbo (2018)

Auf der Instagram-Seite vom Tuner „msmotors“ wurde kürzlich ein komplett modifizierter 2018 Porsche Panamera Turbo …

Top Secret V12 Toyota Supra Tuning 7 310x165 Versteigerung   Einmaliger Top Secret V12 Toyota Supra

Versteigerung – Einmaliger „Top Secret V12“ Toyota Supra

Wusstet ihr, dass es einen Toyota Supra mit bärenstarken V12 gab? Gut, er kam nicht …

Tuning Lamborghini Huracan Performante BiTurbo 2017 3 310x165 Lamborghini Huracan Performante BiTurbo? Gibt es...

Lamborghini Huracan Performante BiTurbo? Gibt es…

Kaum ein Tuner hat sich so den Umrüsten auf BiTurbos verschrieben wie die Jungs von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.