Endlich. Software für den VW Golf GTI VII geknackt! PP-Performance zeigt wie

de Deutsch

PP-Performance hat sich mit dem Folien Spezialisten Camshaft den VW Golf GTI VII vorgenommen und die Optik sowie auch die Motorleistung verbessert. Als derzeit einziger „uns“ bekannter Tuner ist es bei PP-Performance nun möglich „ohne“ Tuningbox den GTI zu tunen.

Golf-GTI-Performance-von-Camshaft-PP-Performance-4

(Fotos: Camshaft/PP-Performance)

online-Shop

Der in Abu Dhabi ansässige Tuner PP-Performance hat seit kurzem mit Camshaft einen Stützpunkt in Deutschland eröffnet.

Golf-GTI-Performance-von-Camshaft-PP-Performance-1Das dort gewonnene Wissen wurde gleich am neuen Golf VII GTI Performance umgesetzt. Die nun erreichbaren 300PS anstatt der 230PS ab Werk gehen mit dem Golf schon anders zur Sache.

Golf-GTI-Performance-von-Camshaft-PP-Performance-2PP-Performance-Chef Jimmy Pelka selbst hat den Verschlüsselungscode der Wolfsburger geknackt und gibt jetzt schon einen Ausblick auf mögliche 320PS/440Nm und 340PS/460NM.

Golf-GTI-Performance-von-Camshaft-PP-Performance-3Um diese Leistung zu erzielen bedarf es allerdings noch einem anderen Ladeluftkühler, anderer Downpipe sowie einer offenen Ansaugung. Camshaft übernimmt dabei den Part für die Performance und verbaut ein anderes Fahrwerk inklusive Stabilisatoren-Kit mit 19 Zoll großen TEC-Rädern.

Golf-GTI-Performance-von-Camshaft-PP-Performance-5Auch der Carbon-Profi Mücke musste mit ran um die hinteren Radkästen je Seite via GFK um 3,5cm zu verbreitern. Eher optisch dezent wurde das Tuning am Lack betrieben,  der Golf GTI Performance erhielt durch eine Mint-Matt-Metallic-Folierung und Schwarz gehaltenen Kontrastflächen ein unverwechselbaren Farbtupfer.

Golf-GTI-Performance-von-Camshaft-PP-Performance-6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.