Freitag , 26. April 2019

Falcon

Es war im Jahre 1958, als Peter Pellandine die Firma Falcon Shells Limited in Waltham Abbey aus dem Erdboden hob. Erst 1961 entstand die bekannte Firmierung Falcon Cars Ltd. Mit eigener Philosophie konzentrierte sich das Unternehmen ab 1962 neben der Herstellung von Automobilen und Karosserien auch auf den Industriezweig der Bootsrümpfe. Bereits im Jahr 1964 war der Traum allerdings schon wieder vorbei, auf Grund von einbrechenden Verkaufszahlen wurde die Produktion gestoppt. Insgesamt sieben Modelle entstanden in der kurzen Historie. Für die Karosserien wurden teilweise Fremdmotoren, meistens des Ford Anglia, verwendet. Auch der Falcon 515 sowie der Falcon Caribbean wiesen Ähnlichkeiten zu Ford auf. Das Coupe des 515 basierte auf dem Ford Cantina, die Karosserie wurde von einem Ferrari angehaucht. Für das Autotuning müssen sich Fans relativ weit strecken, es kamen insgesamt etwa 3000 Exemplare auf den Markt. Durch die geringe Anzahl entscheiden sich nur echte Liebhaber für das Tuning der Falcons.