Montag , 1. Juni 2020
Tipps

Fargo

Fargo war früher eine Fahrzeugmarke vom Hersteller Chrysler. Sie hat fast ausschließlich Nutzfahrzeuge gebaut und musste es sich gefallen lassen, bei den damaligen Dodge-LKW “ bezüglich dem Design abgeguckt zu haben um Kosten zu sparen. Die Fargo Trucks sahen den Dodgs sehr ähnlich. Allerdings hatte ein Fargo Truck eine komplett andere Außenausstattung und auch den anderen Namen. Verkauft wurden sie damals von Chrysler- und Plymouth-Händlern und der Start war Ende der 1920er-Jahre. Zu Beginn hatte man mit dem Personenkraftwagen „Packet“ sogar einen Nicht-Lkw mit Vierzylindermotor am Start und der größere Clipper hatte einen Sechszylinder an Bord. Beide Fahrzeuge waren als Limousine und Kombi lieferbar. Im Jahr 1972 verschwand der Name Fargo in Kanada dann komplett. In anderen Staaten der Welt hat Chrysler ihn in einem Badge Engineering-Programm noch etwas länger verwendet. In der Neuzeit existierte die Marke Fargo noch in der Türkei, wo diverse Fargo- und DeSoto-Lkw von Askam bis 2015 gefertigt wurden.