Donnerstag , 22. Februar 2024
Menu

Ford Bronco 6×6 als „Apocalypse Dark Horse“!

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 5. Februar 2024 um 06:27 Uhr

Ford Bronco 6×6 als „Apocalypse Dark Horse“!

Wir haben mal wieder ein neues Fahrzeug vom Team von Apocalypse Manufacturing entdeckt. Der Tuner, der mit dem „Apocalypse Hellfire Jeep Pickup 6×6 mit 750 PS-V8“, dem RAM 1500 TRX als „Warlord“ 6×6 auf 37 Zöllern und dem kürzlich vorgestellten 2022 Jeep Gladiator „Oculus Tron 6×6“ mit Hemi Hellcat (entsprechende Links siehe Ende vom Beitrag) für Erstaunen sorgte, hat nun einen weiteren Dreiachser vorgestellt. Vorhang auf für den Ford Bronco 6×6 „Apocalypse Dark Horse“! Und auch der ist ein Umbau, mit vollständig funktionstüchtiger dritter Achse und natürlich mit Allradantrieb. Und warum nennt der Tuner das Fahrzeug „The Dark Horse“? Laut Apocalypse Manufacturing deshalb, weil es eine besonders „gemeine Kreation ist, und weil dieser Hengst eine böse Seele hat„. Gut, lassen wir das mal so stehen. Doch was genau hat sich geändert, abgesehen von der zusätzlichen Antriebsachse?

Apocalypse Dark Horse

Vorne verfügt der Bronco 6×6 über eine neue Frontschürze aus Metall, die zentral einen großen Lichtbalken besitzt und zudem beidseitig noch jeweils zwei LED-Scheinwerfer integriert hat. Auch sind große Abschlepphaken zu sehen und leicht angedeutet ist ein Unterfahrschutz. Als nächstes Merkmal gab es eine Höherlegung für den Offroader. Konkret handelt es sich um eine Anhebung um stattliche 4,0 Zoll (10,16 Zentimeter), die natürlich insbesondere aufgrund der großen Offroad-Reifen für einen deutlich imposanteren Auftritt sorgt.

Bei den Reifen handelt es sich übrigens um mächtige 37 Zoll (0,94 m) Milestar-Patagonia-M/T-Schlappen, die mit bereits getrocknetem Schlamm im Profil einiges über die letzten Stunden vom Fahrzeug erzählen. Aufgezogen wurde der Radsatz auf spezielle Alufelgen in Silbergrau mit fünf Doppelspeichen. Doch natürlich gab es noch deutlich mehr. Zum Beispiel steigerte Apocalypse Manufacturing die Leistung des BiTurbo-V6 auf 400 PS, was man mittels spezieller Chiptuning-Software, größeren Einspritzdüsen, einer Erhöhung vom Ladedruck und einer neuen Sportauspuffanlage erreichte.

eine Gesamtlänge von 5,715 Meter

Die größte Änderung ist aber ganz klar im Bereich ab den hinteren Türen zu sehen. Dass die Türen abnehmbar sind, das ist übrigens eine Zusatzausstattung ab Werk. Ab der C-Säule beginnt die verlängerte Ladefläche mit den speziellen Kotflügelverbreiterungen. Die Verlängerung der Karosserie ermöglicht es nämlich erst, dass die zusätzliche Achse überhaupt verbaut werden kann. Dabei veränderte man auch das Dachpanel, das seitlich nun zusätzliche Seiten- und ein Heckfenster bekam, die an einem serienmäßigen Bronco nicht vorhanden sind. Ferner hängt an der Hecktür der verlängerten Ladefläche noch ein vollwertiges Ersatzrad. Gemessen von Stoßfänger zu Stoßfänger misst der Bronco jetzt satte 225 Zoll (5,715 Meter). Kleine Details wie die massiven seitlichen Trittstufen, die DarkHorse-Badges auf den Kotflügeln oder die zweiflutige schwarze Auspuffanlage am Heck runden den Auftritt äußerst eindrucksvoll ab. Und der Innenraum? Der ist mit marinefarbenem Leder in einem braun-schwarzen Farbschema bestückt. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge vom Tuner Apocalypse Manufacturing? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

RAM 1500 TRX als „Warlord“ 6×6 Ungetüm auf 37 Zöllern!

Ford Bronco 6×6 als „Apocalypse Dark Horse“!

„Apocalypse Hellfire“ Jeep Pickup 6×6 mit 750 PS-V8!

Ford Bronco 6×6 als „Apocalypse Dark Horse“!

2022 Jeep Gladiator „Oculus Tron 6×6“ mit Hemi Hellcat!

Ford Bronco 6×6 als „Apocalypse Dark Horse“!

Ford Bronco 6×6 als „Apocalypse Dark Horse“!
Bildnachweis: Apocalypse Manufacturing

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert