Montag , 20. Mai 2024
Menu

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!

Lesezeit 5 Min.

Kürzlich aktualisiert am 15. Juni 2022 um 12:45 Uhr

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!

Ihr seid auf der Suche nach einer Alternative zum Mustang Shelby GT500? Entweder weil es noch eine Nummer exklusiver sein soll, oder weil der streng limitierte GT500 einfach nicht zu haben ist? Wenn möglich, soll das Pony-Car auch gleich noch mehr Leistung haben und dabei eine Spur mehr Understatement an den Tag legen? Dann ist die ultimative Alternative der Clive Sutton CS850GT mit 5,0-Liter-V8. Der britische Tuner hat den Mustang nämlich mit einer gehörigen Portion Zauberstaub bestreut und spendierte ihm einen speziell angepassten Whipple Kompressor, es gab einen mächtigen Ladeluftkühler, eine auf die Leistungssteigerung angepasste Quad Active XFORCE-Auspuffanlage, ein spezielles Chiptuning und jede Menge weiterer Komponenten. Das Resultat der Bemühungen sind unglaubliche 859 PS / 632 kW und 902 Nm Drehmoment. Und die brutale Leistungssteigerung des 8-Zylinders kommt dabei sogar mittels kurz abgestuften Sechsgang-Schaltgetriebe an die Hinterräder.

Ford Mustang GT als CS850GT

Die Handschaltung ist gegenüber dem Shelby GT500 mit Tremec-Siebengang-Doppelkupplungs-Automatik eine Überraschung. Ob die Handschaltung schneller oder gar effektiver ist, das darf zwar bezweifelt werden, für mehr Fahrspaß im Sinne eines gewissen Purismus sorgt sie aber in jedem Fall.

Und so ganz nebenbei ist Clive Suttons Mustang auch noch 89 PS und 55 Nm stärker als das Pendant mit der Cobra im Kühlergrill. Zwar gibt es bisher keinerlei Infos zur Beschleunigung vom CS850GT, da der GT500 aber in nur 3,5 Sekunden auf Landstraßentempo sprintet, attestieren wir dem Konkurrenten aus London einen ähnlichen Wert. Und das gilt auch für die Viertelmeile, die wohl in unter 11 Sekunden absolviert sein dürfte. Und auch optisch muss er sich nicht hinter dem GT500 verstecken. Auch wenn er eine Spur zahmer wirkt. Dies muss aber keinesfalls ein negativer Aspekt sein.

geschmiedete 20 Zoll Vossen Felgen

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!

Der CS850GT steht auf maßgeschneiderten 20 Zoll Vossen Felgen, er hat eine überarbeitete Frontpartie in Anlehnung an den GT500 mit LED-Leuchten und neben dem Carbon Frontspoiler kommen noch ein mächtiger Carbon Heckdiffusor, Seitenschweller sowie ein feststehender Carbon-Heckflügel (optional) zum Einsatz. Und auch in der Kabine hat sich etwas getan. Hier zeigt sich der Mustang mit einem roten Billet-Starterknopf im Armaturenbrett, einem Aluminium-Golfball-Schalthebel, sportlichen Recaro-Schalensitzen, es gibt ein neu aufgepolstertes Sutton-Performance-Sportlenkrad und optional kann man den CS850GT auch mit neuer Leder- und Alcantara-Polsterung samt Kontrastnähten und unterschiedlichen Carbon-Zierelementen bestellen. Immer mit dabei ist übrigens ein neu abgestimmtes Fahrwerk mit verbesserten vorderen und hinteren Stabilisatoren.

leistungsgesteigerte DBA-Bremsanlage

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!

Und es gibt auch zusätzliche Verstrebungen sowie neue Komponenten für den Hilfsrahmen, um eine noch höhere Steifigkeit zu erreichen. Abgerundet werden die Performance-Änderungen mit einer leistungsgesteigerten DBA-Brembo-Bremsanlage mit markanten Sätteln in Hellblau und geschlitzten Bremsscheiben. Einziger Haken ist wie so häufig der Preis. Der liegt nämlich als Komplettpaket bei mindestens 115.000 £ und damit gut 134.000 Euro. Gegenüber dem Shelby GT500, der auf der anderen Seite vom Atlantik mit einer UVP von 61.000 Euro startet, ist das natürlich ein Aufschlag, der nur schwer zu rechtfertigen ist. Ps. Noch eine Nummer aggressiver ist übrigens das Track-Tool CS850R. Die Details dazu gibt es in unserer Übersicht direkt unter dem folgenden Video. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

zusammenfassende Infos zum Clive Sutton Ford Mustang CS850GT und CS850R Supercharged:

  • Kompressor-Umbau von Clive Sutton
  • Name: CS850GT Supercharged & CS850R Supercharged (Track Tool)
  • modifizierter Fünfliter-V8 (ab Werk 449 PS & 529 NM)
    – Whipple-Kompressor
    – Ladeluftkühler
    – 859 PS & 902 Newtonmeter Drehmoment
  • Vierrohr-Auspuffanlage mit polierten Krümmern
  • manuelles Sechsgang-Getriebe samt Schaltwegeverkürzung
  • verbesserte Stabilisatoren vorne und hinten
  • stärkere Verstrebungen
  • neue Hilfsrahmen-Komponenten
  • Vossen Wheels Schmiedefelgen (9,5×20 und 10,5×20 Zoll)
  • DBA-Bremsanlage mit Hawk-Belägen
    – CS850GT mit roten Sätteln
  • Farbigkeit der LED-Scheinwerfer lässt sich einstellen
  • seitliche Begrenzungsleuchten und Hecklichter mit LED-Technologie
  • viele Carbon-Teile
  • CS850GT und CS850R Supercharged
    – lackierte über die Karosserie erstreckende Rennstreifen in glänzendem Schwarz
    – NoName-Kühlergrill
    – Frontschürze mit engmaschigen Grilleinsätzen
    – Stoßfänger mit Karbon-Spoilerlippe
    – weitere Flügelelemente
    – Seitenschweller und Heckschürze aus Carbon
    – optional größerer Track-Spoiler auf der Heckklappe
  • Kohlefaser im Innenraum
    – Bereich um das Armaturenbrett
    – recht eckig gestaltetes Performance-Lenkrad
    – roter Startknopf mit Firmenschriftzug
    – auf Wunsch reichlich Leder und Alcantara mit Kontrastnähten
  • CS850GT ab 115.000 Pfund (aktuell umgerechnet etwa 134.500 Euro)

spezielle Details zum CS850R

  • Hinterachse mit Torsen-Sperrdifferenzial von Ford Performance
  • von 3,55:1 auf 3,37:1 verkürzte Hinterachs-Übersetzung
  • Steeda Pro-Active-Stoßdämpfer, lineare Schraubenfedern, einstellbare Stabilisatoren vorn und hinten
  • Motorhaube und Heckklappe aus Carbon
  • Interieur mit Nähten und Keder nur in der Farbe Rot
  • ab 121.000 Pfund (etwa 141.500 Euro)

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um den Tuner Clive Sutton? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

Dezent & edel – Range Rover Sport vom Tuner Clive Sutton

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!

Sutton CS800 – Ford Mustang GT mit 800PS & Bodykit

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!

E-Taxi mit Apple TV und PS4 vom Tuner Clive Sutton!

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!

Ford Mustang GT als CS850GT von Clive Sutton Tuning!
Bildnachweis: Clive Sutton

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert