Donnerstag , 21. Oktober 2021

AMG-Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

Lesezeit ca. 4 Minuten

AMG Swap V8 Restomod Tuning Ford Mustang GT Fastback 14 AMG Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

Und wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein verrückter Ami her. Mehr als zutreffend ist diese Redewendung bei diesem komplett umgebauten Klassiker auf Basis eines Ford Mustang GT. Und das Fahrzeug trägt nicht unbedingt dazu bei, dass die Mustang-Community die letzten Tiefschläge in Form vom Mustang Mach-E oder diesem LS-Swap Mustang mit acht Turboladern verdauen kann. Denn auch dieses Fahrzeug will nichts vom klassischen Mustang-V8 wissen. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen 1969er Ford Mustang, der etwas auf Fast and Furious macht. Aber im Gegensatz zum 1967er „Stang“, der in „Tokyo Drift“ zu sehen war und einen RB26 unter der Haube hatte, wird dieses gelbe Exemplar von einem V8 angetrieben.

Biturbo-5,5-Liter-V8 Motor

AMG Swap V8 Restomod Tuning Ford Mustang GT Fastback 9 AMG Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

Doch der Motor hört weder auf den Zunamen Coyote, noch auf Voodoo oder gar auf Predator. Wer sich das Fahrzeug genauer anschaut, wird erkennen, dass unter der Haube ein AMG werkeln muss. Woran man das erkennen soll? Zum Beispiel an den Bremssätteln und den riesigen gelochten Scheiben, dem Kühlergrill mit gelbem AMG-Badge und sogar dem Lenkrad in der Kabine. Diese Details liefern klare Hinweise darauf, dass dieses Auto von einem AMG-Aggregat angetrieben wird. Und zwar von einem AMG Triebwerk aus einem E63. Zuständig für den Restomod-Umbau war das Team von The Anarchy Garage aus Großbritannien. Und das erklärt auch, warum man sich lieber für einen europäischen Motor anstelle eines Originales aus dem Hause Ford entschieden hat. Natürlich wird die Power aber nur an die Hinterräder geschickt und das lässt doch ein wenig Muscle-Car-Style aufkommen, oder?

den gibt es kein zweites Mal

Das Auto stand übrigens fast 25 Jahre, bevor man beschloss, den Mustang zum Restomod Umzubauen. Der stolze Besitzer behauptet sogar, dass dieser Mustang aufgrund seines AMG-Triebwerks einmalig ist auf der Welt. Und zumindest kennen wir bisher auch kein anderes Exemplar mit dieser Konfiguration. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, der 2012er E63 AMG Biturbo-5,5-Liter-V8 Motor (M 157 DE 55 AL), der übrigens extrem clean im Motorraum sitzt, bringt mindestens 557 PS & 700 NM in den Mustang, wenn es anstelle der Standardversion nicht die S-Variante gewesen wäre. Doch genau die wurde verbaut. Und das bedeutet bereits ab Werk gewaltige 585 PS & 800 NM Drehmoment. Und dann wurde der Motor noch von MSL Performance getunt.

AMG Swap V8 Restomod Tuning Ford Mustang GT Fastback 16 AMG Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

MSL ist ein Unternehmen, das sich auf Mercedes-Tuning spezialisiert hat. Mittels Chiptuning und einiger weiterer Details liefert der V8 nun verrückte 721 PS und 1.200 Nm Drehmoment. Also etwas weniger Leistung als der aktuelle Shelby GT500, dafür aber deutlich mehr Drehmoment. Und so ganz nebenbei sind die knapp 1,9 Tonnen des GT500 auch nicht vorhanden. Denn dieses Exemplar wiegt unter 1.500 kg. Das ist eine komplett andere Welt!

sogar das Cockpit kommt aus dem E63 AMG

AMG Swap V8 Restomod Tuning Ford Mustang GT Fastback 5 AMG Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

Und der AMG-Charme setzt sich auch in der Kabine fort. Es ist nämlich das Cockpit vom E63 AMG verbaut. Das Auto hat sogar eine funktionierende Launch Control und Schaltwippen am AMG Lenkrad. Dazu gab es die leichten Sitze aus einer A-Klasse und sogar das Fahrwerk hat man der E-Klasse entnommen. In Kombination mit der komplett restaurierten und frisch lackierten Karosserie, den filigranen dunkelgrauen Alufelgen (es gibt auch einen passenden Satz AMG Alus) mit Michelin Pilot Sport 4S Reifen und den vielen modernen Details wie den neuen Scheinwerfern vorn und hinten bis hin zur brüllenden Sidepipe-Sportauspuffanlage finden wir dieses Frankenstein-Monster extrem gelungen. Und Ihr? Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

Unleashed Restomod auf Basis vom Jaguar E-Type Serie 3!

Unleashed Restomod auf Basis vom Jaguar E Type Serie 3 Header 310x165 AMG Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

Violetter Wahnsinn: Nissan R34 Skyline GT-T mit 450 PS

Nissan R34 Skyline GT T Widebody Tuning 11 310x165 AMG Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

1972 Datsun “580Z” Cabriolet mit 5,8-Liter-V8 Triebwerk!

1972 Datsun 580Z Cabriolet 58 Liter V8 Tuning 23 310x165 AMG Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!

AMG-Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!
Bildnachweis: Screenshots YT + Anarchy Garage Facebook

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 AMG Power im klassischen Ford Mustang GT Fastback!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.