50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody-Karosserie und 560 HP!

Lesezeit 5 Minuten

1948er Ford Woody Karosserie Restomod V8 Schwartz Performance Tuning 8 50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody Karosserie und 560 HP!

Es gibt immer ausgefallenere Kreationen im Restomod-Bereich, und dieses Fahrzeug ist noch dazu nachhaltig. In der heutigen Zeit, in der Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle spielt, scheint dieses Exemplar, das bereits 1948 vom Band rollte, wieder im Trend zu sein. Mit seiner Karosserie aus nachwachsenden Rohstoffen, und seinem Holzrahmen lässt sich der Wagen besser recyceln als ein herkömmliches Automobil aus Stahl, Aluminium und Kunststoff. Doch weg vom Umweltaspekt, und hin zu dem, was jeden Autofan mit Benzin im Blut am meisten interessiert: der Antrieb! Das Einzelstück wird von einem modernen Coyote-V8-Benziner angetrieben, auf den wir noch genauer eingehen werden.

Besonders Design für Restomod-Fans!

Der Woody wurde von der Tuningschmiede Schwartz Performance aus dem legendären Örtchen Woodstock, Illinois, USA, modernisiert und modifiziert, und wir stellen ihn euch vor. Um auch bei den heutigen Straßenverhältnissen und im modernen Verkehr eine gute Figur zu machen, spendierte Schwartz Performance dem alten Ford eine neue Servolenkung, die mit einer höhenverstellbaren Lenksäule von Flaming River verbunden ist.

Ferner erhielt das Fahrzeug sportlichere, einstellbare Dämpfer mit variablem Härtegrad. Um nicht nur ein sportlicheres Fahrverhalten, sondern auch sportwagenmäßige Verzögerungswerte zu erzielen, bekam der Klassiker Sechskolben-Bremssättel von Baer, welche sich sowohl vorn als auch hinten an 355 mm große Bremsscheiben, die zusätzlich gelocht und geschlitzt sind, klammern. Natürlich wurde auch der originale Leiterrahmen durch das bekannte G-Machine-Chassis ersetzt, genau wie es beim vorherigen Projekt der Firma, einem Restomod-Oldsmobile der Fall war.

1948er Ford Woody Karosserie Restomod V8 Schwartz Performance Tuning 2 50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody Karosserie und 560 HP!

Die Holzpaneele an Türen und Heck sehen unserer Meinung nach rattenscharf aus, und harmonieren ideal mit dem schwarzen Lack des Blechs. Um den spektakulären Look zu erzielen, wurde das Metall komplett vom Rost und der Patina befreit, und auch die Holzteile des Fahrzeugs wurden runderneuert. Außergewöhnlich ist die Tatsache, dass der Oldi  auf Außenspiegel verzichtet, und die Restomod-Schmiede dagegen auf Hightech-Kameras im Fahrzeug setzt, um das originale Design nicht zu zerstören. Das Fahrzeug wurde im Jahre 1948 tatsächlich ohne Außenspiegel ausgeliefert.

1948er Ford Woody Karosserie Restomod V8 Schwartz Performance Tuning 14 50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody Karosserie und 560 HP!

Die Kameras sitzen in den vorderen Kotflügeln und in der Heckklappe, und sind mit einem LCD-Monitor verbunden, welcher unauffällig in den Dachhimmel integriert ist und direkt über dem Innenspiegel Platz gefunden hat. Sowas erwartet man eigentlich nur von Hightech-Schmieden wie McLaren, Human Horizons und Konsorten, aber nicht unbedingt von einem Restomod-Projekt.

Das Interieur ist in Eigenregie entstanden!

Nur die hölzernen Türtafeln und der Dachhimmel wurden beibehalten, alles andere ist entweder generalüberholt oder komplett erneuert. Das Custom-Armaturenbrett verfügt über eine analoge Uhrensammlung mit fünf Rundinstrumenten, sowie einer Steuerung für die moderne Klimaautomatik. Die Steuerung wurde aber schon bei einer früheren Restaurierung in den Wagen eingebaut und übernommen.

Am Reißbrett entworfene Einzelsitze, welche die durchgehende Sitzbank, die serienmäßig im Fahrzeug vorhanden war, ersetzen, wurden mit zweifarbigem Leder in hell- und dunkelbraun überzogen. Ferner wurde das Material mit dem dunkleren Ton auch für das Custom-Lenkrad genutzt, um für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen. Es ist schlicht und einfach Wahnsinn, wenn man den Zeitaufwand und das Herzblut, das in das Projekt geflossen ist, in Betracht zieht.

5-Liter-Coyote-V8 mit Kompressoraufladung

1948er Ford Woody Karosserie Restomod V8 Schwartz Performance Tuning 24 50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody Karosserie und 560 HP!

Bevor jemand auf die Idee kommt, das Fahrzeug aufgrund des enormen Holzanteils als rasende Seifenkiste zu bezeichnen, sei ihm gesagt, dass das schlichtweg falsch ist. Rasend mag aber stimmen, denn bei 560 PS und weit über 800 Newtonmetern maximalen Drehmoment macht so mancher Fahrer eines modernen Supercars große Augen! Die 560 PS sind fast die sechsfache Leistung des originalen Triebwerks aus dem Jahre 1948. Die Power vom ungewöhnlichen Restomod-Projekt gelangt über ein Tremec T56-Schaltgetriebe mit sechs Vorwärtsgängen an die Hinterräder. Über die genauen Fahrleistungen haben wir aber keine Informationen, doch auf dem Dragstrip dürfte das Fahrzeug so schnell keine Gegner finden.

Unser Fazit zum 1948er Ford Woody:

Wir sind überwältigt, welche technischen Möglichkeiten es in der Restomod-Szene gibt. Vielleicht ist das Fahrzeug das bis dato modernste und aufwendigste Restomod-Projekt überhaupt!? Falls ihr auch von den Socken seid, könnt ihr die Bildergalerie bewundern, die wir dem Artikel beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

Geslammter, klassischer BMW 518i (E12) in Himmelblau aus Russland!

BMW 518i E12 Restomod Tuning Klassiker Header 310x165 50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody Karosserie und 560 HP!

Schicke 1966er Chevrolet Corvette C2 mit 427 cu.in.-V8!

1966er Chevrolet Corvette C2 V8 Restomod Tuning 11 310x165 50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody Karosserie und 560 HP!

Dodge Viper GTS Coupe bekommt Leistungssteigerung!

Dodge Viper GTS Coupe Leistungssteigerung Tuning GEN1 13 310x165 50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody Karosserie und 560 HP!

1948er Ford mit Woody-Karosserie und 560 HP!
Bildnachweis: Schwartz Performance Inc.

1948er Ford Woody Karosserie Restomod V8 Schwartz Performance Tuning 8 50 % Holzanteil! 1948er Ford mit Woody Karosserie und 560 HP!

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de Deutsch
X