Dienstag , 21. Mai 2024
Menu

Galpin Auto Sports (GAS) Land Rover Defender Twins!

Lesezeit 3 Min.

Galpin Auto Sports (GAS) Land Rover Defender Twins!

Vom Tuner GAS (Galpin Auto Sports) gibt es zur diesjährigen Los Angeles Auto Show (vom 17. bis 28.11. 2021) zwei umgebaute Land Rover Defender der aktuellen L663 Baureihe zu sehen. Gefertigt wurden die Fahrzeuge in Kooperation mit dem Modelabel „Undefeated“ (Bekleidungsmarke) und die beiden sind die erste Zusammenarbeit der Unternehmen. Beide zeigen sich im auffälligen Retro-Style (von den klassischen Land Rover Fahrzeugen der Serie I & Serie II inspiriert) und auf den ersten Blick ins Auge fällt natürlich die Lackierung. Der Defender 90 (P400) First Edition setzt auf ein elfenbeinweißes Dach und dazu ist die Karosserie im markanten Jaguar-Green lackiert. Weiter ziert das Elfenbeinweiß die Scheinwerfereinfassungen, den Kühlergrill und die geschlossenen Radkappen vom Offroad-Radsatz auf Stahlfelgen.

GAS Land Rover Defender

Sogar der Defender-Schriftzug auf der Motorhaube ist in der Kontrastfarbe lackiert. Alles das, was ab Werk rundum schwarz lackiert ist, das hat man in Wagenfarbe gehüllt. Und auch im Inneren hat GAS den Farbton Elfenbeinweiß aufgegriffen. Denn dort verbaute man eine komplette neue Pergament-Lederausstattung mit den Initialen von Undefeated. Weitere Änderungen sind ein Dachträger mit Surfbrett und es scheint, als ist auch eine Markise verbaut. Und der andere Defender ist das 2021 Modell 110 (P400) SE, der von GAS im hellen Jaguar-blau (Marineblau) gehüllt ist und auch mit vielen Akzenten in Elfenbeinweiß kombiniert wurde. Grundsätzlich sind es die gleichen Elfenbein-Akzente wie auch am 90er. Und innen gab es ebenfalls eine passende Ausstattung kombiniert mit einem marineblauen Hahnentrittmuster.

mehr Bildmaterial folgt schon bald

Weiter ist das Fahrzeug mit einer eigenen Spüle und einem Zubereitungstisch von Nomad Kitchen Co., einem Kühlschrank und einem Laderaumausbau mit drei Schubladen ausgerüstet. Fotos gibt es im Moment zwar kaum, aber Galpin Auto Sports hat erwähnt, dass nächsten Monat zu beiden Fahrzeugen alle technischen Details und mehr Bildmaterial veröffentlichen werden. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Galpin Auto Sports (GAS) Land Rover Defender Twins!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um den Tuner? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

700 PS Ford Mustang GT im Retro-Style vom Tuner GAS

Galpin Auto Sports (GAS) Land Rover Defender Twins!

SEMA 2018 – Galpin Auto Sports Ford Mustang GT Concept

Galpin Auto Sports (GAS) Land Rover Defender Twins!

The Best – Widebody Ford Mustang 5.0 by Galpin Auto Sports

Galpin Auto Sports (GAS) Land Rover Defender Twins!

Galpin Auto Sports (GAS) Land Rover Defender Twins!
Bildnachweis: Galpin Auto Sports (GAS)

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert