Samstag , 26. September 2020

2019er Geely Binrui mit Aero-Parts und dezentem Tuning.

2019er Geely Binrui mit Aero Parts 7 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

So langsam kristallisiert sich der aktuelle Geely Binrui als beliebtes Tuningobjekt heraus. Immer häufiger findet man im Netz Bilder von veredelten oder auch verschlimmbesserten Exemplaren. Basierend auf der BMA-Plattform, die von dem schwedischen Autobauer Volvo, der zum Geely-Konzern gehört, entwickelt wurde, geht das Modell in der Kompaktklasse auf Kundenfang. Mit seiner coupéartigen Linienführung und dem kurzen Stufenheck sieht der Kompaktwagen nicht nur formschön, sondern auch sehr elegant aus. In Europa ist die Limousine aber leider nicht erhältlich, doch sie würde sicher ihre Käufer finden, da auch hierzulande kompakte Limousinen wieder auf dem Vormarsch sind, wie die aktuellen Verkaufszahlen der Audi A3 oder Mercedes A-Klasse Limousine zeigen.

Dezentes Tuning mit kleinen Finessen.

2019er Geely Binrui mit Aero Parts 11 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

Der Geely Binrui wurde dezent modifiziert, und verfügt unter anderem über ein Bodykit mit neuer Heckstoßstange, Diffusor und ausgeprägteren Seitenschwellern, die außerdem in Rot lackiert wurden. Weitere rote Akzente werden an der Frontspoilerlippe gesetzt, die die Farbe der Seitenschweller aufnimmt. Ein weiteres kleines, aber feines Detail sind die Blinkerleuchten im Pfeildesign, die sehr filigran daherkommen, und sofort ins Auge stechen. Besonders interessant ist die Tatsache, dass auf den ersten Bildern der Diffusor am Heck noch schwarz lackiert ist, jedoch im weiteren Bildverlauf ebenfalls Rot lackiert wurde, um farblich mit Seitenschwellern und Frontspoilerlippe zu harmonieren. Das absolute Highlight des dezenten und doch sehr sportlichen Tunings ist allerdings die Vierrohr-Auspuffanlage, aus der der Geely seine Abgase hinausposaunen darf. Sie suggeriert viel mehr Sportlichkeit, als der winzige 1-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner, der in dem Wagen seinen Dienst verrichtet, halten kann. Sie wirkt aber irgendwie cool und verleiht der Limo das gewisse Etwas. Unserer Meinung nach müsste der Wagen aber noch tiefergelegt werden, um das Optimum herauszuholen, denn an der Fahrzeughöhe wurde nichts verändert. Auch die 17-Zoll-Felgen scheinen serienmäßig, beziehungsweise aus dem OEM-Regal von Geely zu sein, da auf ihnen das Geely-Logo prangt. Außerdem ist uns noch ein weiteres besonderes Gimmick aufgefallen, das die Zusammengehörigkeit von Geely und Volvo verdeutlicht – der Elch-Aufkleber im Ferrari-Stil. So veredelt kann sich der Geely Binrui aber durchaus sehen lassen, und er würde auch auf europäischen Straßen Aufmerksamkeit erregen.

Der kleine Motor blieb unverändert.

2019er Geely Binrui mit Aero Parts 8 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

Als Antriebquelle fungiert in der Kompaktlimousine ein 1-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 136 PS und 205 Newtonmeter maximalem Drehmoment. Das Aggregat ist sowohl mit einem 6-Gang-Handschalter als auch mit einem Doppelkupplungsgetriebe mit 7 Fahrstufen erhältlich. Damit beschleunigt die frontgetriebene Limousine auf bis zu 200 km/h, und im Gegensatz zu den neuen Modellen der Schwestermarke Volvo, ist der Geely nicht elektronisch auf 180 km/h begrenzt, sondern bekam freien Auslauf. So kann man mit der kompakten Limousine auch mal aufs Gas drücken, wenn man es eilig hat, obwohl der Sprint von 0 auf 100 km/h knapp 11 Sekunden dauert. Das ist heutzutage eine gefühlte Ewigkeit, aber man kann ja glücklicherweise den kleinen Turbomotor per Chiptuning Leistungssteigern, wenn die Serienleistung nicht ausreicht.

China-Limo, die auch hier Fans finden würde.

Mit diesem Tuning und dem schnörkellosen Designstil ist es unserer Meinung nach sehr einfach, sich für den Geely zu erwärmen. Solltet ihr auch Gefallen an dem Wagen gefunden haben, empfehlen wir euch einen Blick in die Bildergalerie, die wir dem Artikel am Ende beigefügt haben. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

2019er Geely Binrui mit Aero Parts 5 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

Foto/s: club.autohome.com.cn

2019er Geely Binrui mit Aero Parts 9 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessieren euch speziell Fahrzeuge die in China gebaut werden? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Changan CS75 Plus – durchgestyltes China-SUV mit sportlichem Touch.

Changan CS75 1 310x165 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

Haima 8S mit OEM-Tuning – cooler China-SUV mit sportlichem Style.

Haima 8S mit OEM Tuning 1 310x165 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

2020 WEY VV7 GT SUV aus China mit Brabus Tuning-Parts

2020 WEY VV7 GT SUV Brabus Tuning Widebody 2 310x165 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

2019er Geely Binrui mit Aero-Parts und dezentem Tuning.

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Finanzierung Smava tuningblog1 2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.

youtube tuningblog.eu  2019er Geely Binrui mit Aero Parts und dezentem Tuning.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.